Forum: Politik
Obama - hat der Hoffnungsträger seine Wähler enttäuscht?

Die Midterm Elections bescherten Demokraten von US-Präsident Barack Obama eine derbe Niederlage. Hat der Hoffnungsträger seine Wähler enttäuscht?

Seite 286 von 315
werner thurner 19.11.2010, 20:56
2850. Irrlichtertum

Zitat von ray4901
Wikipedia kennen wir alle. Sie brauchen das, um sich zu winden und eine Teilschuld den dort verwurzelten Uiguren zu suggerieren. Sehr fies, das!
Ohne ein wenig die (Vor)Geschichte zu berücksichtigen, kann man kein Urteil fällen. Das ist nicht fies, das ist normal.
Zitat von ray4901
"Nun", klar sind da beide Beteiligten Schuld! Wie es halt so geht, gell. ;-)
So wie es aussieht, ja. Trotz Autonomie der Uiguren und wohl wegen des Islams.(Kennen wir doch dieses Problem auch in anderen Gesellschaften, die in der Mehrheit nichtislamisch sind)
Zitat von ray4901
Jedenfalls verwahre ich mich gegen den Kurzschluss, dass, aufgrund meiner "Zustimmung" zum Irakkrieg...
Das brauchen Sie nicht in Anführungszeichen schreiben, das ist traurig genug
Zitat von ray4901
Wie ich oben ausgeführt habe, sind für mich Kurden und Schiiten, genauso wie Uiguren, schützenswert, Sunniten wären es auch, wenn die denn unterdrückt würden. .. Für mich sind es zusätzlich die Juden auf dem Boden Palaestinas!
Seltsame Logik und Vergleiche: werden die Juden in Palästina unterdrückt? Das ist doch genau andersrum!
Sie wissen ja schon gar nicht mehr was Sie schreiben, ray.
Zitat von ray4901
Ich verurteile Bush's Irakkrieg folglich in gleichem Mass wie Sie die Interventionen gegen die Uiguren durch China, nämlich nur sehr "gewunden", aber immerhin.
Was wollen Sie eigentlich? Der Irakkrieg, den und dessen (insbesondere muslimische) Opfer Sie klar befürworten ist ein klassicher völkerechtswidriger Angriffskrieg.

Die uigurische, islamische Minderheit in China, wo die Zentralregierung brutal die bürgerkriegsähnlichen Zustände (durch beide Seiten, Uiguren und Han Chinesen verursacht)beendet hat, mit Juden/Israeli zu vergleichen oder den Vorgang mit dem Bush Angriffskrieg, zeugt von geistigem und argumentativem Irrlichtertum.

Eine andere Diagnose kann ich da nicht stellen, tut mir Leid.

Ich hatte heute zwei gute links gegeben, vielleicht mal Lesen und den Rest der kleinen grauen Zellen bemühen?

Beitrag melden
werner thurner 19.11.2010, 21:01
2851.

Zitat von Gandhi
Die letzten Wahlen zeigen leider immer wieder auf, das die reaktionaere Propaganda bei den Dummen immer auf fruchtbaren Boden faellt.
Gute Zusammenfassung grosser Teile der US Politik.

Beitrag melden
Gandhi 19.11.2010, 21:05
2852. In einer Demokratie bestimmt eine Mehrheit

Zitat von RobAndrew
"Macht ergreifen" wenn jemand im Senat die Mehrheit ereichen will? Klingt nach youknowwho ... Schon wieder ein Hinweis auf ein Unverstaendnis fuer und gestoertes Verhaeltnis zur Demokratie ... ..
Und die GOP hat weder heute noch im Januar eine Mehrheit. lediglich das Haus hat sie dann uebernommen.

die faschistoiden elemente in der GOP haben die Mehrheitsverhaeltnisse nicht akzeptiert, asl sie nirgends die Mehrheit hatten, haben mit Tricks den Kongress lahm gelegt.

Das ist ein gestoertes Verhaeltnis zur Demokratie, Herr Andrew!

