Forum: Politik
Ölembargo der EU: Iran überzieht Europa mit Drohungen

Die EU hat harte Sanktionen gegen Iran beschlossen,*das Regime reagiert mit wüsten Drohungen. Teheran erwägt nun seinerseits einen sofortigen Stopp der Lieferungen nach Europa, außerdem könne die wichtige Transportroute durch die Straße von Hormus komplett dichtgemacht werden. Der Ölpreis steigt.

Seite 1 von 18
fred4712 23.01.2012, 15:45
1. Statt Eurokrise halt Krieg

Zitat von sysop
Die EU hat harte Sanktionen gegen Iran beschlossen,*das Regime reagiert mit wüsten Drohungen. Teheran erwägt nun seinerseits einen sofortigen Stopp der Lieferungen nach Europa, außerdem könne die wichtige Transportroute durch die Straße von Hormus komplett dichtgemacht werden. Der Ölpreis steigt.
Zitat: Sollten die Sanktionen in Kraft treten, werde Teheran die Meerenge "mit Sicherheit" blockieren, sagte der Vize-Vorsitzende des Parlamentsausschusses für Außenpolitik und nationale Sicherheit, Mohammed Kossari.

Dann ist der Euro ja gerettet. Krieg schafft die Eurokrise ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom-rossi 23.01.2012, 15:46
2. Na prima...

...jetzt hat die Tanke nebenan gleich wieder einen Grund ihr "Gesöff" 10-20 Cent teurer zu machen. Danke !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uspae2006 23.01.2012, 15:47
3. endlich

Zitat von sysop
Die EU hat harte Sanktionen gegen Iran beschlossen,*das Regime reagiert mit wüsten Drohungen. Teheran erwägt nun seinerseits einen sofortigen Stopp der Lieferungen nach Europa, außerdem könne die wichtige Transportroute durch die Straße von Hormus komplett dichtgemacht werden. Der Ölpreis steigt.
ja, macht nur so weiter, ihr bekommt schon noch den " gerechten " Krieg gegen die bösen Iraner. Müsst ja auch sein, damit die Wirtschaft wieder läuft, nicht wahr !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olicrom 23.01.2012, 15:48
4. Und der Ölpreis steigt bereits!

Zitat von fred4712
Zitat: Sollten die Sanktionen in Kraft treten, werde Teheran die Meerenge "mit Sicherheit" blockieren, sagte der Vize-Vorsitzende des Parlamentsausschusses für Außenpolitik und nationale Sicherheit, Mohammed Kossari. Dann ist der Euro ja gerettet. Krieg schafft die Eurokrise ab.
Damit für unsere christgelben Finanzhanserln auch noch ein bisschen Krisenzugewinn abfällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zbig 23.01.2012, 15:49
5. Is ja´n Ding

Zitat von sysop
Die EU hat harte Sanktionen gegen Iran beschlossen,*das Regime reagiert mit wüsten Drohungen. Teheran erwägt nun seinerseits einen sofortigen Stopp der Lieferungen nach Europa, außerdem könne die wichtige Transportroute durch die Straße von Hormus komplett dichtgemacht werden. Der Ölpreis steigt.
Europa und die USA holen die Kneifzange aus dem Arsenal, erpressen und drohen UNO-Charta-widrig mit Gewalt. Und diese Mullahs erdreisten sich zu drohen. Unverschämtheit. Quod licet Iovi non licet bovi, braucht ihr Iiraner noch einmal hundert Jahre, um das endlich zu lernen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KuGen 23.01.2012, 15:50
6. So wird.....

....ein Kriegsgrund geschaffen.

Wir sind wieder bei der Kanonenpolitik vergangener Jahrhunderte. Und die USA wird "gezwungen" sein, zurückzuschiessen.

Widerlich. Unreif. Nicht lernfähig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinz4444 23.01.2012, 15:50
7.

Zitat von sysop
Der Ölpreis steigt.
Wieder eine tolle Vorlage für die Abzocker in den Mineralöl Konzernen.
Obwohl sich ein Embargo erst in 2-3 Monaten bemerkbar würde,da die Lager voll sind,wird sofort an der Preisschraube gedreht.

Dazu noch eine Beobachtung,die man jedes Wochenende machen kann.
Samstagmorgen 1,61,abends 1,55,Sonntagabend 1,55,Montagmorgen 1,62,Montagmittag 1,55.
Und unsere zahnlose Kartellbehörde kommt nicht auf die Idee,von den Konzernen endlich einmal eine Nachvollziehbare Erklärung dieser seltsamen Preisgestaltung zu fordern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chinataxi 23.01.2012, 15:51
8. nicht akzeptierbar

Zitat von sysop
Die EU hat harte Sanktionen gegen Iran beschlossen,*das Regime reagiert mit wüsten Drohungen. Teheran erwägt nun seinerseits einen sofortigen Stopp der Lieferungen nach Europa, außerdem könne die wichtige Transportroute durch die Straße von Hormus komplett dichtgemacht werden. Der Ölpreis steigt.
also also, bisher sind die USA die einzige nation die atomwaffen besitzt UND eingesetzt hat. Genau so wie chemische Kampfstoffe, uranangereichter munition, streubomben etc …

die deutschen verschachern panzer und sind 3. größter rüstungsexporteur.
jetz kommen also diese kollegen daher und mahnen und sanktionieren nur weil ein anderes volk ebenso die a-bombe haben möchte?
bisher hat der "irre" iran nur gedroht. alle anderen nationen (wie auch in lybien) haben waffengewalt nach gutsherren art eingesetzt.
keinen schimmer wer schlimmer ist. fakt ist es wird knallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdtrader50 23.01.2012, 15:51
9. Die Entwicklung ist nicht exakt vorhersagbar !

Zitat von sysop
Die EU hat harte Sanktionen gegen Iran beschlossen,*das Regime reagiert mit wüsten Drohungen. Teheran erwägt nun seinerseits einen sofortigen Stopp der Lieferungen nach Europa, außerdem könne die wichtige Transportroute durch die Straße von Hormus komplett dichtgemacht werden. Der Ölpreis steigt.
Der Rohölpreis ist bis jetzt nur wenig gestiegen. Die kommende Entwicklung bleibt abzuwarten.
Ein bisschen kitzeln könnten die Iraner die Euroäer mit einem sofortigen Lieferstopp, mehr aber nicht.
Die vergessen die strategischen Vorräte von 90 Tagen, die werden andere EU-Staaten vermutlich auch angelegt haben.

In der Zwischenzeit können Saudi Arabien und die Emirate die Lieferlücken auffüllen, was sie ja auch bereits avisiert haben, dass die Bereitschaft dazu notfalls da ist.

Gefährlich ist allerdings die unrealistische Weltsicht der Ayathollas, die könnten sich möglicherweise tatsächlich mit den Amis und der Nato anlegen. Das würden sie nicht überstehen.
Ausserdem sähe sich dann vermutlich Israel genötigt, deren Atomanlagen mit der Luftwaffe anzugreifen.

Da sich dort in der Gegend auch Russenflotten aufhalten, ist das alles nicht nur regional zu betrachten, sondern doch ein unsympathischer, möglicher internationaler Zwischenfall, aus dem sich gegebenenfalls ein Krieg entwickeln könnte, auch zwischen westlichen und östlichen Marinen und Luftwaffen.

Wollen wir diese mögliche Eskalation nicht hoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18