Forum: Politik
Obamas neue harte Linie: CIA bereitet Waffenlieferung an Syriens Rebellen vor
REUTERS

Bereits vor Wochen soll in der US-Regierung der Entschluss gereift sein, die syrischen Rebellen mit Waffen auszurüsten. Während die Vorbereitungen dafür bereits laufen, will Obama auf dem G8-Gipfel Beweise präsentieren, dass Assad tatsächlich Chemiewaffen eingesetzt hat.

Seite 30 von 30
zukunft007 16.06.2013, 21:10
290. tatsächlich

Zitat von Andr.e
Und daran sind - natürlich - wie immer die bösen Amerikaner Schuld. Ich las gerade heute einen eindringlichen Bericht C. Reuters aus einem SPIEGEL anfang des Jahres und dabei kam mir doch glatt der abwägige Gedanke, dass Syrien unter Assad nie wieder funktionieren kann. Oder glauben Sie, das Land geht zur Tagesordnung über, wenn die Aufständigen "besiegt" sind? Assad kann nicht mehr gewinnen - es geht schon um die Umverteilung und Einflussnahme. Das der Iran als Regionalmacht da nicht zurückstecken möchte sollte auch Sie nicht verwundern.
nicht nur die USA
Frankreich ehemaliger Außenminister Dumas: “Krieg gegen Syrien von langer Hand geplant” | CO-OP NEWS
In einem Interview mit dem Fernsehsender LCP sagte der ehemalige Außenminister Roland Dumas jetzt:

”Ich werde Ihnen etwas sagen. Ich war zwei Jahre vor dem Beginn der Gewaltausbrüche in Syrien wegen anderer Unterredungen in England. Während meines Aufenthaltes dort traf ich mich mit britischen Spitzenbeamten, die mir gegenüber äusserten, dass man sich darauf vorbereite, etwas in Syrien zu unternehmen.”

“Dies war in Großbritannien und nicht in den USA. Großbritannien bereitete die Organisation einer Invasion von Rebellen in Syrien vor. Sie fragten mich sogar, obwohl ich nicht mehr Außenminister war, ob ich mich an den Vorbereitungen beteiligen wolle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joachim_m. 16.06.2013, 23:10
291.

Zitat von mborevi
... der US-Amerikaner kennen wir ja noch von der Vorbereitung des Irakkrieges her. Die haben nichts gelernt. Ich bin heute noch stolz auf den Satz unseres damaligen Außenministers Joschka Fischer: "I am not convinced!!!". Der Satz gilt heute noch, denn es ist inzwischen belegt, dass der Giftgaseinsatz auf das Konto der Rebellen ging.
Trotzdem hat sich die Bundesrepublik mit der Bundeswehr am Irakkrieg beteiligt - entgegen allen regierungsamtlichen Erklärungen, die man wohl ohne Umschweife als Lügen bezeichnen muss! Also, völlig egal, ob er es geglaubt hat oder nicht, jedenfalls hat er im Schröder zusammen im Irak einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg geführt -so nennt man das, was die damalige Bundesregierung gemacht hat - und wer es nicht glaubt, kann ja gerne einmal ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts lesen, indem genau dies festgestellt wurde. Bundesverwaltungsgericht | Entscheidung

Es gibt keinen Grund auf Fischer Stolz zu sein, im Gegenteil, der grüne Lügner hat mit seinem Koalitionspartner Schröder verschleiert, dass Deutschland am völkerrechtswidrigen Irakkrieg von Bush jr. teilgenommen hat - was aber der Bundesanwaltschaft, die eigentlich Anklage gegen die Beteiligten erheben müsste, völlig kalt lässt. Nur einen Soldaten, der sich pflichtgemäß geweigert hat, an dem Krieg teilzunehmen, den hat man strafrechtlich verfolgt - was aber Dank des Bundesverwaltungsgerichts nicht geklappt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joachim_m. 16.06.2013, 23:11
292.

Zitat von Wilmalein
Deutschland sollte die Beziehungen zu den Herren im weissen Haus doch einmal überdenken. Was macht für einen Sinn, Kontakte zu Kriegstreibern wie Obama zu pflegen? Wir müssen doch etwas von Bush gelernt haben.
Wieso? Die deutschen Spitzenpolitiker haben doch fleißig mitgemacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Piranha 46483 24.08.2013, 04:20
293.

Zitat von svenblue
Obama " Burn in Hell how like Bush" derselbe Dreck.Mir platzt der Kragen von diesen AMI-Kriegstreibern. Unseere Schwuchtel regierung duldet das. Hört endlich auf diesen Lügen zu glauben, und lest zwischen den Zeilen.Da ist genug zu lesen. Der AMI ist der NAZI unserer ZeitWeg damit, wir sollten uns lösen von sämtlichen Ami Produkten und die restlos pleite gehen lassen. dann werden die Karten neu gemischt.Und Merkel und Konsorten schämt euch für eure Arschkricherei. Ich kann nicht nur kritisieren, ich kann auch einen Weg auf zeigen.Nur ist kaum einer Interessiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 30 von 30