Beitrag melden
Gandhi 19.11.2010, 21:10
2853. Hoert, hoert

Zitat von RobAndrew
Nivht schon wieder ... Wo habe ich Ihnen den das "Recht eine Meinung zu haben" abgesprochen? Wenn Sie das suchen, lesen Sie doch Mr. Gandhi's letzten Beitrag... Ich habe inzwischen eine Theorie ueber das staendig manifestierte Unvermoegen, "Kritik an" und "Verbieten von" Meinungen auseinander halten zu koennen: In der ehemaligen GDR war dass ein und dasselbe. Ich meine damit wirklich keinen Disrespekt gegenueber Personen die dieses Misfortune hatten.


Nun wird Herr Andrew sogar zum DDR-Experten.

Hat keine Ahnung von Tuten und Blasen in der BRD, auch bei den USA offenbart er erschreckende Unkenntnis (Wissen gemaess GOP-Standard), und nun will er Deutsche ueber die DDR belehren.

Herr Andrew, warum werden Sie nicht Missionar? Die Mormonen waeren sicher dankbar.!

Beitrag melden
RobAndrew 19.11.2010, 21:10
2854.

Zitat von Gandhi
das heisst Ihre Ideologie fuehrt Sie wieder einmal auf den Holzweg..
Ich weis nicht was das mit "Ideologie" zu tun hat.

Zitat von Gandhi
Aber ich waere schon fuer einen fundierten Beitrag (koennen Sie das) darueber dankbar, wieso sich Leistung in Europa nicht mehr lohnt..
War da nicht einmal so ein Slogan "Leistung muss sich wieder lohnen". Ich bin also nicht der Einzige der das vermutet.

Zitat von Gandhi
Nachdem ich Sie auf den sinkenden Wert des Dollars ueber die letzten Jahrzehnte angesprochen habe, schweigen Sie grosszuegigerweise..
Was soll ich denn dazu sagen? Ich kann auch nichts dafuer. Fragen Sie doch Jimmy Carter, Barney Franks, Nancy Pelosi oder aehnliche Wuerdentraeger ...

Zitat von Gandhi
Wenn Sie allerdings die GOP unterstuetzen, weil Sie meinen, die Superreichen zu unterstuetzen fuehre automatisch dazu, dass auch Sie eines Tages reiche werden, dann kann ich sie nur bemitleiden..
Tue ich nicht.

Zitat von Gandhi
Die letzten Wahlen zeigen leider immer wieder auf, das die reaktionaere Propaganda bei den Dummen immer auf fruchtbaren Boden faellt.
Was fuer eine wohlfundierte Meinung. Alle die nicht unbedingt an Kollektivismus glauben, sind "dumm". Wieder einmal liberale Arroganz at work ...

Beitrag melden
RobAndrew 19.11.2010, 21:16
2855.

Zitat von Gandhi
... die faschistoiden elemente in der GOP haben die Mehrheitsverhaeltnisse nicht akzeptiert, asl sie nirgends die Mehrheit hatten, haben mit Tricks den Kongress lahm gelegt. Das ist ein gestoertes Verhaeltnis zur Demokratie, Herr Andrew!
Herr Gandhi, 50% der Population der US als "faschistoid" zu klassifizieren ist auch nicht gerade die feine demokratische Art. Ich wollte Ihre Parteikollegen in Amt und Wuerden waeren auch so offen mit ihren Meinungen.

Beitrag melden
natterngesicht 19.11.2010, 21:26
2856. Obama sollte auswandern, die Amis können Merkel haben.

Zitat von sysop
Die Midterm Elections bescherten Demokraten von US-Präsident Barack Obama eine derbe Niederlage. Hat der Hoffnungsträger seine Wähler enttäuscht?
Mehr als die Hälfte der Amiwähler sind womöglich extremkonservative Republikaner. Es spricht für Obama, dass diese ihn nicht mögen. Denn das asoziale Pack liebt Werte wie "wer essen will, muß auch arbeiten" und "Arbeit macht frei", vergessend, dass viele Kranke und Schwache auf der Strecke bleiben. Amerika ist das sozialdarwinistischte westliche Land.

Beitrag melden
werner thurner 19.11.2010, 21:28
2857.

Zitat von RobAndrew
Herr Gandhi, 50% der Population der US als "faschistoid" zu klassifizieren ist auch nicht gerade die feine demokratische Art.
Nun, das hat Gandhi auch nicht geagt, sodnern von einem Teil der rednecks gesprochen. Leider muss ich das bekräftigen.

