Forum: Politik
NSA-Überwachung: Schäuble hält Empörung über Spähaffäre für übertrieben
AFP

Der amerikanische Geheimdienst NSA überwacht Millionen Verbindungsdaten deutscher Bürger. Für Bundesfinanzminister Schäuble ist das normale Geheimdienstarbeit, die Deutschland vor Terror schütze. Im Rest Europas rege man sich darüber nicht so auf.

Seite 56 von 56
uffta 29.07.2013, 15:27
550. Wer ist hier hysterisch?

Zitat von Mononatriumglutamat
Niemand sitzt wegen NSA-Aktivitäten im Gefängnis, wurde oder wird gefoltert oder entführt. Das sind alles Hirngespinste!
Darf ich ganz bescheiden anfragen, woher Sie diese Informationen haben? Selbst wenn dem so WÄRE, würden Sie Ihre Hand dafür ins Feuer legen, dass die rechtswidrig gesammelten Informationen nie und nimmer zum Nachteil der Bespitzelten herangezogen WERDEN? Nur als kleiner Denkanstoss: Es ist oft genug vorgekommen, dass eine sich im Nachhinein als falsch herausgestellte Verdächtigung die Existenz des Individuums ruiniert hat. Und es wurden Berufsverbote aufgrund der politischen Gesinnung ausgesprochen. Die Angst vor solch einer Ungerechtigkeit ist in Ihren (wie in Schäubles) Augen Hysterie, die Gesamtbevölkerung unter Generalverdacht zu stellen jedoch nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 56 von 56