Forum: Politik
Offensive gegen Kurden: Türkei rückt in Syrien vor - mit deutschen Panzern
DPA/ AP

Die türkische Armee setzt bei ihrer Offensive in Syrien auch deutsche Panzer ein. Russland beobachtet den Vormarsch nach eigenen Angaben "sehr genau".

Seite 4 von 27
steinbock8 22.01.2018, 13:27
30. gestern heißt es noch

Deutschland liefert wieder Rüstungsgüter panzerteile in die Türkei heute der einmarsch für wie dumm werden wir gehalten keine Waffen in Krisengebiete außerdem wiederspricht der einmarsch dem Völkerrecht und Deutschland vertreten durch die amtsführende Bundesregierung mischt schamlos mit

Beitrag melden
LUAP 22.01.2018, 13:28
31. Erdogan hin, Erdogan her,

die Türkei ist immer noch ein NATO Partner. Wenn man nun schon den Rüstungsexport in NATO Länder nicht mehr gestatten kann, sollte man den gesamten Wirtschaftszweig über kurz oder lang still legen.

Beitrag melden
oschn 22.01.2018, 13:29
32. Brecht

Zitat von Phil2302
Ich finde das nicht schlimm, dass das deutsche Panzer sind. Der Grund ist ganz einfach: Der Verkauf dieser Panzer hat deutschen Firmen, und damit Menschen die hier leben viel Geld eingebracht. Hätten wir die Panzer hingegen nicht an die Türkei verkauft, dann würde die Türkei die Panzer eben woanders kaufen - wir hätte außer einem (vermeintlichen!) moralischen Sieg nichts gewonnen. Im Prinzip würde alles genau so sein wie jetzt, nur dass die Menschen in Deutschland nicht daran verdient hätten. Daher kann ich damit gut leben, dass das deutsche Panzer sind.
Genau. Denn Brecht lehrte uns ja bereits: Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral!

Beitrag melden
neill1983 22.01.2018, 13:29
33. Ich habe kein Gejammer

Gehört als mit deutschen Bomben und Granaten die Pkk und Ypg türkische Zivilisten getötet hat bei Anschlägen.

Doppelmoral wie immer.

Beitrag melden
kladderadatsch 22.01.2018, 13:29
34. Nicht hören, nicht sehen, nichts sagen

Zitat von INGXXL
Wie soll da der Frieden gelingen. Es sieht hoffnungslos aus. Die EU ist da hilflos.
Mittlerweile ist bekannt, wer da kämpft. Der IS ist praktisch von der syrischen Armee und Russland besiegt. Wer an die Waffengeliefert hat ist noch nicht genau belegt. Verdächtige: Türkei, Saudi Arabien. Die jetzt angegriffenen Kurden haben zuletzt für die USA bzw. um ihr Überlege gekämpft, sind aber syrische Staatsbürger.

Beitrag melden
MartinBeck 22.01.2018, 13:30
35. Despot?

Der Verkauf deutscher Waffen an einen Nato-Partner ist eine Selbstverständichkeit. Oder soll sich die Türkei lieber in Rußland oder China ausrüsten?

Beitrag melden
harzinger 22.01.2018, 13:30
36. Typisch

Tja, wären es die Russen gewesen, wäre der Aufschrei natürlich groß. Aber so sind es nur unsere Verbündeten die sogar mit Deutschen Waffen Tod und Verderben bringen.
Da schauen wir nur etwas besorgt drein. Heuchelei und Doppelmoral bis zum abwinken.

Beitrag melden
kuac 22.01.2018, 13:31
37.

Zitat von grommeck
was soll’s. Ethik und Moral sind out!
Wenn es nur um "Ethik und Moral" ginge, dann müssten alle deutsche Firmen nicht nur aus der Türkei, sondern auch aus China, Russland und USA usw. zurückziehen.

Beitrag melden
vaikl 22.01.2018, 13:31
38. Mal abgesehen davon,...

Zitat von Phil2302
Ich finde das nicht schlimm, dass das deutsche Panzer sind. Der Grund ist ganz einfach: Der Verkauf dieser Panzer hat deutschen Firmen, und damit Menschen die hier leben viel Geld eingebracht. Hätten wir die Panzer hingegen nicht an die Türkei verkauft, dann würde die Türkei die Panzer eben woanders kaufen - wir hätte außer einem (vermeintlichen!) moralischen Sieg nichts gewonnen. Im Prinzip würde alles genau so sein wie jetzt, nur dass die Menschen in Deutschland nicht daran verdient hätten. Daher kann ich damit gut leben, dass das deutsche Panzer sind.
...dass zum einen verschiedene deutsche Embargos gegen die Türkei wg. der dortigen Menschenrechtsverletzungen existieren und zum anderen es um Leopard-Panzer geht, die *nur* von Rheinmetall modernisiert werden können, so dass es kein "woanders einkaufen" für die Türkei gibt - sollten diese Menschen sich sehr gut damit fühlen, dass ihr blutverklebtes "viel Geld" ja irgendwo herkommen muss, sind Sie und wir alle auf dem besten Weg zurück in die globale Steinzeit. Was unterscheidet Sie bitte von einer Hyäne??

Beitrag melden
ohnezweifel 22.01.2018, 13:31
39.

Ich verstehe dieses Gezeter über deutsche Rüstungsexporte nicht. Kriege fallen nicht aus, wenn keine deutschen Waffen zur Verfügung stehen, sie dauern u. U. nur länger.

Beitrag melden
Seite 4 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!