Forum: Politik
Pannenserie: Bundeswehr will drei neue Regierungsflieger kaufen
DPA

Nach zahlreichen Pannen wird die Flotte der Regierungsjets erneuert: Laut SPIEGEL-Informationen soll schon 2020 einer von drei neuen A350 bereitstehen - allerdings womöglich vorerst ohne den gewohnten Luxus.

Seite 1 von 16
ma.wollny 01.02.2019, 06:27
1. sind den drei genug

Es sind ja sowas wie einwegflieger

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radioactiveman80 01.02.2019, 06:33
2. Inheressant.

Hunderte Soldaten kamen schon zu spät aus dem sechsmonatigen Auslandseinsatz zurück, weil die einzig verbliebene Passagier-A310 schon 30 Jahre alt ist - keinen juckt‘s. 3 Politiker haben einmal das selbe Problem, und innerhalb von 8 Wochen (!) werden Neuanschaffungen beschlossen. Glaubwürdigkeit heisst, diese neuen Flieger auch (wenn es die Umstände zulassen) für reguläre Truppentransporte einzusetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die_WahrheitXXL 01.02.2019, 06:36
3. Nein ohne Luxus geht gar nicht

Wo soll den unser Bundespräsident in Ruhe seinen Kaffee trinken? Dafür braucht man schon Ambiente. Also seid nicht so sparsam, es handelt sich doch es nur um Steuergelder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DeCom 01.02.2019, 06:41
4. Airbusse für Selbstdarsteller

warum müssen einfache Minister mit Regierungsfliegern durch die Gegend jeten? Das dient nur deren Ego. In Berlin gilt die Dormel, dass ein Minister umso wichtiger ist, je häufiger er vor einem Flieger Interviews gibt. Ein einziger Flug im halb leeren Flieger in die USA kostet den Steuerzahler rund 600.000 Euro und von der Umweltverschmutzung wollen wir gar nicht sprechen. Linienflug in 1. Klasse würde reichen, wie in anderen Ländern auch. Wie immer gilt: Wasser predigen und Wein trinken. Weiter so, die Politiker arbeiten erfolgreich daran, ihr ohnehin miserables Image endgültig zu zerstören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Amadablam 01.02.2019, 06:43
5. Flieger kauft man nicht

Flieger werden eingestellt. Flugzeuge werden gekauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 01.02.2019, 06:45
6.

150 Millionen nur für die Luxus-Inneneinrichtung? Haben wir mittlerweile die Monarchie? Glaube kaum das jeder Minister solch teueren Luxus braucht! Auch ein Kanzler/in wird kein zig Millionen Schlafzimmer brauchen. Man sollte nicht vergessen dass das Geld von ganz normalen Steuerzahlern erarbeitet werden muss!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ford_mustang 01.02.2019, 06:50
7. Mir machen die Geräte ...

der Truppe aller Waffengattungen mehr Sorge! Damit werden unsere Söhne und Töchter in Krisengebiete geschickt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fjt1967 01.02.2019, 06:55
8. verwunderlich, dass Airbus so schnell liefern kann ?

Airbus wird vermutlich froh sein, wenn sie für die vom Iran bestellten und notgedrungen abgesagten Maschinen anderweitig an den Mann bringen kann....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_bulldozer 01.02.2019, 06:55
9. Pannen auch im Text

"Bei der Luftwaffe Gleichwohl gelten derlei Pannen jedoch als peinlich...". So steht es im Text. Mehrfachpannen auch gleich im Beitrag von SPON.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16