Forum: Politik
Ordnungshüter Boris Palmer: Das grüne Männchen
DPA

Ob Messermigration oder nächtliche Ruhestörung: Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat etwas dagegen. Zum Beispiel seinen Dienstausweis.

Seite 23 von 27
hiddensen 27.11.2018, 10:17
220. Oberlehrer - Besserwisser - Bürokrat - Paragraphenreiter - Grüne halt!

Etwas solange mit Paragraphen bombardieren, bis es nur noch die Grossindustrie macht !
Das ist grüne Politik !
Wer hält heute noch eine paar Tiere privat ! Keiner Amtsarzt, Karteiregister, Tierseuchenkasse, ... Das sind die Worte. Hatte mal ein paar Schafe, bis die grüne Bürokratie zuschlug!
Schlachtereien können die Auflagen nicht mehr erfüllen. Tiere werden hunderte Kilometer kutschiert, um dann von niedrig bezahlten Leiharbeitern in unwürdiger Art und Weise geschlachtet.
Sie selbst meinen auch noch, Sie wären gute Menschen ! Fleisch (40 Euro), Reisen(Fliegen verteuern) sollen nur Reiche dürfen ! Wohlhabende sollen 1 Jahr voll bezahlte Freizeit nehmen können (Habeck). Und die Gutmenschen machen sich, wie Palmer nun gleich zur Polizei !

Beitrag melden
mostly_harmless 27.11.2018, 10:25
221.

Zitat von eltviller
...ist nicht Herr Palmer, sondern das unter die Gürtellinie zielende, herabsetzende Vokabular des Autors. Eben diese überhebliche, unreflektierte Attitude der „linken Leitmedien“ sowie das selbstgerechte Aufbauschen an sich unbedeutender Sachverhalte treibt den Rechtspopulisten die Wähler zu. Aber die Linke hat das über Jahrzehnte so verinnerlicht, die kann gar nicht mehr anders, da hat sich die Realität halt linken Geisteshaltungen anzupassen. Nicht wählbar!
Die heutzutage offenbar unvermeidliche rechte Opferattitüde, wenn Rechte etwas lesen / sehen, das nicht der eigenen Meinung entspricht. Berichterstattung wird zum "Aufbauschen", die - sprachlich äusserst zurückhaltende- Bennenung von Sachverhalten wird zu einer "überheblichen, unreflektierten Attitude", eine Meinung wird zu "herabsetzendem Vokabular".

Dabei gehts den Rechten eigentlich nur darum, dass sie sich maßlos darüber ärgern, dass es anderen Leuten erlaubt ist, eine andere Meinung zu haben als sie selbst und diese publizieren dürfen.

Beitrag melden
Rüdiger IHLE, Dresden 27.11.2018, 10:38
222. Nur weil er OB von Tübingen ist, muss er ...

sich noch lange nicht jede Beleidigung ( Au der no ... ) von so einem halbgaren Schtudentabürschle gefallen lassen ! .. und sei es auch zu einer Zeit, zu welcher ein ordentlicher Tübinger Student noch über seinen Büchern sitzt und darüber studiert, welche Leckereien der Mensa-Koch in der Wilhelmstrasse morgen für ihn wohl wieder aus dem schmalen Budget zaubern wird ?

Beitrag melden
fahrgast07 27.11.2018, 10:39
223. Palmer auf Kath.net

Palmer schreibt auch regelmäßig auf der rechts-katholischen Seite kath.net. Wo Orban, Trump und Bolsonaro verehrt werden, wo man keine Gelegenheit auslässt auf Flüchtlinge zu hetzen. Da holt Palmer sich seinen billigen Applaus ab.

Merken diese Leute nicht, wie viel Öl sie ins Feuer gießen?

Beitrag melden
adrenalin1 27.11.2018, 10:55
224. Thema verfehlt

Zitat von borgx
Ich habe die Beiträge über Palmer bei FB gelesen. Linke Wutbürger im besten Sinne. ich bin dafür man braucht im weltoffenen liberalen multikulti Tübingen überhaupt keine Gesetzte und Polizei mehr. Alles abschaffen, und dazu alle rein. Die die lange hier leben, und die die noch nicht solange hier sind. Und dann könnt ihr das ja täglich neu aushandeln. Das wär mal was. Linke die die Auswirkungen Ihrer Ethik und Hochmoral am eigenen Leib zu spüren bekommen. Da schau ich von Aussen gerne zu, wie lange die ach so toleranten Bürger dieser Stadt noch tolerant bleiben.
hätte in der Schule unter ihrem Kommentar gestanden.

Weder Herr Kuzmany noch sonst wer fordert die Abschaffung aller Gesetze in Tübingen oder die Abschaffung der Polizei.. Es hätte gereicht, Palmer hätte die bestehenden Gesetze eingehalten.

Und weshalb Sie Beiträge die auf FB stehen hier kommentieren, erschließt sich auch nicht wirklich.

Beitrag melden
wettersbach 27.11.2018, 11:10
225. viel zu jung ins Amt gewählt

Zitat von carlitom
Es ist doch keine Kleinigkeit, wenn OBs mit übersteigertem Ego und Größenwahn Bürger ihrer Stadt bedrängen und jagen, fotografieren und für ein privates Gespräch zur Rechtfertigung ziehen. Und wenn so ein OB das dann am nächsten Tag auch noch per Twitter als Heldentat und den Studenten als "Linken" bezeichnet und der Majestätsbeleidigung bezichtigt, dann kann man das nicht als Kleinigkeit bezeichnen, sondern als pathologisch und therapiebedürftig.
Dem stimme ich zu. Palmer ist viel zu jung in das Amt des OB gewählt worden. Ihm fehlt offensichtlich die nötige persönlich/menschliche Reife für das verantwortungsvolle Amt eines Oberbürgermeisters.

Beitrag melden
Jean Straßburger 27.11.2018, 11:10
226. Schäbig, lieber Spiegel

Es gab mal in den Achtzigern ein Satiremagazin, das den Spiegel als Hinrichtemagazin bezeichnet hat. "Kleines grünes Männchen", das ist einfach schäbig. Für solche Art von Journalismus schäme ich mich als Journalist. Palmer ist keiner, den ich verteidigen muss, das kann der schon selbst. Als OB sollte er nicht tun, was er getan hat. Aber müssen Sie, liebe Redaktion, den Hass all der Kleingeister befeuern? In dieser Hölle, und das klingt jetzt wie eine biblische Verwünschung, werdet ihr eines Tages selbst verbrennen.

Beitrag melden
Himbeerxels 27.11.2018, 11:12
227.

Palmer könnte ich mir gut als Kretschmann-Nachfolger vorstellen.
Mit nochmals ausgebautem Stimmenanteil.

Beitrag melden
spmc-131457042643520 27.11.2018, 11:24
228. Fakt zur urteilsfähikeit von studierenden.

die menschen irren sich,wenn sie die urteilsfähikeit von studenten hoch einschätzen.beurteilungsfähikeiten resultieren aus allgemeinbildung und lebenserfahrung. der beweis:in einem grossen allgemeinbildungstest von SPON schnitten studierende misserabel ab.in der spitzengruppe der besten waren weiße alte männer.(rentner)ziehen sie ihre schlüsse daraus.

Beitrag melden
man 27.11.2018, 11:30
229. Diese Kolumne

von Kuzmany gehört in die Rubrik linksgrüner Mainstream. Zum Glück haben wir Denk- u. Meinungsfreiheit.

Beitrag melden
Seite 23 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!