Forum: Politik
Ostukraine: Tote bei Armee-Einsatz in Slowjansk
REUTERS

Die ukrainischen Streitkräfte rücken gegen die Separatisten in Slowjansk vor. Reporter berichten über Schüsse und brennende Straßensperren. Offenbar kamen mehrere Menschen ums Leben.

Seite 10 von 23
NG62 24.04.2014, 13:48
90. Annexion?

Zitat von terminator_666
Die Krim-Annexion war der Beginn des Krieges, ....
Ob es tatsächlich eine Annexion war und ist, darüber sollte offen diskutiert werden. Auf keinen Fall sollte man einseitige Auffassungen kolportieren, es sei es die absolute Wahrheit!

Und Nein: ich bin kein bezahlter Putin-Versteher.
Dazu empfehle ich aus der wohl eher unverdächtigen (?) FAZ folgenden Artikel: "http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-krim-und-das-voelkerrecht-kuehle-ironie-der-geschichte-12884464.html"

Beitrag melden
sprechweise 24.04.2014, 13:52
91.

Zitat von Zaphod
Gemäß Wikipedia betrug das Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner bei der Ukraine 3.621 USD und bei Russland 12.993 USD. Daher dürfte es den Bewohnern der Krim eher besser in Russland gehen als schlechter!
Nationaleinkommen

Deutschland 43.242 Euro
Russland 7.000 Euro

Deswegen wollen viele Ukrainer in die EU, da ist die Chance zu wirtschaftlicher Prosperität.
Auch die Lebenserwartung ist in Russland nur bei 69 Jahren, in der EU > 80 Jahren, Deutschland ca 84 Jahre.

Also wer genügend Verstand hat will sicher nicht nach/zu Russland


http://de.wikipedia.org/wiki/Bruttonationaleinkommen

Beitrag melden
gog-magog 24.04.2014, 13:52
92.

Zitat von Marcus_XXL
zulassen wird, dass die Stadt eingenommen wird. Falls die Armee weitere Regierungsgegner tötet, werden wir eine Reaktion Russlands erleben um diese Menschen zu schützen. Das Russland innerhalb von 60 Minuten die Lufthoheit hat dürfte niemand bezweifeln und dann geht es für die nationalistischen Truppen besser ganz schnell zurück nach Kiew.
Dazu müßte Russland der Ukraine den Krieg erklären, denn in der Ukraine leben ausschließlich ukrainische Staatsbürger und die haben alle die gleichen Rechte, aber auch Pflichten. Es geht Russland nichts an, wenn die Ukraine auf eigenem Boden Terroristen bekämpft.

Beitrag melden
themistokles 24.04.2014, 13:53
93.

Zitat von gog-magog
Die Armee geht verfassungsgemäß gegen Terroisten vor.
Tjaja, wie schnell doch der US- amerikanische Duktus auch hier übernommen wurde.... Sie wissen schon: der Krieg gegen den Terror und so...Am Wording erkennt man schon, welche Seite wen unterstützt.

Was wir hier erleben: Das gleiche wie in Afghanistan, Korea, etc. Einen Stellvertreterkrieg.

Beitrag melden
freespeech1 24.04.2014, 13:53
94.

Zitat von bene_lava
Der ukrainische Staat reagiert so wie es Deutschland, Schweden, Frankreis etc. auch machen würde.
Die korrupte Putschisten-Clique in der Ukraine mit Deutschland gleichzusetzen ist schon mehr als daneben, ziemlich peinlich

Zitat von bene_lava
Man stellt ein Ultimatum und wenn das nichts bringt, muss man gewaltsam die Kontrolle mit staatlichen Sicherheitskräften wiedererlangen.
Als das der zwar korrupte, aber doch legale Präsident J. versuchte, klang das aber noch in den Mainstreammedien gaaannnz anders. Da war es Gewalt "gegen das eigene Volk". Jetzt ist es nicht mehr Gewalt gegen das eigene Volk.
Doppelmoral vom Feinsten

Zitat von bene_lava
Der ukrainische Staat hat somit keine Staatsgewalt mehr über die russisce Minderheit weil sonst eine Invasion droht.
Der ukrainische Staat hat keine legale Regierung, damit keine legale Staatsgewalt. Was da gerade regiert ist so legal wie der selbsternannte Führer der Separatisten.
Es muss schnellstens eine internationale Konferenz einberufen werden und internationale Truppen in die Ukraine gesendet werden, und zwar die gesamte Ukraine

Zitat von bene_lava
Man stelle sich vor, die vielen Russen in einigen Bezirken Berlins, würden die Rathäuser besetzen und mehr Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt fordern (zu Recht übrigens!). Nun erklärt Russland, es würde nicht tatenlos zuschauen, wenn deutsche Polizisten die Rathäuser gewaltsam befreien.
Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich

Beitrag melden
diaz007 24.04.2014, 13:53
95. Wieso Krieg?

Russland braucht bloß eine Flugverbotszone einrichten über der Ostukraine und das Ding ist durch. Man hat ja gesehen was man damit in Libyen ausrichten kann. S400 Raketen stationieren und gut ist es. Die Kiewer Truppen aus der Luft bekämpfen, dazu braucht er nicht mal die Truppen senden.

Beitrag melden
desireless 24.04.2014, 13:53
96. Vergleich

Als Assad auf Aktivisten gefeuert hat, wurde er noch als Verbrecher beschimpft. Wenn jetzt Ukraines Machthaber dasgleiche tun, klatscht der Westen Beifall. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Beitrag melden
harwin 24.04.2014, 13:54
97. Putin hat in der Ukraine nichts zu melden

Putin spielt sich auf, aber letztendlich ist die Ukraine ein selbständiger Staat, und Putin hat da nichts zu melden. Wenn er seine Soldaten verdeckt hinschickt und die getötet werden, ist das sein Problem. Aber das rechtfertigt keinen Krieg. Fener können ja alle Russen die in der Ukraine wohnen, jederzeit nach Russland auswandern oder Asyl beantragen.

Beitrag melden
maburayu 24.04.2014, 13:55
98.

Zitat von Bruder Theodor
Und Putschisten? Die dürfen? Wenn in Berlin geputscht wird, dürfen Sie Widerstand leisten. Siehe Artikel 20 GG ->
Tja, nur gibt es in der Ukraine niemanden der die " verfassungsmäßige Ordnung" beseitigen will. Im Gegenteil die Seperatisten stellen sich eindeutig gegen diese Ordnung (Parlament und von desem gewähte regirung) und wollen sie nicht beschützen.

Beitrag melden
themistokles 24.04.2014, 13:55
99.

Zitat von sakshin
Putin soll sich da gefälligst raus halten. Er hat sich jahrelang jede Kritik am Vorgehen der russischen Streitkräfte gegen tschetschenische Rebellen als EInmischung in innere Angelegenheiten Russlands verbete, da soll er sich jetzt gefälligst auch aus den inneren Angelegenheiten der Ukraine raushalten.
Richtig. Aber das gilt für BEIDE SEITEN! Putin hat Janukowitsch sicherlich nicht gestürtzt.

Und noch eine kleine Gedankenstützte hierzu: Was haben die USA eigentlich dort zu schaffen bzw. mitzureden?

Beitrag melden
Seite 10 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!