Forum: Politik
Ostermärsche: Krieg, Krieg, Krieg
DPA

Ostern war mal die Zeit der Friedensmärsche. Das ist vorbei. Die Leute wollen gar keinen Frieden. Ohne Krieg fehlt ihnen was. Darum bereiten sie ihn vor.

Seite 8 von 17
luny 02.04.2018, 18:59
70. Leute ...hier ist vorne! Alle mir nach!!!

Zitat von dieter-ploetze
einfach hass. irgendetwas wird sich schon finden. dazu kommt, dass die menschen meist besserwisser sind. und dann erfuellt von missionen. die missionen muessen durchgesetzt werden, bist du nicht willig, brauch ich gewalt. diskussionen finden nicht mehr statt, draufgeholzt wird, denn man ist ja im recht. meint fast jeder. und das reicht heute. logik zaehlt nichts mehr, da kann unsinnigstes behauptet werden. allerdings haelt die sogenannte schwarmintelligenz dem noch stand, die masse ist klueger als der einzelne. von ausnahmen abgesehen. das allein macht mut.
Hallo Dieter-ploetze,

die weltlichen und religiösen Herrscher verbreiten Ideologien,
sie verteilen an die Untergebenen Missionen und schon geht es
los - in den nächsten Feldzug. Wer die herrschende Klasse unter-
stützt, gehört natürlich zu den "Kriegsgewinnlern".

Dazu gibt es eine treffende Parabel von James Thurber:

"Die letzte Blume".

https://aventin.de/die-letzte-blume-parabel-james-thurber/

LUNY

Beitrag melden
biber01 02.04.2018, 19:03
71. Yvowald@freenet.de

Die Rüstausgaben für die Bundeswehr liegen bei 1,2 % des BIP, die Rüstungsexporte liegen bei unter einem Prozent der Gesamtausfuhren Deutschlands. Wie kommen Sie da auf 10% der Wirtschaftsleistung durch den "militärisch-industriellen Komplex"?

Beitrag melden
luny 02.04.2018, 19:08
72. Andere Theorie

Zitat von teacher20
Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass die "Nachrüstung" der NATO (eine nachgerade vernünftig zu nennende Entscheidung im Kontext des damals praktizierten Konzepts der "mutually assured destruction") letztlich den Kalten Krieg beendete und das überreife Sowjetimperium zum Einsturz brachte - trotz und nicht wegen der "Friedensbewegung".
Hallo Teacher20,

den sogenannten Rüstungskrieg konnte kein System gewinnen,
denn irgendwann geht jedem System die finanzielle Puste aus.

Deshalb gab es die ganzen Abrüstungsprogramme wie SALT I und
SALT II.

Weder die USA noch die SU hätten ihren Bevölkerungen erklären
können, daß nun leider 100% der Staatseinnahmen für Rüstung
ausgegeben werden müssen, um den Systemfeind in Schach zu
halten.

Pleite waren am Ende beide Großmächte. Die USA hatte lediglich
den Vorteil durch den USD noch kreditwürdig zu sein.

LUNY

Beitrag melden
Fonso 02.04.2018, 19:14
73. Wenn ich mir aber meine Mitmenschen so anschaue...

Hauptsache, es schmeckt.
Hauptsache, der FC steigt nicht ab.
Mein Diesel, mein Diesel.
Aber günstig ist der Türkeiurlaub ja schon...
Wir schaffen das...

Beitrag melden
luny 02.04.2018, 19:16
74. Alles klar

Zitat von pavel1100
Leider ist Russland uns in dieser Beziehung schon weit voraus, denn die führen ja bereits Krieg und der Hurra-Patriotismus Russlands ist unüberhörbar. Einen russischen Angriffskrieg können wir wohl kaum abwehren, aber wir können ihr für Putin so teuer wie möglich machen.
Hallo Pavel1100,

genau, Rußland führt Krieg und die Friedensmacht USA hält sich stets
aus allem heraus.

Können Sie bitte noch ausführen, was Sie genau mit "WIR können
einen russischen Angriffskrieg wohl kaum abwehren, aber wir
können ihn für Putin so teuer wie möglich machen" meinen???

Stehen russische Panzer bereits kurz vor Berlin oder wie habe ich
Ihren Beitrag zu verstehen?

Diese Kriegsrhetorik ist nicht zum Aushalten!

LUNY

Beitrag melden
haresu 02.04.2018, 19:17
75. "Die sind doch alle selber schuld!"

"Die sollen ihre Probleme mal schön selber lösen. Da kann man nichts machen. Überhaupt diese Religion. Wenn wir keine Waffen liefern, dann tun es Andere. So haben wir wenigstens noch ein bisschen Einfluss."
Ich kann es nicht mehr hören.

Beitrag melden
ackermart 02.04.2018, 19:19
76. Im Wechselbad erlesener Gefühle:

"Fürchtet Euch nicht" steht da in friedlich trauter Nachbarschaft neben "Krieg, Krieg, Krieg... und vor den Menschen, vor ihnen allein muss man Angst haben, immer."!! Nun - wie gepolt davon auch immer, so haben wir doch auf jeden Fall zu danken für diese vollumfängliche Betreuung, in unseren womöglich ja sogar auch noch dazu vorhandenen echt moderaten Feiertagsemotionen.

Beitrag melden
richey_edwards 02.04.2018, 19:22
77.

Langsam gerät in Vergessenheit wie Deutschland von den Nazis befreit wurde. Sich hinzustellen und gegen Krieg sein ist zu wenig. Gegen Unterdrückung, Völkermord, und Diktaturen helfen keine salbungsvollen Osterkolumnen und selbstgerechten Friedensmärsche.

Beitrag melden
Traumfrau 02.04.2018, 19:23
78. man darf ja ...

man darf ja auch in diesem Forum erleben, wie manche (aus welchen Gründen auch immer) schon wieder mit Drohen, Einschüchtern, Wir sind die Besten usw. Politik gestalten wollen. Da kann einem Angst und Bange werde. Oder mit anderen Worten: "denn sie wissen nicht was sie tun".

Beitrag melden
luny 02.04.2018, 19:25
79. Verallgemeinerungen

Zitat von toninotorino
Psychologische Usachen, bildungspolitische Ursachen, soziale, wirtschaftliche und falsch verstandene historische. Es hat auch sehr viel mit Manipulation zu tun, Abstumpfung, Lethargie, Verdrängung. Wenn ich mich ein, zwei Ursachen, für die Bereitschaft kriegslüstern zu sein, widme, geht das mehr an die Quelle, als dieser Rundumschlag. Ich hoffe nicht, dass wir in einen Krieg hineingezogen werden, und da stelle ich mich bei aller Kritik an die Seite von Herrn Augstein.
Hallo Toninotorino,

nichts wurde so gut dokumentiert wie der 2. Weltkrieg.

Eine Erkenntnis daraus war, daß DIE LEUTE eben keineswegs in
einen weiteren Krieg hineingezogen werden wollten.

Darunter waren viele Kriegsveteranen des 1. Weltkrieges, denen
1914 versprochen wurde: "Zu Weihnachten seid Ihr nach dem
gewonnen Krieg wieder zu Hause!"

Natürlich gab es auch diejenigen, die den Krieg aus den unter-
schiedlichsten Gründen unterstützten. Aber DIE LEUTE waren
das nicht.

Ihrem Beitrag stimme ich zu.

LUNY

Beitrag melden
Seite 8 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!