Forum: Politik
Panne im Regierungs-Airbus: Komplett-Ausfall des Funksystems führte zu Flugabbruch
CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

Der Defekt an Bord der Maschine der Kanzlerin war dramatischer als bisher bekannt: Nach SPIEGEL-Informationen fiel das komplette Kommunikationssystem mit dem Boden aus.

Seite 11 von 15
g_bec 30.11.2018, 12:25
100. Und?

Zitat von cvdheyden
Die fliegen immer mit 2 Flugzeugen und in einer ist der Präsident. Der kommt immer an, denn die machen tatsächlich nichts anderes als den ganzen Tag das Flugzeug mit Funk zu warten und instandzuhalten. Die schlampigen Germanen können so was nicht. Da steht dann die "Ersatzmaschine" in Köln, obwohl die in Berlin stehen sollte. Es hat nichts mit der Kohle zu tun. Es ist die Schlampigkeit der Deutschen bezüglich der Prozeduren und der Seilschaften, die ständig die Flugbereitschaft in Anspruch nehmen. Diese ist dann nur mit Uraltgerät ausgestattet. Wir würden ja auch unsere Kanzler in Latzhosen um die Welt schicken, sonst hätte sich die Bevölkerung hier ja damals nicht über die Armani Anüge von Schröder aufgeregt. Genauso ist es mit der Flugbereitschaft. In diesem Fall würde ich da auch ein wenig mehr klotzen.
Wozu sollte man da klotzen? Alleine der Aufwand ist doch absurd. Zudem sind die "Regierungsflieger" auch ganz normale Truppentransporter, so kommt auch mal der gemeine Soldat der Bundeswehr in den Genuss, mit einem Regierungsflieger unterwegs zu sein, auch mit der "Konrad Adenauer". Eigentlich ein Wunder, dass noch niemand sich DARÜBER aufgeregt hat, die Kisten sind nämlich ein echtes Goodie für die Passagiere;-)

Und außerdem gilt immer noch: Nur die wirklich wichtigen Personen kommen zu spät. Und zwar mit Absicht und guter Ausrede! Mal darüber nachdenken;-P

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000059844 30.11.2018, 12:33
101. Ob es so schlimm wäre...

...einen G20 Gipfel ohne AM zu veranstalten ?

Bei den zu erwartenden (Nicht-) Ergebnissen...

Nur der arme Herr Sauer kann nun nicht Argentinien sehen und dann...
Unsere Eliten müssen schon permanent leiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damianschnelle 30.11.2018, 12:35
102. Das

sind dann also die wirklich wichtigen Informationen des Tages? Sie fliegt doch nun hin, was soll's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Groundspoiler 30.11.2018, 12:39
103.

Zitat von indepen
...sich ja wirklich nicht, für so spezielle Zwecke ein gebrauchtes Flugzeug zu kaufen? Die Maschine hat jetzt bald 20 Jahre auf dem Buckel und alleine bei der Lufthansa rund 55.000 Flugstunden absolviert. Klar, 20 Jahre sind bei einem "normalen" Passagierflugzeug kein wirklich hohes Alter, doch ich kann mir vorstellen, dass bei der Umrüstung zum Regierungsflieger da jede Menge zusätzlich eingebaut und vorhandenes Equipment verändert wurde. Da dürften tiefe Eingriffe in das Innenleben des A-340 stattgefunden haben.....
...naja - kann man so sehen, aber DAS Skandalgeschrei - vor allem von den "Merkel-muß-weg"-Plärrern - möchte ich sehen, wenn ruchbar wird, daß die Flugbereitschaft der Bundesregierung einen niegelnagelneuen "Eierbus" ordert - wenn ich mich nicht täusche, ist sogar die derzeitige "Airforce-One" des POTUS gebraucht, also nicht werksneu:

Nach Medienberichten verhandeln die US Air Force und Boeing über zwei 747-8, die Boeing noch für Transaero Airlines gebaut hatte, kurz bevor die russische Airline im Oktober 2015 kollabierte und sich auflöste.

Was bleibt:
Kompliment an die Crew - das ist schon eine Leistung, einen A 340 mit einem MTOW von 257 - 380 t. (je nach Variante) nach einer so kurzen Flugzeit - also mit fast vollen Tanks - auch noch auf der 14R/32L=1863 m × 45 m oder der äußerst selten genutzten "Quer" 06/24=2459 m × 45 m Beton zu landen (EDDK/COL/Köln-Bonn) - weil die Hauptlandebahn gesperrt ist.

So ein Ding kann immer passieren, dürfte es aber nicht. Vielleicht haben - wie so oft - die üblichen "Verdächtigen" in der Finanzabteilung der Bundeswehr mal wieder sparen wollen - diesmal allerdings an der falschen Stelle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sintemale 30.11.2018, 12:49
104. Putin fliegt Ilyushin Il-96, eine sehr bewährte Maschine.

Zitat von mg0031
(...) Es sei den Herr Putin ist so nett und nimmt sie mit zurück. Nur des Klimas und der Umwelt zuliebe.(...)
Das Flugzeug hat e r s t k l a s s i g e Kommunikationstechnik (Kommandoklasse) und ein Raketenabwehrsystem. Ebenso eine "flying" Notkapsel zur Rettung des Präsidenten.

