Forum: Politik
Öffentliche Meinung in Russland: Putins Paralleluniversum
AP

Moskaus Propaganda produziert groteske Falschmeldungen in Serie: Ukrainische Banden wollen Atomkraftwerke sprengen, die CIA mischt Drogen ins Trinkwasser. Geglaubt wird in Russland inzwischen fast alles.

Seite 11 von 32
Christian Teuber 04.08.2014, 14:52
100. Der Unterschied zwischen einer gelenkten und einer freien Presse..

....erkennt man an den Leserbriefen oder Kommentaren.
Aber auch an den Unsicherheiten in den Artikeln!
In welchem russischen Medium kann man das Wort "vermutlich" lesen oder auch Fehler oder Verdacht ggü. der "eigenen" Seite einräumen. Kritische Fragen zur eigenen Verantwortung oder Ermittlungspannen.
Und genau das machen die westlichen Medien, und daher vertraue ich diesen weit mehr als chinesischen, nordkoreanischen oder russischen Medien.
Und solche Leserkommentare wie hier wird man dort kaum lesen.
Das ist der Unterschied, der die Glaubwürdigkeit ausmacht.
Erwischt!, liebe russische "Journalisten".

Beitrag melden
Eduschu 04.08.2014, 14:52
101.

Zitat von ro2bärt
(...) Mir als regelmäßigem Russlandbesucher (...)
Als Sankt Petersburger sind Sie doch kein Besucher Russlands.
Zitat von
(...) hier im Westen viele Gründe gibt uns mit gelenktem Schweigen Nachrichten entweder vorzuenthalten (...)
Auch da haben Sie Recht. Sankt Petersburg liegt eher im Westen Russlands.

Beitrag melden
maxderzweite 04.08.2014, 14:54
102. Nein es gibt teilweise nur einen

Fernsehsender und die durchschnittlichen Russen sind auch nicht in der Lage in den Urlaub zu fahren, die Russen die wir meinen ist nicht die Mehrheit der Russen, auch wenn es Internet gibt, wenn man kein Englisch kann ist es schwierig Internationale Medien zu verfolgen...
Und dafür das wir bei uns Propaganda haben sind viele Menschen Putinfans, oder unsere Propaganda ist einfach Grottenschlecht. Vielleicht gibt es bei uns einfach auch eine freie Presse...wer weiß;)

Beitrag melden
error1909 04.08.2014, 14:55
103. @41 und genau hier liegt der Hund begraben

Solange das Wohl und Wehe der Welt vom vermeidlichen Gesichtsverlust einiger entrückter Profilneurotiker abhängig ist, hält sich meine Hoffnung doch arg in Grenzen.

Beitrag melden
G.H.S. 04.08.2014, 14:56
104. zu 95

Bei und können Plagiatoren sogar Minister werden, Abgeordnete sowieso!

Beitrag melden
Gerd@Bundestag.de 04.08.2014, 14:56
105. Oh, oh, es wirkt!

Zitat von baerliner_73
Der Westen ist doch so naiv gewesen... Erst wird eine immerhin zweifelhaft gewählte Regierung weg geputscht und durch eine überhaupt nicht legitimierte ersetzt und dann glauben die westlichen Politiker auch noch sie könnten die EU/NATO einfach überall hin erweitern. Einem Nachbarn wie Putin sollte man nicht einfach auf die Füße treten. Die USA lassen sich vor ihrer eigenen Haustür auch nicht alles gefallen, man denke mal an die Kuba Krise.
Ohne jetzt groß auf die ukrainische Regierung einzugehen, ist es schon schön zu sehen, dass die russischen Medien offensichtlich immer noch nicht zwischen NATO und EU unterscheiden können. Die NATO bzw. die EU treten Putin also auf die Füße! Bis auf die klare offenen Absage an ein NATO Aufnahmegesuch gegenüber Georgien und der Ukraine aus dem Jahr 2008 wäre mir kein weiterer Vorgang bekannt, der in diese Richtung gehen würde.
Aber, wo Sie schon, wie üblich, Kuba als "Gegenbeispiel" bringen. Mal zwei kleine Fragen: Wie lange dauert diese Kubakrise jetzt an? Und was haben die USA die letzten sagen wir 20 Jahre dagegen getan?

Beitrag melden
Realist111 04.08.2014, 14:56
106. ???

Zitat von Olaf
Wieso können wir eigentlich mit den Taliban oder der Hamas verhandeln und auf deren Forderungen eingehen, nicht aber mit Putins Russland?
"Wir" (?) verhandeln mit der Hamas? Und "wir" gehen darüber hinaus auf Forderungen der Hamas ein???
Haben Sie dazu mal 'nen Link oder etwas in der Richtung?

Beitrag melden
spiegeljuf 04.08.2014, 14:57
107. auflaufen lassen & isolieren

den deutschen Wirtschaftsbonzen tut's weh - Russland wird es mehr schmerzen. Nichts mehr importieren von
dort (dann lieber Fragging in Niedersachsen und Holland & 150 m Windräder aller Orten) !!!!
Und NICHTS mehr exportieren ! Die Polen können ihre Äpfel auch prima nach Schweden & Finnland verkaufen :).
Es sind unlangs 300 unschuldige Menschen aus der Luft geschossen worden. Und Russland hält "Manöver" ab ??? Die Leichen können nicht geborgen werden, weil der russisch gesponsorte Bürgerkrieg sie als posthume Geiseln hält. Es ist hohe Zeit Druck zu machen & das geht nur über's Geld.
Europa kann prima ohne Russland. Kann Russland auch ohne Europa ?
Ich lebe seit 20 Jahren in den Niederlanden. Wir sind pragmatisch und geldgeil, stimmt. Irgendwo hörts dann aber auch auf !

Beitrag melden
jens.kramer 04.08.2014, 14:57
108. Wenn das Paralleluniversum

Wenn das imaginäre Paralleluniversum zurückschlägt, dürfte die reale SPON Welt auch in Mitleidenschaft geraten.... :-

Beitrag melden
Claes Elfszoon 04.08.2014, 14:58
109. Genau das ...

Zitat von NAL
wäre eigentlich ebenfalls gerechtfertigt, wo ohne Beweise Behauptungen als Wahrheit serviert werden. Unbequeme Realitäten werden ausgeblendet.
... findet ja in den Medien nicht statt. Es wird in der Regel auf die Quelle und die zur Zeit nicht vohandene Beweismöglichkeit hingewiesen.
Im russischen Paralleluniversum wird der Abschuss eines thailändischen Passagierjets durch ukrainische Truppen ebenso als Tatsache dargestellt wie die Kreuzigung eines Kindes durch ukrainische Soldaten.

Eine Tatsache dürfte Ihnen aber nicht gefallen: Der Einsatz von Kreditkarten der Opfer in russischen Städten ist durch Hinterbliebene und Banken beobachtet worden. Welche Schlüsse normale Menschen aus so einem Verhalten ziehen weiß ich, was Sie aus dieser Tatsache machen kann ich nicht einmal vermuten.

Die Gleichschaltung aller Medien einschl. Internet und die Ausschaltung bzw. Sperrung auch der letzten unabhängigen Medien und Informationsmöglichkeiten in Putins Machtbereich deuten allerdings auf einen sehr starken Wunsch auf Ausblendung unbequemer Nachrichten hin.

Beitrag melden
Seite 11 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!