Forum: Politik
Obama und Ferguson-Unruhen: Der geplatzte Traum des Barack Obama
AP

Die USA versinken in der schwersten Rassenkrise seit Generationen. Nur Präsident Obama, einst Symbol einer postrassistischen Nation, spielt dabei keine Rolle mehr - er hat seine gesellschaftliche Autorität verloren.

Seite 13 von 18
sartreetbeauvoir 20.08.2014, 12:01
120. obama ist präsident aller amerikaner

dieses 'obama-bashing' von allen seiten ist nicht zu ertragen.er ist der besonnenste und vor allem seriöseste präsident seit jahrzenten und wird zu unrecht ständig kritisiert.
als präsident kann er nicht öl ins feuer giessen.seine pflicht ist zu deeskalieren!
das nennt man nicht zaudern sondern besonnenheit! er versucht wirklich alles und wird ständig vom kongress blockiert!
dass die rechten cowboys und fox news ihn diskreditieren ist fast schon 'normal' aber ich verstehe alle anderen nicht!

Beitrag melden
lupenrein 20.08.2014, 12:04
121. ........

Ich finde es nicht fair, dass man die Unruhen in Ferguson zum Anlass nimmt, jetzt mit Obama abzurechnen.
Die einzig sinnvolle Abrechnung wäre angebracht mit der US-Aussenpolitik.
Die Menschen im Inland werden dadurch seit Jahren
zu stark belastet.....

Beitrag melden
002614 20.08.2014, 12:12
122.

Zitat von heinzpeter0508
der Nation USA machen, denn irgendwie ist er schon zu bedauern mit diesem Sch.... Job, den er da hat. Obwohl ich keine allzu grosse Meinung von ihm habe, erscheint es doch ein Unding Supermacht USA wie erforderlich zu führen und zu kontrollieren. Das Land ist im Innern so zerrissen zwischen weiss und coloured, zwischen arm und reich, höchste Kriminalität, ......
Die Probleme der USA beruhen darauf, daß das Land die Freiheit des Einzelnen ermöglicht. Viele Menschen nutzen diese Freiheit aber aus, zulasten anderer. - Das demokratische System läßt zu, daß die Opposition die Regierung bekämpft und schwächt. -
Was ist der Ausweg? -
Ist eine "DEMOKRATUR", wie sie in, Russland, jetzt auch in der Türkei geführt wird, eine Lösung? In vielen Fällen scheint das so. Aber wer will dafür auf Freiheit verzichten?

Beitrag melden
a7210915 20.08.2014, 12:14
123. Mitleid?

Zitat von johnsnowx26
Ja ja, die Zeit der aktuellen Kasperle-Figur neigt sich dem Ende. Jetzt hassen wir ihn mal alle ganz dolle, der nächste Präsident dann aber, der wird's schon machen! Nein, aber mal ehrlich, mir tun die .....
Nein danke, also ehrlich. wie können sie nur Mitleid mit US-Präsidenten haben? Neben dem ganzen Medienrummel fühlt sich doch jeder US-Präsident geil wenn er mal seinen atomaren Football Koffer spielen darf. Mit der Air Force One rumfliegen und mithören was Angi so alles hinter seinem Rücken tratscht. Manchmal gibts auch Sex im Oval Office. Und nach 4 oder 8 Jahren kriegste auch eine fette Rente plus Secret Service plus unmengen Angebote um dein Zuckerbrot zu versüssen. Also Mitleid brauchen die Präsidenten gar keinen. Die 20% auf Food Stamp angewiesenen Amerikaner (stand 2011) wären froh könnten sie nur 1% von diesen Privillegien geniessen.

Beitrag melden
marcw 20.08.2014, 12:15
124. Falsch

Zitat von redwed11
Einen unbewaffneten Angreifer mit 6 Schüssen aufzuhalten widerspricht jedem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.
Sie liegen grundfalsch, warum habe ich schon in Beitrag #71 dargelegt. Sie können sich das gerne von Ihrem Anwalt bestätigen lassen, in juristischen Kommentaren oder in Rechtsurteilen nachlesen.

Beitrag melden
b.oreilly 20.08.2014, 12:15
125. zur allgemeinen Krankenversicherung

dumm nur, dass sich 50 Millionen Amerikaner diese Zwangsversicherung überhaupt nicht leisten können. Und sie anderen waren vorher ehedem über den Arbeitgeber oder privat krankenversichert!

Beitrag melden
Shivon 20.08.2014, 12:19
126.

Ja, ich denke hier Obama zu kritisieren ist unfair.

Beitrag melden
der_durden 20.08.2014, 12:24
127.

Zitat von kasimires
Dieser artikel ist ein Quatsch! Es ist nicht das Nieveau des Spiegels! Was hätte Obama machen sollen? Er ist Präsident und nicht Anf?hrer einer B?rgerrechtorganisation. Er hat gemacht was notwendig war. Was hätte eis weißer Präsident gemacht? Der Autor versteht wahrscheinlich zu wenig wie die Präsidialsystem in USA funktioniert. Obama wurde bereits mehrmals durch das System in die Schranken zur?ck gewiesen. Die Welt sollte aufh?ren in ihn einen Messias zu sehen.
Sie haben recht und es ist eigentlich recht einfach:

• Obama ist als Idealist angetreten
• Obama wurde im Amt von den amerikanischen Systemrealitäten überholt
• Obama geht als glanzloser Realist

Es stimmt auch nicht, dass Obama, wie ein Forist behauptet, so häufig gelogen hätte, er hat nur unbedachte Versprechungen machen, die in diesem System einfach nicht zu erfüllen sind.

Die USA befindet sich im politischen Stillstand. Das gesamte System muss reformiert werden. Die USA kann sich innenpolitisch kaum mehr bewegen, da das System auf Blockaden beruht. Außenpolitisch hingegen sind sich beide Parteien einigermaßen grün, die USA löst sich von innen heraus auf und die Schuld tragen die Dogmen beider Lager.

Beitrag melden
marcw 20.08.2014, 12:25
128.

Zitat von stiip
Ah ja. Und Sie glauben ernsthaft, dass Michael Brown, unbewaffnet, die Hände über dem Kopf, nach fünf Treffern, darunter mindestens ein Kopfschuss, eine Gefahr für irgendjemanden darstellte? Kennen Sie den Begriff "Notwehrexzess"? Wenn Sie als Ladenbesitzer die Luger aus der Schublade holen und einen flüchtenden Ladendieb abknallen, können Sie sich auch nicht mehr auf Notwehr berufen.
Sie gehen in Ihrer Beurteilung davon aus, dass die "Hände überm Kopf"-Geschichte der Wahrheit entspricht. Das wird sich noch zeigen, und ich tippe auf gelogen. Nur einer der Treffer, höchstwahrscheinlich der letzte, war fatal, der Rest war nicht kampfbeendend. Insofern können durchaus sechs Schüsse notwendig gewesen sein.

Beitrag melden
carranza 20.08.2014, 12:26
129. Schade eigentlich!

Gemessen an dem, was er vor seiner ersten Wahl alles versprochen hat, zu verbessern und an dem was danach alles nicht eingehalten, oder gar verschlechtert wurde (z. B. Schutz für Whistleblower), hat er nicht nur seine gesellschaftliche Authorität, sondern auch seine Reputation verloren.

Beitrag melden
Seite 13 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!