Beitrag melden
der_sachse 19.11.2010, 21:30
2858.

Zitat von werner thurner
Obama musste dies aus Wahlkampfgründen tun, richtig.Und ob man sich das leisten kann oder nicht, auch der AFG Krieg ist verloren.Völlig mißratenen Neocon/Bush Politik halt.
Irgendwie vergessen Sie eins: Die USA kann es sich moralisch nicht leisten, nochmal so wie in Vietnam wie verprügelten Hunde ein Land zu verlassen. Das kann man in den USA nicht verkaufen und das weiß jeder US-Politiker.

Zitat von werner thurner
Sie sehen dass Geheimdienstberichte trügen können.
Ja, da muss ich Ihnen zustimmen.

Zitat von werner thurner
Und mit welchem Recht dürfte der Westen "Taliban" ausrotten. Ziemlich faschistische Diktion die Sie da benutzen.
Ich verbitte es mir, dass sich mir faschistische Diktion unterstellen. Die Taliban waren 2002 faktisch am Ende und bestanden nur noch aus wenigen Kämpfern, von daher kann man von Ausrottung sprechen. Die Erstarkung hat mit innenpolitischen Problemen von Karsai und den fehlenden westlichen Truppen zu tun, die Reste der Taliban wirksam zu bekämpfen, bevor diese wieder in den einzelnen Regionen wieder Fuss fassen konnten.

Zitat von werner thurner
Sie müssten z.B. erkennen, daß auch Pakistan und Saudi Arabien eine Niederlage gegen Ungläubige in AFG nicht zulassen werden.
Bei Pakistan könnten Sie recht haben, aber die Saudis haben ein eigenen Interesse, dass die Islamimisten nicht die Überhand gewinnen, auch schon zum Wohle für den inneren Zusammenhalt.

Zitat von werner thurner
Sie gehen von falschen Prämissen aus. Es ging und geht n i c h t um Al Khaida oder OBL (der seit Ende 2001 tot ist) in AFG, sondern um Geostrategie,Rauschgift,Bodenschätze, pipelines,und Umsätze und Gewinne daraus und aus diesem Krieg selbst.
Nicht auch noch Sie? Gibt es nicht schon genug Foristen, die sich irgendwelche Sache zusammenschwadronnieren. Bisher konnte ich ihre Linie relativ gut verstehen, aber die Fakten nach dem 9/11 dürften Ihnen bekannt sein und daher erübrigt sich eine weitergehende Diskussion bzgl. dieses Standpunktes.

BTW: Haben Sie einen Beweis, dass OBL tot ist?

Zitat von werner thurner
Wieder diese faschistoide Wortwahl.Wie wollen Sie als nichtmuslimische, westliche Besatzungsmacht in einer mittelalterlich fundamental muslimischen Gesellschaft die im Bürgerkrieg ist "aufräumen" und mit e x a k t wem?
Sorry, ist nicht meine Wortwahl, sondern hab ich aus dem Studieren zahlreicher US-Zeitungen und Berichte zitiert, dass es die US-Bürger eher vertreten, mit einer Übermacht von Soldaten zu agieren und ihren Auftrag zu erfüllen (get the job done) und sich dann wieder aus dem Land zurückzuziehen. Der Irakfeldzug hat z.B. nur solange gedauert, da die politische Führung einen Krieg vom Zaun gebrochen hat, ohne bis 3 zu zählen. Und darunter hat u.a. auch Afghanistan gelitten, da dort die Männer gefehlt haben, um die Taliban 2002 entgültig zu besiegen (wenn ihnen diese Wortwahl besser gefällt).

der_sachse

Beitrag melden
Gandhi 19.11.2010, 21:32
2859. Sei duerfen die Tea Bagger

Zitat von RobAndrew
Was fuer eine wohlfundierte Meinung. Alle die nicht unbedingt an Kollektivismus glauben, sind "dumm". Wieder einmal liberale Arroganz at work ...


gerne als nicht dumm bezeichnen. Doch aendert es nichts am realen Zustand.

Hat der Tea Bagger in Alaska uebrigens seine Niederlage endlich zugegeben? Oder will er weiterhin, das alle Stimmen von Hand noch einmal ausgezaehlt werden?

Beitrag melden
Seite 286 von 315
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!