Forum: Politik
Ostritz in Sachsen: Bürger kaufen Biervorräte auf - aus Protest gegen Neonazis
Daniel Schäfer/DPA

Hunderte Rechtsextremisten versammeln sich im sächsischen Ostritz - und sitzen nun offenbar auf dem Trockenen. In einer koordinierten Aktion haben Bürger den kompletten Biervorrat eines Ladens aufgekauft.

Seite 9 von 9
radlrambo 23.06.2019, 08:57
80. Mir ist nur ein Rätsel wie das funktionieren soll?

Da kauft man einen Getränkemarkt leer, na und? Tolle Idee, dann setzen die sich halt ins Auto und fahren 5 km zu nächsten Akohol-Dealer, null Problemo.

Oder haben alle Rechten keinen Führerschein mehr? Meines Wissens ist der FS-Entzug in erster Linie eine Bestrafung für Liinks-denke Menschen.

Das hat sich einst Null-Toleranz-Beckstein ausgedacht, in dem er jeden Kiffer (meistens nicht Rechts) einfach den FS dann selbst entzieht, wenn er Gras einfach nur besitzt oder wenn er es Wochen vorher geraucht hat. Die Begründung dazu ist noch viel abenteurerlicher, aber interessiert keine S..Schaun sie sich nur mal den Rezo an, dann wissen sie was für Knalltüten darüber entscheiden!

Der alte-weiße-Mann darf selbst mit Demenz und unter Einfluß von hallunzinogenen Medikamenten. Nein. Nazis haben einen Führerschein! Das einzige was die sich ggf. nicht leisten können ist ein Auto.

Beitrag melden
steppenwolf81 23.06.2019, 09:30
81. Eulenspiegel

Als Sachse hätte ich so einen cleveren Schachzug nicht erwartet. Großes Lob an diesen ehrenhaften, eulenspiegelartigen Streich, über den man zugleich herrlich lachen kann. Er setzt den Dumpfbacken die Krone auf, die sie verdienen - den Kronkorken einer Bierflasche. Herrlich vorgeführt! Chapeau!

Beitrag melden
felimd 23.06.2019, 10:03
82.

Klasse Aktion, und die rechten Spinner schön vorgeführt. Das hat gesessen, wie man an inzwischen zwei Kommentaren hier bereits sehen kann. Liebe Ostritzer, ganz herzlichen Dank für diese tolle Aktion.

Beitrag melden
Darkqueen 23.06.2019, 10:29
83.

OH mal wieder ein Troll der sich extra angemeldet hat um Blödsinn zu schrteiben niemand solidarisiert sich mit euch und nimmt Strafen in Kauf um euch Bier zu verkaufen .Der Post sind einfach nur die Feuchten Träume eines verwirrten Trolls denn ich glaube kaum das es Verkäufer gibt die ihre Existens gefährden für ein paar braune Kröten

Beitrag melden
Darkqueen 23.06.2019, 10:31
84.

Zitat von radlrambo
Da kauft man einen Getränkemarkt leer, na und? Tolle Idee, dann setzen die sich halt ins Auto und fahren 5 km zu nächsten Akohol-Dealer, null Problemo. Oder haben alle Rechten keinen Führerschein mehr? Meines Wissens ist der FS-Entzug in erster Linie eine Bestrafung für Liinks-denke Menschen. Das hat sich einst Null-Toleranz-Beckstein ausgedacht, in dem er jeden Kiffer (meistens nicht Rechts) einfach den FS dann selbst entzieht, wenn er Gras einfach nur besitzt oder wenn er es Wochen vorher geraucht hat. Die Begründung dazu ist noch viel abenteurerlicher, aber interessiert keine S..Schaun sie sich nur mal den Rezo an, dann wissen sie was für Knalltüten darüber entscheiden! Der alte-weiße-Mann darf selbst mit Demenz und unter Einfluß von hallunzinogenen Medikamenten. Nein. Nazis haben einen Führerschein! Das einzige was die sich ggf. nicht leisten können ist ein Auto.
Einfach mal noch andere Quellen lesen die Polizei hat dann nochmal ca 200 l aus anderen Fahrzeugen beschlagnahmt das Gel,ände war absolute Alkohohl Tabuzone

Beitrag melden
Thomas Schröter 23.06.2019, 10:32
85. Totale Lösung alles Leerkaufen!

Zitat von radlrambo
Da kauft man einen Getränkemarkt leer, na und? Tolle Idee, dann setzen die sich halt ins Auto und fahren 5 km zu nächsten Akohol-Dealer, null Problemo. Oder haben alle Rechten keinen Führerschein mehr? Meines Wissens ist der FS-Entzug in erster Linie eine Bestrafung für Liinks-denke Menschen. Das hat sich einst Null-Toleranz-Beckstein ausgedacht, in dem er jeden Kiffer (meistens nicht Rechts) einfach den FS dann selbst entzieht, wenn er Gras einfach nur besitzt oder wenn er es Wochen vorher geraucht hat. Die Begründung dazu ist noch viel abenteurerlicher, aber interessiert keine S..Schaun sie sich nur mal den Rezo an, dann wissen sie was für Knalltüten darüber entscheiden! Der alte-weiße-Mann darf selbst mit Demenz und unter Einfluß von hallunzinogenen Medikamenten. Nein. Nazis haben einen Führerschein! Das einzige was die sich ggf. nicht leisten können ist ein Auto.
Die Lösung kann nur sein ganz Deutschland leerzukaufen um dem letzten Nazi die Lebensgrundlage zu entziehen.
Das sollte in ganz Europa so klar propagiert werden.

Beitrag melden
stvolk 23.06.2019, 10:38
86. Trinken für den Frieden - Schwerter zu Zapfhähnen!

Es gibt doch noch Lichtblicke in Sachsen. Hoch lebe Ostritz!

Beitrag melden
Seite 9 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!