Forum: Politik
Obama - hat der Hoffnungsträger seine Wähler enttäuscht?

Die Midterm Elections bescherten Demokraten von US-Präsident Barack Obama eine derbe Niederlage. Hat der Hoffnungsträger seine Wähler enttäuscht?

Seite 182 von 315
nairobi 07.11.2010, 21:58
1810.

Zitat von der_sachse
Erstens weil es mir Spass macht, Sie auf die Palme zu bringen (ist gelungen) und zweitens weil ich mich über den Beitrag aufgeregt habe, auf den ich geantwortet habe, der den Schluss zuließ, dass die Gewerkschaften Schuld an der wirtschaftlichen Situation der USA sind (Ausnahme gilt natürlich für die Autogewerkschaften in Detroit).
Aber auch nur zum Teil. Einen großen Teil der Schuld hat auch das Management. Die Ingenieure bei Ford und GM sind doch nicht blöd, die können oder besser könnten auch gute Autos bauen, wenn das Management sie lassen würde!

Beitrag melden
Sassy60 07.11.2010, 22:00
1811.

Zitat von masshole
Sie sollten Sich aber immer klar darueber sein, dass Ihnen als Auslaender hier klare Grenzen in der politischen Beteiligung gesteckt sind - und das ist auch gut so.
Es wird Sie freuen zu hören, dass ich die Absicht habe die US-Staatsbürgerschaft zu beantragen und meine deutsche auch behalte. Geht ja jetzt.

Beitrag melden
freed&democ 07.11.2010, 22:02
1812.

Zitat von Palmstroem
Auch wenn es Ihnen nicht gefällt - das ist die Wahrheit:...
Weshalb gehen Sie nicht mit und sei es nur einem Wort auf den Post ein?

Um dreimal dasselbe zu posten,brauchen Sie niemanden zitiern und nerven.

Schlechte Erziehung?

Beitrag melden
der_sachse 07.11.2010, 22:16
1813.

Zitat von RobAndrew
"WahlEMPFEHLUNGEN"?? Soll das die Millionen und Abermillionen von Wahlkampfspenden fuer die Demokraten beschreiben? Ich wuerde Ihnen wuenschen dass Sie all die von Unions bezahlten Wahlkampf Commercials die hier in Kalifornien gelaufen sind, ansehen muessten ...
Glaub ich gerne, daher verzicht ich komplett auf Werbung. Wozu gibt's bei euch den TiVO's und bei uns den DVR-Recorder.

Zitat von RobAndrew
Noch ein guter Rat, bestehen Sie bitte nicht darauf, dass Unions nur "Wahlempfehlungen" abgeben, sonst machen Sie sich sogar bei Ihren tapferen Mitstreitern (Gandhi, Gnoib, Sassy und wie sie alle heissen) laecherlich.
Na, das werden wir ja sehen.

Ach ja, und wie sieht's mit der Chamber of Commerce aus?

der_sachse

Beitrag melden
der_sachse 07.11.2010, 22:22
1814.

Zitat von masshole
Warum sollen diese Unions auffaellige Aktionen starten, wenn sie ihre Ziele auch so erreichen? Ausserdem gab und gibt es immer wieder Arbeitskaempfe, aber daran scheinen die deutschen Medien kein sonderliches Interesse zu haben.
Hab ich was von deutschen Medien geschrieben? Die haben bzgl. der USA eh ein etwas schräges Bild.

Dank dem Internet ist man doch bloß noch ein Lesezeichen von allem entfernt. ;)

Beitrag melden
nairobi 07.11.2010, 22:27
1815.

Zitat von RealityCheck
Die Rechten dagegen versuchen, die wirtschaftlichen Fortschritte, die letzten Endes allen zu Gute kommen, durch die geringstmöglichen Behinderungen und Strafen auf Erfolg (Steuern) zu bewirken. Es brachte das höchste Pro-Kopf BIP aller Industriestaaten. US$ 46.000 USA, US$34.000 Deutschland.
Also erstens sind Steuern keine Strafe für Erfolg, sondern die finanzielle Grundlage für ein funktionierendes Staatsgebilde.

Zweitens hat Deutschland mit den Ostländern ein Niedriglohnteil mit extrem hoher Arbeitslosigkeit.
Würde man nur den Westteil betrachten, wäre Deutschland etwa auf dem Niveau andere Westeuropäischer Länder.

Und lassen Sie uns doch mal die Zahlen für dieses Jahr abwarten. In Deutschland war das Wachstum größer und der € ist mehr Wert!

Beitrag melden
masshole 07.11.2010, 23:34
1816. re

Zitat von der_sachse
Das einzige, was ich mir vorstellen kann, sind gewisse Abänderungen, aber für die Demokraten ist dies eine Art "heilige Kuh" und solange ein Demokrat im Weißen Haus sitzt, wird sich nichts weltbewegendes ändern. Das zeigen auch die Umfragen, wonach die Problematik der HCR bei der Wahlentscheidung 2010 nicht an erster Stelle stand.
Ich denke das dies in den naechsten 2 Jahren sich herausstellen wird.

Zitat von
Und das ein möglicher republikanischer Präsident nach 2013 dies als seine Prioriät ansieht, die HCR abzuwickeln, bezweifel ich stark. Viel eher dürften wirtschafts-politische Fragen im Vordergrund stehen, da ich der Meinung bin, dass die USA auch 2013 noch nicht aus ihrer wirtschaftlichen Misere heraus sein werden.
Wir werden sehen - dennoch denke ich, dass die HCR in der jetzigen Form nicht ueberleben wird. Sinnvolle Einzelteile werden uebrigbleiben, aber mindestens das individual mandate wird fallen - entweder in der Legislative or in der Judikative.

Beitrag melden
masshole 07.11.2010, 23:37
1817. re

Zitat von nairobi
Sie müssen ja ganz weit rechts stehen um die deutsche Medienlandschaft als links zu bezeichnen. Springer, Focus und eine ganze reihe andere Presseverlage sind reichlich konservativ. Und Konservativ muss man sein, wenn man beim BR oder in den letzten Jahren beim HR oder NDR Karriere machen wollte.
Na, Sie muessen ja ganz,ganz weit links stehen um die deutsche Medienlandschaft neutral oder gar konservativ zu nennen.

Beitrag melden
masshole 07.11.2010, 23:38
1818. re

Zitat von Gandhi
keine Ahnung von Zusammenhaengen. Zwar weigern sich die tapferen "Reformer" uns mitzuteilen, wo sie denn nun Einsparungen vornehmen wollen, ....
Vollkommen aus dem Zusammenhang geloest persoenlich werden und rumpoltern. Ist das der "intellektuelle" Diskussionstil fuer die die akademischen linken Eliten so bekannt sind?

Beitrag melden
plleus 07.11.2010, 23:40
1819. Funktioniert nicht

Zitat von Steve Holmes
Bezahlt wird ein Arbeitnehmer für seine Arbeit. Das ist ein fairer Deal für alle Beteiligten. Wenn er nicht arbeitet, weil er in den Urlaub fährt oder krank ist muß er auch nicht bezahlt werden. Dafür werden Rücklagen aus dem Einkommen geschaffen.
Nun hat aber die Geschichte der Arbeitnehmer gezeigt, so etwas funktioniert in einer Gesellschaft nicht (zumindestens nicht in einer Demokratie). Aber die Mehrheit (oder einige 'Testlaeufe') der Arbeitgeber koennte das ja mal ausprobieren.

Beitrag melden
Seite 182 von 315
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!