Forum: Politik
Oettinger über Petry: "...würde ich mich heute Nacht noch erschießen"
DPA

Was wäre, wenn Günther Oettinger mit Frauke Petry verheiratet wäre? Das Gedankenspiel hat der EU-Kommissar selbst angestellt - und sehr deutlich gemacht, was er von der AfD-Chefin hält.

Seite 2 von 33
thrifter 16.02.2016, 07:30
10. Wenn es sich um irgendeine andere Frau handeln würde...

...würden die Schreie: "Sexistisches A...loch!" so laut sein, daß man sie bis nach Brüssel hören würde. Da es sich aber nur um Frau Petri handelt, überwiegt vermutlich auch bei unseren Gutmenschen die übliche 'klammheimliche Schadenfreude'..........

Beitrag melden
bernstein9 16.02.2016, 07:31
11. Politiker

Politiker mit solchen Aussagen sind auch nicht besser, als die, die sie kritisieren. Ist das intellektuell alles, wie man sich mit den rechten Knallern auseinandersetzen kann?

Da sieht man, was für Nullen wir nach Brüssel schicken.

Beitrag melden
deb2011 16.02.2016, 07:32
12. Was für ein Theater

Den Politikdarsteller Oettinger kann man nun wirklich nicht ernst nehmen. Und seine scheinbar politischen Aussagen interessieren demzufolge auch niemanden.

Beitrag melden
Eppelein von Gailingen 16.02.2016, 07:32
13. Und Oettinger weiß wovon er spricht....

Ist ihm (s)eine Frau nach seinem Wechsel als Ex-MP nach Brüssel nicht mit einem Porsche Ingenieur durchgegangen??

Beitrag melden
säkularist 16.02.2016, 07:37
14.

Sorry, aber das ganze ist wohl allerunterste Schublade.
Sowohl von Öttinger als auch von den Journalisten die sowas aufgreifen.
Aber da die inhaltliche Auseinandersetzung mit der AfD gefürchtet wird, muss man wohl zu solchen Mitteln greifen.

Beitrag melden
klogschieter 16.02.2016, 07:39
15. Oettinger

DER Oettinger? Dann werde ich mir wohl heute noch ein preiswertes Bier kaufen und dem Manne in Gedanken zuprosten. Ehre, wem Ehre gebührt.

Beitrag melden
die Stechmücke 16.02.2016, 07:39
16. G. Oettinger,

was für eine doofe Äußerung, die Raum lässt für erotische Spekulationen.

Beitrag melden
george_orwell_iii 16.02.2016, 07:40
17. 1 alter Hut & ein Glashaus

Der längst widerlegte weil nie vorhandene "Schießbefehl" soll also am Kochen gehalten werden, OK. Zum Thema "verheiratet sein und sich erschießen" habe ich soeben meine Frau befragt (ich selbst habe wegen meiner sexuellen Orientierung grundsätzlich kein Interesse an Herrn Oettinger). Sie hat mir glaubhaft versichert, dass sie sich schon durch die Androhung einer Zwangsheirat mit dieser Person sofort das Leben nehmen würde.

Beitrag melden
schockschwerenot 16.02.2016, 07:40
18. Neue Qualität der Angriffe

Solche verbalen persönlichen Angriffe gegen Politiker sind neu. Das geht richtig unter die Gürtellinie. Politikern, die sich für sowas hergeben, sind offenkundig die Argumente ausgegangen. Einfach widerlich, dieses Niveau.

Beitrag melden
Irene56 16.02.2016, 07:41
19. Hat Oettinger das

auf deutsch oder englisch gesagt?

Auf jeden Fall, die Diskussionskultur und Argumentation haben einen Höhepunkt erreicht. Hier geht es nicht mehr um Fakten, hier wird nur noch getreten. Und ausgerechnet Oettinger bringt ein solches Beispiel, da fällt einem nur noch das Glashaus ein.

Beitrag melden
Seite 2 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!