Forum: Politik
Ost-West-Umfrage: Die Russen lieben die Deutschen - nicht mehr
DPA

Ordnung, Fleiß, Effizienz: Lange haben die Russen die Deutschen dafür bewundert. Sie träumten von einem Bündnis. Nun hadern sie mit Berlins Rolle in der Ukraine-Krise - und wenden sich China zu. Einblicke in eine enttäuschte Liebe.

Seite 1 von 4
schamot 09.10.2015, 07:57
1. Putins Propagandamaschinerie zeigt im ganzen Land Wirkung

So ist auch die neue Zuneigung zu China zu erklären. Aber zugegeben...wer mag in Deutschland die Russen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Incubus6 09.10.2015, 07:57
2. Ohhh

da rollt mir doch eine einsame Träne runter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
women_1900 09.10.2015, 08:01
3. das hat sie gut hinbekommen

unser Kanzlerin, die Entspannungspolitik, die in mühevoller Arbeit ihrer Vorgänger auf- und ausgebaut wurden, mit einem Handstreich weg gewischt. Und dafür soll sie auch noch den Friedensnobelpreis erhalten?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
staplerfahrer_klaus 09.10.2015, 08:01
5. Chicago Council on Foreign Relations

Laut dem "Think Tank" Chicago Council on Foreign Relations ist es auch ein Ziel der US Außenpolitik Deutschland und Russland voneinander fernzuhalten.
Das Video dazu steht auf Youtube. Sowohl im Original als auch auf die wesentlichen Stellen reduziert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 09.10.2015, 08:03
6. Jede

Gefälligkeit rächt sich - sie hätten in der DDR bleiben sollen. Wir leiden ja auch unter Merkel ......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bibberbutzke 09.10.2015, 08:04
7. Ich liebe die Russen

war erst gestern russisch essen. Wenn man geliebt werden will muss mann auch schon die Liebe erwidern. Ich plane mein Urlaub auf der Krim.
Der Putin-versteher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jwcotton 09.10.2015, 08:06
8. Das beruht leider auf Gegenseitigkeit

besonders unter Putin scheint Russland immer mehr ein gewaltverherrlichendes, intolerantes (zb gegen Homosexuelle) und noch viel mehr korruptes Land zu werden. Vielleicht mögen die Russen eben nicht, daß wir ihre Entwicklung nicht mögen und ablehnen. Dafür brauchen wir auch nicht die USA, um Putin Russland als Rückschritt und Bedrohung zu empfinden. Im übrigen wenn in Russland so große Teile in der Bevölkerung hinter ihm stehen, warum überschwemmen ausreisewillige Russen Westeuropa förmlich und kehren Russland den Rücken zu, warum bleiben sie dann nicht dort?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleser22 09.10.2015, 08:07
9. Das ist nicht meine Kanzlerin!

Schlimm ist doch, dass Frau Merkel die guten freundschafltichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland ohne Grund geopfert hat. Faktisch nur auf Anweisung aus Washington.
Damit hat sie den Frieden in Europa gefährdet und mit den Sankktionen gegen Russland der deutschen Wirtschaft massiv geschadet.
Wiedermal zeigt Frau Merkel, dass sie nicht im Interesse der eigenen Bevölkerung handelt und von fremden Mächte ferngesteuert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4