Forum: Politik
Öffentliche Meinung in Russland: Putins Paralleluniversum
AP

Moskaus Propaganda produziert groteske Falschmeldungen in Serie: Ukrainische Banden wollen Atomkraftwerke sprengen, die CIA mischt Drogen ins Trinkwasser. Geglaubt wird in Russland inzwischen fast alles.

Seite 32 von 32
Olaf 05.08.2014, 22:11
310.

Zitat von Frittenbude
Aber wenn Sie schon vom "Lernen aus der Vergangenheit" anfangen - Die Appeasement-Politik, die Sie hier ständig predigen, dürfte genau der falsche Weg sein, wie man aus dem 2. WK lernen kann.
Hmm, ich habe gelernt, dass man nie aufhören sollte sich seine eigene Meinung zu bilden und selber zu denken.

Wenn ich das tue, fällt mir auf das Putin bisher keine Eroberungskriege geführt hat, sondern sich immer als verläßlicher Partner erwiesen hat.

Und ja, die Beziehungen zwischen Russland und der Ukraine, besonders in deren Osten, sind ganz besondere. Ich kann die russische Interessenlage nachvollziehen und so wie ich es sehe, hat sich der Westen ganz massiv in die inneren Angelegenheiten der Ukraine eingemischt und den Umsturz einer demokratisch gewählten Regierung in Kiew unterstützt, weil diese den Vertrag mit der EU nicht unterschreiben wollte.

Ich lasse mich nicht gerne verkohlen und genau das wird gerade ganz massiv versucht und zwar nicht nur von den Russen.

Beitrag melden
Olaf 05.08.2014, 22:16
311.

Zitat von davincione
Ja, nachdem und während eben diese Medien Mutti aufgebaut haben und sie weiterhin pampern, geht das. Nachdem man sieht, dass das Stänkern das Pampern nicht aufhebt: warum dann auch nicht? Wo das Volk allerdings nicht im gewünschten Maße mitzieht, wie aktuell z.B. im Ukraine/Russland-Konflikt, werden die Medien schnell seltsam einsilbig. Da darf man nach linien-kritischen Berichten aber ganz schön suchen. Und so lange diese wenigen das Gesamtpaket "Medien-Einheitslinie" nicht wirklich stören, sondern eher belegen sollen, wie "frei" doch die Meinung bei uns ist, geht auch das. Allerdings ist hier "die Freiheit" auf ein Mini-Alibi-Paketchen zusammengeschmolzen, was jeder DEUTLICH selbst sehen kann, wenn er nur will...Oder sieht jemand, wie hier massenhaft gegen die „Staatslinie“ angeschrieben wird? Und ja, die Medien sind hier so frei, dass es jedes Mal ein Rätsel bleibt, ob und warum die Beiträge ihrer Leser veröffentlicht werden – oder eben nicht. Ja sogar schon gebrachte Posts werden wundersamer weise wieder entfernt. Wie heute hier nach 13 Uhr. Ich hatte ihn von einem andern Foristen gelesen, dann aber keine Zeit mehr. Als ich später nochmal nachlesen wollte: schwupps, war er nicht mehr da. Aber nicht, weil jemand unflätig war, überhaupt nicht, sondern weil der verlinkte Artikel genau von dieser Leserkommentarpraxis, hier sogar speziell vom Spiegel, handelte.
Ich glaube das war mein Beitrag. Hier noch einmal der Link:
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42371/1.html

Beitrag melden
garfield 06.08.2014, 09:46
312.

Zitat von davincione
Ja sogar schon gebrachte Posts werden wundersamer weise wieder entfernt. Wie heute hier nach 13 Uhr. Ich hatte ihn von einem andern Foristen gelesen, dann aber keine Zeit mehr. Als ich später nochmal nachlesen wollte: schwupps, war er nicht mehr da.
Besonders lustig ist es, wenn auf so einen Beitrag bereits mit Zitat geantwortet wurde und das "Ministry of Truth" es versäumte, auch DIESEN Beitrag zu tilgen. Denn wenn man auf den Zitatlink in diesem Beitrag klickt, steht man plötzlich im Nirwana.

Beitrag melden
alfredoneuman 06.08.2014, 15:57
313.

Zitat von harald_maier
Gute Frage. Die Antwort ist simpel: Um die dort erwähnten um einen prominenten Namen zu erweitern: Claus Kleber (das ist der Seitenhieb mit dem "heute-Journal" in dem ......
Wissen Sie eigentlich was Satire ist? Komisch auch, dass die "Entlarvung" Klebers ausgerechnet bei seinem Haussender dem ZDF stattfindet. Als Erklärung für diesen Umstand gibt es sicherlich auch ein verschwörungstheoretisches Anekdötchen - stimmts?

So richtig unabhängig und objektiv kann aus Ihrer Sicht wohl nur jemand sein, der Attac-Mitglied ist, oder wahlweise, als Berater bei einer Gasprom Tochtergesellschaft tätig ist.

Beitrag melden
Seite 32 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!