Forum: Politik
Österreichischer Präsidentenkandidat: Hofers ominöse Israel-Reise
DPA

Heftiger Streit kurz vor der Präsidentenwahl in Österreich: Die rechtspopulistische FPÖ sieht ihren Kandidaten Hofer durch den ORF verunglimpft. Der Sender hatte über Merkwürdigkeiten bei einer Israel-Reise berichtet.

Seite 12 von 16
Machmal Hin 21.05.2016, 06:46
110. Der Spiegel lässt aber auch nix aus...

Was kommt als nächstes? "Hofer hat gepupst und es nicht zugegeben - Skandal" Der Spiegel war mal ein kritisches Blatt, gegenüber jedem. Leicht links aber ausgewogen, da war ich Abonnent. Heute meist unausgewogen, reißerisch, nur selten werden beide Seiten betrachtet. Und ich bin kein Abonnent mehr. Online sieht es nicht anders aus. Ohne hier jetzt die Links rauszukramen habe ich mehrere deutliche Beweise, dass einige wichtige News einfach unterschlagen werden, während andere Artikel völlig gehaltloses linkspopulistisches Gewäsch sind nur um mal wieder auf AfD und Co einzudreschen. Überparteilich ist das nicht.

Beitrag melden
hugotreppner 21.05.2016, 06:57
111.

Waren nicht alle österreichischen Parteien ein Auffangbecken für Altnazis. Dies sollte Armin Wolf einmal aufarbeiten? Ist es nicht gut, daß die FPÖ isich ihrer Vergangenheit stellt ? Dies stünde auch bei den anderen Parteien insbesondere der ÖVP an.
War die Arbeit von Simon Wiesental wirklich umsonst?
Warum gab es einen Schußwechsel am Tempelberg?
Warum wurde die Frau angeschossen?
Armin Wolf, wir erwarten Antworten!

Beitrag melden
milli47 21.05.2016, 07:29
112.

Zitat von Skyscanner
Haben Sie einmal über legt wer eigentlich in diesen Forum der Hetzer ist. Warum beschimpfen Sie eine große Bevölkerungsschicht in Österreich als braune Krake? Zum einen geht es Sie als Deutscher nix an, was in Österreich gewählt wird (mit welcher Anmaßung und welchen Recht überhaupt) und zum anderen haben Sie keine Ahnung was in Polen wirklich vor geht - ein Rat fahren Sie einmal dort hin und fragen Sie die einfachen Leute vorort. Sie werden überrascht sein was Sie da zuhören bekommen. Nicht diesen verlogen Mist was in der deutschen Presse geschrieben wird.
Genau wegen solcher Leute wie Ihnen, schäme ich mich Österreicherin zu sein. Und: Geschichte dürfte nicht ihr Hauptfach gewesen sein. Ausserdem an der unglückseligen Paarung ÖVP/FPÖ-BZÖ in der Regierung - ist noch nicht lange her - werden noch unsere Ururenkel leiden, wenn sie die Schulden (siehe Hypo) zurückzahlen müssen.

Beitrag melden
Mitreder 21.05.2016, 07:32
113. Politiker halt

Bei uns in Deutschland hat Frau Merkel sogar geschworen, sich zum Wohle Deutschlands und der Deutschen einzusetzen. Und was macht sie?
Sie gibt einfach gar nichts auf ihr Geschwätz von gestern.

Und ein braunes Sammelbecken sind die konservativen Parteien auch immer gewesen. Ein Herr Filbinger war nicht Mitglied bei der AfD. Und so wird es wohl auch in Österreich sein. Da sind die Nazis auch nicht alle in der Fpö gelandet.

Beitrag melden
eunegin 21.05.2016, 07:58
114. eher Lügenpopulisten als Lügenpresse

Immer das gleiche Muster: entlarvt man Lügen und Halbwahrheiten bei Rechts- und Linkspopulisten, schlagen sie um sich. Verschwörung! Lügenpresse! Was bleibt, ist die krude Selbstwahrnehmung an den Rändern. Ich nehme es Herrn Hofer sogar ab, dass er glaubt, was er so sagt. Traum und Wirklichkeit verschwimmen in Populistenköpfen ja auch bei uns.

Beitrag melden
eunegin 21.05.2016, 08:03
115. aufgepumpte Urlaubsreisen

Es sollte noch angemerkt werden, dass Dienstreisen nach meiner Erfahrung gegenüber den nicht Dabeigewesenen gerade von egozentrischen Wichtigtuern nur zu gerne aufgepumpt werden. Gerade, wenn es an nachgefragte Ziele mit Sonne, Kultur, einer Palme und in so manchem Fall Unterhaltungsprogramm geht. Das ist auch in großen Konzernen so (wie ich regelmäßig feststellen darf). Im Fall Hofer eben besonders dreist mit sehr viel heißer Luft.

Beitrag melden
TiloS 21.05.2016, 08:10
116. Was nicht sein darf das nicht sein kann

Nicht nur der ORF versucht die FPÖ als israelfeindlich dastehen zu lassen. Wichtig ist allein, dass die FPÖ ein freundschaftliches Verhältnis zu Israel aufbauen möchte, und das tut sie. Die Kritiker der FPÖ sollten sich erstmal über ihr eigenes Verhältnis zu Israel klarwerden.

Beitrag melden
diekleinefrau 21.05.2016, 08:35
117. Ach gottchen

gegenüber den Lügen unserer Politiker sind diese Hslbwahrheiten ja kindisch. Da hat einer dicker aufgetragen. Wenn man diese Maßstäbe hier anwenden würde.... denke nur an Beck. Da kann der ORF gern mal hingucken. Medien sind unter politischer Kontrolle, dass weiß doch jeder. Dessen Brot ich freß, dessen Lied ich sing.

Beitrag melden
mrs_smith 21.05.2016, 08:49
118.

Zitat von Skyscanner
Haben Sie einmal über legt wer eigentlich in diesen Forum der Hetzer ist. Warum beschimpfen Sie eine große Bevölkerungsschicht in Österreich als braune Krake? Zum einen geht es Sie als Deutscher nix an, was in Österreich gewählt wird (mit welcher Anmaßung und welchen Recht überhaupt) und zum anderen haben Sie keine Ahnung was in Polen wirklich vor geht - ein Rat fahren Sie einmal dort hin und fragen Sie die einfachen Leute vorort. Sie werden überrascht sein was Sie da zuhören bekommen. Nicht diesen verlogen Mist was in der deutschen Presse geschrieben wird.
Ich stimme ihrem Kommentar 100% zu. Das is langsam nicht mehr auszuhalten, was überall in den Medien losgelassen wird. Schlimm, wie Viele diesen Verunglimpfungsjournalismus, diese Televisionspropaganda als die Wahrheit anpreisen.

Mrs Smith

Beitrag melden
skeptikerin007 21.05.2016, 08:51
119. Und Deutschlands Gutmenschen ?

Zitat von TiloS
Nicht nur der ORF versucht die FPÖ als israelfeindlich dastehen zu lassen. Wichtig ist allein, dass die FPÖ ein freundschaftliches Verhältnis zu Israel aufbauen möchte, und das tut sie. Die Kritiker der FPÖ sollten sich erstmal über ihr eigenes Verhältnis zu Israel klarwerden.
Der Spiegel und die Linken Deutschland sind antisemiten und wie stark! Man muss nur die Ergüsse eines Augsteiner lesen oder die von Moslems beherrschten Grünen hören.
Dazu noch unsere Staatsfernsehen, die sind auch nicht besser.

Beitrag melden
Seite 12 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!