Forum: Politik
Ostukraine: BND macht Separatisten für MH17-Absturz verantwortlich
AFP

Wer steckt hinter dem Abschuss von MH17 mit 298 Toten in der Ostukraine? Der Bundesnachrichtendienst legt sich laut SPIEGEL fest: Verantwortlich sind prorussische Rebellen. Diese feuerten demnach mit einer Luftabwehrrakete auf den Jet.

Seite 34 von 58
yournightmare 19.10.2014, 12:56
330.

Ich hoffe, BND ist um seine Glaubwürdigkeit im klaren.

Für mich ist das höchstens ein Grund mehr zu glauben, dass die Aktivisten/Separatisten im Osten nichts damit zu tun haben.

Beitrag melden
ra_cd 19.10.2014, 12:56
331. Schuld ohne Zweifel bewiesen!

Der BND mit seinen Supercyberschreibtischagenten stützt sich auf zuverlässige Aussagen befreundeter und höchst vertrauenswürdiger Geheimdienste von unseren atlantischen Philantropen und Friedensnobelpreisträgern. Die vorgelegten Aussagen von zuverlässigen Informanten unter dem Decknamen Curveball 1 und Curveball 2 belegen dies eindeutig!

Beitrag melden
n01 19.10.2014, 12:57
332. Warten auf die Abschlußuntersuchung.

Zitat von kosaptes
Ich denke auch, dass russische Separatisten unterstützt von Russland mit mehr Feuerkraft als Verstand am Werk waren. Das ist eine Einschätzung, die ich dem Lesen der Tagespresse entnehme. Der BND steht nun nicht im Ruf besonders fähig zu sein. Es ist also sehr die Frage ob er bessere Quellen benutzt als ich um zu einer ähnlichen Einschätzung zu kommen.
Es ist ja auch nicht unmöglich, das es die Separisten waren. Ich glaube, der BND hat recht gute Abhörmöglichkeiten. Anderseits heißt es dort nicht viel, wenn einer mit Russischem Akzent spricht. Und die Trümmer des Flugzeuges liegen noch immer herum, und warten auf eine genauere Untersuchung.

http://de.ria.ru/opinion/20141010/269756840.html
Zitat:" Zweifellos kann man im Absturzraum der Trümmer der Boeing, nachdem ihn die ukrainische Armee anderthalb Monate lang aus Artilleriegeschützen und Grad- und Uragan-Mehrfachraketenwerfern umgepflügt hat, alles Mögliche finden. Doch eine Antwort auf die Anfrage des russischen Verteidigungsministeriums, welche ukrainischen Raketensysteme an jenem Tag in Betrieb waren und warum die Aufzeichnung der Gespräche der ukrainischen Fluglotsen mit der Boeing-Crew immer noch nicht zugänglich gemacht wurden, gibt es bis heute nicht. Außer Russland scheint niemand auf die Antworten auf diese Fragen zu warten."

Auf die Frage, was dort wirklich passierte, darauf wird man wohl noch etwas warten müssen, wenn der BND nicht vorher schon deutliche Beweise auf den Tisch legt.
Es besteht auch die Frage, warum eine Passagiermaschine über Kriegsgebiet gelotst wird.

Beitrag melden
YourSoul Yoga 19.10.2014, 12:57
333. Die Wahrheit ist schon tot...

Und wer soll das bitte noch glauben ?
Mag ja sein, dass der BND recht hat. Das kommt aber alles zu spät.
Hätte die Regierung am Anfang gesagt: Wir möchten die Auswertung der Beweise abwarten, bevor wir eine der Konfliktparteien be- und verurteilen.
Aber nein. Monate vor dieser BND-Festlegung hatte sich die Bundesregierung schon festgelegt.
Aufgrund von was bitte ?

Beitrag melden
strong8519 19.10.2014, 12:58
334.

Zitat von herzblutdemokrat
Endlich ist die Schuld bewiesen.
LOL:))) Wirklich?

Beitrag melden
doc.nemo 19.10.2014, 12:59
335. Oh ihr Klugscheißer!

Ihr wollt also ganz genau wissen, dass der BND nicht recht hat, dass es keine Beweise gibt, dass der BND auf politische Anordnung gehandelt hat und dass alle Geheimdienste sowieso nur totale Nulpen sind? Und wo sind eure Beweise dafür? Habt ihr euch schon mal überlegt, dass der BND seine Gründe haben könnte, die Einzelheiten noch nicht zu veröffentlichen? Weil vielleicht ein Verfahren wegen Kriegsverbrechen bevorstehen könnte? Weil man einen Trumpf nicht unbedacht ausspielt? Wartet doch einfach ab. Wer mit einer solchen Aussage an die Öffentlichkeit geht, muss sie über kurz oder lang auch belegen. Und wenn Gerhard Schindler nicht unbedingt einen brennenden Wunsch nach einer vorzeitigen Versetzung in den Ruhestand hat, präsentiert er selbst auf Anordnung der Kanzlerin keine gefälschten Beweise. Ich gehe mal davon aus, dass der BND schon handfeste Fakten besitzt. Also, sehen wir mal, wann und wo die zum Einsatz kommen.

Beitrag melden
liberec-karl 19.10.2014, 12:59
336. Das....

ist doch dieser BND und sein Chef der sich schon 2012 hinstellte und frank und frei erklaerte das Assad in ein paar Wochen Geschichte ist! Und diesen BND soll man auch nur Ein Wort noch glauben?! Und wieso kommt der BND Jetzt mit diesen Maerchen, das noch Nicht einmal die CIA von sich gibt?! Ach ich weiss, Putin hat am Donnerstag/Freitag unsere "Mutti"-Merkel Ganz einfach Auflaufen lassen als diese versuchte in Fiedensgespraechen ueber die UA Putin mit Neuen Sanktionen unter Druck zu setzen und Zugestaendnisse von Russland forderte! Und der SPON hat Nichts eiligeres zu tun als Kraeftigs weiter an der Antirussischen Propagandaschraube zu drehen!!

Beitrag melden
gast2k 19.10.2014, 13:00
337. Mein Gott!!!

Wo sind die Beweise????!

Beitrag melden
pikeaway 19.10.2014, 13:00
338. ErwartenSie nicht zu viel

Auch auf die Gefahr hin, aus verkaufstechnischen Gründen zensiert zu werden, möchte ich folgenden Hinweis geben:

In diesem Beitrag wird auf die Spiegel- Printausgabe der nächsten Woche verwiesen. Aus dem Inhaltsverzeichnis geht hervor, dass alle Informationen auf einer Seite dargestellt und dies Seite noch mit einem zweiten Beitrag geteilt wird.

Wenn detaillierte Informationen vorliegen würden, wäre das durchaus eine Titelseite wert. Oder???

Beitrag melden
stonecold 19.10.2014, 13:00
339.

"Der BND kam zu eindeutigen Ergebnissen: Ukrainische Aufnahmen seien gefälscht, sagte Schindler, das lasse sich anhand von Details erkennen."

Das kann doch nicht heißen, dass die Ukrainer die ganze Zeit gelogen haben, oder?

Übrigens sehr bequem, die Aussage des BND. Es ist also eine ukrainische BUK gewesen, die kurz zuvor den Rebellen in die Hände gefallen war. Wie praktisch. Vielleicht kommt auch noch raus, dass es auch eine ukrainische Einheit war, die kurz zuvor die Seiten gewechselt hat, und kurz danach wieder?

Beitrag melden
Seite 34 von 58
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!