Forum: Politik
Obamas Resolution: Ausschuss im US-Senat stimmt für Syrien-Militärschlag
AP

Erster Teilerfolg für Barack Obama: Der Auswärtige Ausschuss des US-Senats hat der Resolution des Präsidenten für einen begrenzten Militäreinsatz in Syrien zugestimmt. Das Votum war aber knapp.

Seite 3 von 19
Teddi 05.09.2013, 23:16
20. Was für eine Götzenanbetung denn,

lieber kurswechsler??? Welcher Götze und welche Anbetung? Und Sie haben wöhl die Weisheit mit Eimern getrunken, dass Sie jetzt schon wissen, dass nichts verändert und nichts bewirkt wird. Das Mindeste, das bewirkt werden wird ist, dass alle Welt hoffentlich (!!!) begreifen wird, dass Chemie und Massenvernichtungswaffen nicht ungestraft eingesetzt werden können. Wenigstens das! Ich erhoffe mir persönlich auch, dass Assad mindestens zu einem Abweichen seines Kurses gezwungen wird, besser noch zum Abdanken. Was und wie auch immer, Veränderungen werden mit Sicherheit eintreten und man hofft, dass diese nicht negativ ausfallen. Es wäre auch gut, wenn man weltweit den Beschluss fassen würde, dass auch die Herstellung oben genannter Waffen unter strengster Strafe verboten werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uterallindenbaum 05.09.2013, 23:18
21. und was wäre

wenn Amerika hintervdem Giftgasanschlag steckt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 05.09.2013, 23:18
22.

Ja, der Westen belohnt und "bestraft" Länder nach gutsherrenart. Es ist das Recht des stärkeren. Manchmal sind das die selben Länder die erst belohnt und später bestraft werden. Vielleicht steckt ein System dahinter. Ich weiß es nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 05.09.2013, 23:18
23. ...und wer steckt dahinter?

Zitat von sysop
Erster Teilerfolg für Barack Obama: Der Auswärtige Ausschuss des US-Senats hat der Resolution des Präsidenten für einen begrenzten Militäreinsatz in Syrien zugestimmt. Das Votum war aber knapp.

....
orderte der demokratische Abgeordnete Eliot Engel im außenpolitischen Ausschuss des Repräsentantenhauses in Anwesenheit von Außenminister John Kerry.....


Engel, Kohn aka Kerry - beide AIPAC gesteuert - wer wundert sich da noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 05.09.2013, 23:21
24. Sorry my dear -

Zitat von hadeze
kein Euro Land (ausser Frankreich) findet die Courage den Gebrauch vom verbotenen Nervengas Sarin zu bestrafen. alle schauen nach Washington um ihre moralische Schwaeche zu cachieren. was waere, wenn Obama so wie Merkel oder Cameron handeln wuerde? die Antwort ist schlicht: alle Despoten wuerden im Verlieren Gas und chemische Waffen gegen einen Feind einsetzen. zum Glueck schuetzt uns die USA gegen eine solche Barbarei.

das US Regime IST der Barbar:

agent orange in Vietnam
Uran Munition im Irak
Nervengas für Saddam gegen Iran

noch Fragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
F.A.Leyendecker 05.09.2013, 23:23
25. Ja, ja

und bei diesem "begrenzten Militärschlag" wird die US-Luftwaffe wahrscheinlich wieder jede Menge bunkerbrechende Munition mit "Depleted Uranium"-Kern einsetzen, der dann die betroffene Gegend auf Jahrmilliarden radioaktiv verseucht. Aber sich wegen Giftgas anpissen. Wer die Bilder von vergasten Kindern in Syrien schrecklich findet, sollte sich zur Aufmunterung mal Fotos von mißgebildeten Neugeborenen in Falludja anschauen. Sowas wollen wir demnächst auch in Damsakus sehen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meskiagkasher 05.09.2013, 23:24
26.

Zitat von sysop
Erster Teilerfolg für Barack Obama: Der Auswärtige Ausschuss des US-Senats hat der Resolution des Präsidenten für einen begrenzten Militäreinsatz in Syrien zugestimmt. Das Votum war aber knapp.
Obama grinst, weil er bald Töten befehlen kann? Eine neue Tiefmarke für einen Friedensnobelpreisträger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rio-d-oro 05.09.2013, 23:24
27. Assad hat keinen Grund, Giftgas einzusetzten

Warum wird überhaupt davon ausgegangen, dass Assad das Giftgas eingesetzt hat?

Es gibt weder ein Motiv dafür,
denn die Rebellen wurden in den letzten Monaten zurückgedrängt und die Konsequenz eines Giftgaseinsatzes wurden von Obama schon früh benannt.

Ausserdem sind die Beweise noch nicht präsentiert worden.

Die Einzigen, dier ein Motiv haben, sind die Rebellen,
und es gibt Hinweise darauf, dass sie selbst Giftgas besitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heimerdinger23 05.09.2013, 23:28
28.

Es geht nur darum ein "Zeichen der Stärke" zu setzen, dass niemand Chemiewaffen benutzen darf. Und für die USA ist Assad der Täter, ob wahr oder nicht. Und das er ein Verbrecher ist kann man ja wohl nicht bestreiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludger_klein 05.09.2013, 23:29
29. @ hadeze

ja, die schützen uns ausserdem vor uns selbst, indem sie uns immer überwachen. selten so einen schwachsinn gelesen, die schützen sich und nicht uns!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 19