Forum: Politik
Paris und die Folgen: Merkel will nicht Kriegskanzlerin sein
DPA

Wie reagiert Deutschland auf die Terroranschläge von Paris? Bei aller Solidarität will Angela Merkel nicht vorschnell militärisch agieren. Auch in der Flüchtlingspolitik trotzt sie den Scharfmachern.

Seite 15 von 29
quader 17.11.2015, 01:44
140. Frankreich im Krieg?

Ich trauere um die Opfer der entsetzlichen Terroranschäge in Paris.
Aber Frankreich flog doch schon vorher Bomenangriffe auf IS?
Oder habe ich das falsch verstanden?
Sind diese Bombenangriffe mit friedlichen Absichten passiert?
Wie kann Frankreich nun entsetzt feststellen, dass es im Krieg ist, wenn man doch vorher
schon Bomber gegen den IS im Einsatz hatte?
Wie naiv sind wir in der EU geworden, dass wir denken, wir könnten unser Militär im Ausland
einsetzen und wären trotzdem im Frieden?
Was passierte im zweiten Weltkrieg mit Landsleuten der Länder, mit denen man im Krieg war?
Was passierte mit Deutschen in Amerika? Was passierte mit Amerikanern, Engländern, Franzosen in Deutschland?
Mindestens unter spezielle Beobachtung wurden diese gestellt, da die Gefahr von Vergeltungsmaßnahmen groß war!
Man hat heute alle Möglichkeiten der Information, aber die Menschen sind uninformiert naiv wie selten.
Wie kann ich denn Bomber schicken und dann nach einem Gegenschlag ganz erstaunt tun?
Natürlich befindet sich Frankreich im Krieg gegen den Islamischen Staat.

Beitrag melden
hadykhalil@web.de 17.11.2015, 01:46
141. Zeitgeist fuehren: Lizensieren

Je mehr man gibt, umso mehr bekommt man zurueck. So heisst es. Ich glaube ganz fest daran. Wenn man nichts hat, ausser eine Reisetasche, ein Rucksack und 2 Tueten,... Versorgungsamt....? dann kann man auch nichts geben. Ist das nicht ein hundsgemeiner Schicksalsschlag? Obwohl, Hunde sollte iman da raushalten. Die koennen auch nichts dafuer. Ich wuensch mir ein Lizenzrecht, bei dem man mitverdienen kann. Google koennte zb. Ein Werkzeug entwickeln, das wie das Navigationsgeraet in Demolitionman, das Strafzettel verteilt fuer Fluchen im Auto. Peep, sie benutzen gerade diese Idee. Das kostet fuer gewerbliche Nutzung 65 Euro. Wenn sie die Idee weitergeben, nur 49, 95 und sie erhalten pro zusaetzlichen user 5 Euro provision. Wenn sie die Idee, oder Werbung mit einer anderen Idee, oder eigenen Idee verknuepfen, muessen sie den Gewinn mit den urspruenglichen Besitzer des geistigen Eigentums entsprechend der Gebuehrentabelle teilen. Das waere doch auch fuer google gut. Fuer die langfristige Kundenbindung.
Hey Mr facebook
Wie mache ich auf facebook meine eigenes Nachrichtenthreat und kann damit Geld verdienen?

Beitrag melden
blau_8 17.11.2015, 01:51
142. Die

Angst, die wir Deutschen vor militärischen Auslandseinsätzen haben ist wirklich erschreckend. Anscheinend entstammt die Mehrheit unserer Bevölkerung einer Generation, welche die Augen vor den Problemen der Welt verschließt und gerne auf einer Insel der Glückseligen lebt. Doch was die breite Bevölkerung nicht sehen will, nicht die "böse" USA oder der gemeine Russe ist verantwortlich. Die Ursachen für diese Kriege sind vielschichtig und weder mit Irak oder Afghanistan zu vergleichen. In Anbetracht dieser Problem direkt vor unserer Tür ist die Politik von Merkel und Gabriel verherend. Deutschland muss endlich sowohl militärisch als auch politisch Verantwortung übernehmen

Beitrag melden
otelago 17.11.2015, 02:00
143. So geht das nicht

Dr.Merkel spricht seit Jahren nur in Floskeln und Rätseln, wie ein Orakel, ein Horoskop. Sie ist unberechenbar und unzuverlässig. Anstatt politische Entscheidungen zu treffen spricht sie von vermeintlicher Alternativlosigkeit und bedient sich latent totalitärer Techniken der Medienkontrolle.

