Forum: Politik
Obama-Gegner Mitt Romney: "Yeah, ich will Präsident sein"
AP/dpa

Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Mitt Romney liebäugelt mit einer erneuten Präsidentschaftskandidatur. Es wäre schon der dritte Versuch des Mannes, der 2012 gegen Barack Obama unterlag.

Seite 1 von 3
pascalb0010 10.01.2015, 08:05
1.

Heb Bush wird wahrscheinlich der Kandidat der Republikaner sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nsmith 10.01.2015, 08:21
2.

Herr Romney. Ueberschatzen Sie nicht. Wir sind die 99%.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Draw2001 10.01.2015, 08:54
3. romney...

Das war doch der Typ, der in 10 KM Flughöhe darum gebeten hat, man möge doch mal ein Fester öffnen, damit seine Frau mehr frische Luft bekomme. Vielleicht glaubt so einer auch, dass eine Atomwaffe nur am Boden Schaden anrichten kann - in der Luft jedoch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moistvonlipwik 10.01.2015, 09:11
4. Schon wieder

Vor kurzer Zeit wollte er noch nicht.
Aber dann kennen wir ja die nächsten Wahlkämpfe:
Mitt 2016
Mitt 2020
Mitt 2024
Mitt 2028
...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shooop 10.01.2015, 10:02
5. Hillary solls machen

Ich würde gerne Hillary als Präsidentin sehen. Aber die Amerikaner haben leider ein Faible für alkoholsüchtige Intelligenzbolzen a la Bush. Die Pegida stellt bei denen quasi den Präsident. Ich hoffe sehr, dass Hillary es schafft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckawol 10.01.2015, 10:10
6. They will never come back, heißt es in der Boxer-Sprache,

solange aber eine Dreh-Tür für Romney offen bleibt, läßt er sich da durchschicken, weil er sonst nichts zu tun hat.
Die Spender Zahlen für den Spaß, daß sie Romney in der Drehtür sehen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 10.01.2015, 10:11
7.

Zitat von pascalb0010
Heb Bush wird wahrscheinlich der Kandidat der Republikaner sein.
Jeb heißt der Mann.

Und nein, ziemlich sicher nicht. Für die aktuelle Generation an Republikanern ist der Mann viel zu vernünftig und kompromissbereit.
Er hat vor kurzem gesagt: "Ich würde 1$ Steuererhöhung zustimmen, wenn ich dafür 10$ Steuersekungen in anderen Bereichen bekommen würde" und wurde dafür von den eigenen Leuten zerfleischt.

Nein, die wollen einen Radikalen. Keinen Präsidenten, sondern einen König.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polarwolf14 10.01.2015, 10:11
8. endlich wieder

ein richtiger Kandidat. Ein echter Mann. Schade, dass George W Bush nicht mehr Präsident ist. Er war zweifelsfrei der beste Präsident, den die Amerikaner hatten.
Zum Glück hatten sich damals die Linken mit ihrem "Messias" Obama schwer überschätzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 10.01.2015, 10:12
9.

Zitat von nsmith
Herr Romney. Ueberschatzen Sie nicht. Wir sind die 99%.
Nur dass annähernd die Hälfte davon glaubt, dass sie die gleichen Interessen hätten wie Millionäre und deswegen republikanisch wählen.

Nicht, dass das einen Unterschied macht. Das würde es nur in einer Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3