Davon gibt es 5 Maschinen in Regierungseinsatz. 2005 gab es Maleschen mit den Bremsen.


P.S.
Wikipedia: "Auf Basis der Il-96 will Russland in Zusammenarbeit mit China ein neues Langstreckenflugzeug, die CRAIC CR929, entwickeln. Das Flugzeug soll bis zu 280 Passagiere 12.000 km weit transportieren und zwischen 200 und 260 Millionen US-Dollar kosten. Die Entwicklung soll in Russland und der Bau in China stattfinden. Das neue Flugzeug soll bis 2023 realisiert werden."

Und dann fliegt Putin und Li damit Reklame.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Groundspoiler 30.11.2018, 12:53
105.

Zitat von Olaf
Und Ryanair hat in der Zeit wieviele Flüge ohne Probleme absolviert und hat wieviele Flugzeuge ? Und wieviele hat die Flugbereitschaft der Bundeswehr? Der Kapitän konnte nur noch mit seinem Satellitentelefon kommunizieren, einige Monate früher musste ein Flug nach Bali ausfallen, weil Mäuse die Kabel in der Regierungsmaschine angeknabbert hatten.
..Quelle für diese Information? Ein Inmarsat- (oder das eines anderen Anbieters) Telefon gehört in jedem Langstreckenflieger für die Crew zum Emergency-Equipment.

Zitat von
Und dieses Land glaubt ernsthaft es könnte der Welt zeigen, wie man Energieversorgung und Verkehr technisch revolutioniert? Das ist nicht mehr mit bloßer Arroganz zu erklären, so ein Realitätsverlust bedarf eines massiven Narzissmus.
Ich halt's bei solchen Äußerungen einfach mal mit Dieter Nuhr (Kabarettist und Comedian):

"Wenn man keine Ahnung hat, einfachmal die F***** halten.
Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sintemale 30.11.2018, 12:59
106. Unterschätzen Sie das nicht.

Zitat von casait
Heute Morgen im Autoradio wurden schon die ersten beiden Sendeminuten der NACHRICHTEN damit verplempert mitzuteilen, dass das Kanzlerinnenflugzeug einen Defekt hatte(...) ist aber die Verspätung der Kanzlerin und der Grund dafür eine Randnotiz, aber nicht mehr!
Nach dem Desaster mit der Airbus A400M, den untauglichen Eurofighter, geerdete Helikopter zeigt das, dass Deutschland keine Flugzeuge mehr bauen und warten kann.

Eine unglaubliche Blamage angesichts der ganzen Welt.

Für Airbus ein weiteres PR-Debakel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fuscipes 30.11.2018, 13:02
107.

Zitat von Emderfriese
Nur mal so: In dem darüberliegenden Artikel "Merkel fliegt Linie" war ebenfalls ein Forum angezeigt. Ich habe daraufhin dort einen Beitrag geschrieben und eingestellt. Ohne Ergebnis, denn das Forum wurde einfach gestrichen. Warum soll man sich eigentlich die Mühe machen, zu schreiben, wenn dann doch nichts kommt. Und das ist nicht das erste mal... entweder es gibt ein Forum oder nicht.
Was haben Sie denn geschrieben, Merkel fliegt Schlangenlinie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quadraginti 30.11.2018, 13:05
108. Völlig unglaubhaft

Dass die Funkanlage ausfällt: Völlig unglaubhaft.
Dass die Stromversorgung ausfällt: dto.
Praxistipp: In den 50er Jahren hab ich mit dem Experimentierbaukasten ein Röhrenradio betrieben (Röhre ReN 074 d mit Raumladungsgitter). Diesen Baukasten gibt heute noch als Jubiläumsausgabe mit Röhre ECC 85 (mal googeln).
Der Trick: Zieht man die Rückkopplung scharf an, wird der Empfänger zu Sender.
Und was 12-jährige Schüler können, das schaffen die Ingenieure der Luftwaffe nicht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manno18 30.11.2018, 13:11
109. Deutsche Ingenieure - Techiker - Architekten

sind heute nur nur Mittelmaß.
Architekten -. Ingenieure - Techniker - Wartungsspezialisten welche nicht einmal mehr im Satnde sind eine Flughafen BER - Tief-Fernbahnhof Stuttgart 21 eliche weitere Bauprojekte fertigstellend zu bauen sind eine Schande für Politik und Deutschland.
Wer die Infrastruktur der Wirtschaft - Industrie regelrecht kaputtspart. Unendlich hochquallifiziertes Personal ersatzlos abbaut. Die Ingenieurs,- Technikerausbildung planlos vernchlässigt, wie Zuigangsvoraussetzungen auf Grundschulniveau herabsetzt darf sich über ungenügend quallifizierte Fachkräfte und Leistungs.- Wirtschaftsverluste durch Mittelmäßigkeiten nicht wundern.
Ursache dieser jahrzehntewährenden Mißstände sind in der falschen Politik - Wirtschaft,- Industrie Lobby zu sehen welche seit Jahrzehnten an allen Fronten Demontage bertreiben und der Wirtschaft übergeordnet allem den Vorrang einräumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 15