All das geht einher mit einem Klima völliger Erstarrung, aufgebürdet von der Angst, als Rechtsradikaler gebranntmarkt zu werden.

Mehr und mehr werden unglaubliche Summen verpfändet, Krieg und Frieden mystisch beschworen, aber kein aufrichtiges Wort gesprochen.

So geht das nicht!

Beitrag melden
berlinerunkraut 17.11.2015, 02:03
144. wenigstens in dieser Hinsicht bleibt sie vernünftig...

es wäre ein Wahnsinn, wenn wir uns jetzt an einem Angriff auf den is beteiligen, nachdem in den vergangenen Monaten höchstwahrscheinlich tausende Schläfer ungehindert eingereist sind...

Beitrag melden
rbn123 17.11.2015, 02:13
145. Appeasement-Politik gescheitert?

Meines erachtens ist die Appeasement-Politik gegenüber dem IS gescheitert. Es glaubt doch wohl niemand, dass man die Leute, die sich so radikalisiert haben irgendwie wieder einfangen kann. Diese Leute haben mit ihrem Treiben in Syrien und dem Irak eine Grenze unumkehrbar überschritten. Vor diesem Hintergrund ist eine rein politische Lösung absurd. Wenn uns unsere Werte wirklich wichtig sind, dann müssen wir dieses mal wirklich Solidarität mit unseren Verbündeten zeigen. Meiner Meinung nach sind unsere Werte schon lange verraten. Wir liefern Waffen in den Nahen Osten und unterstützen irgendwelche Rebellen in der Hoffnung, dass die die Drecksarbeit für uns erledigen. Wir verhandeln plötzlich mit jedem Schurkenstaat in der Region der nicht bei 3 auf dem Baum ist. Das mag auch jetzt zielführend sein aber die Motivation dazu ist niederträchtig. Wir wollen nicht selbst für unsere Werte eintreten, es sollen andere für uns tun. Getreu nach dem Motto der Zweck heiligt die Mittel.
Ich finde das Zitat von Jefferson passt ganz gut:" Der Baum der Freiheit muß von Zeit zu Zeit mit dem Blut der Patrioten und der Tyrannen begossen werden. Dies ist der Freiheit natürlicher Dünger."

Beitrag melden
jeger866 17.11.2015, 02:35
146. Nicht nur Merkel ist paralysiert.

Politik und Gesellschaft ziehen den Kopf ein, warten auf den nächsten Schlag. Derweil wo's schmerzt läßt man die Kurden/Peschmerga kämpfen - am Boden, wo westliche Truppen angeblich oder tatsächlich nichts bewirken, Luftschläge schlagen auch nicht erfolgreich zu Buche.
Was tun? Nichts. Dann kann man nichts falsch machen oder doch?

Beitrag melden
helmut46 17.11.2015, 02:41
147. Schon vergessen?

Zitat von blau-7
Ihre Besonnenheit und ihren tiefer Humanismus (zdf Interview) finde ich großartig! Keine Panikmache, keine Aggression –*in Krisenzeiten verkörpert sie das, wovon sie alle immer reden: Menschlichkeit, Brüderlichkeit, Nächstenliebe …
Sie scheinen aber ein ziemlich kurzes Gedächtnis zu haben. Vielleicht versuchen Sie sich einmal daran zu erinnern, wie sich Angela im Irakkrieg bei George Worlord Bush einschleimte und ihm, wenn sie Kanzlerin wäre, militärische Hilfe Deutschlands zusagte. Schon vergessen???

Beitrag melden
analyse 17.11.2015, 02:50
148.

Hoffentlich trotzt sie auch den Scharfmachern,denen die Diffamierung von CSU,Seehofer etc.wichtiger ist,als eine Verurteilung der Terrorakte ! Daß nach solchen schrecklichen Verbrechen erstmal auch überreagiert wird,ist doch verständlich:Hollande:Wir werden einen erbarmungslosen Krieg führen,Gauck spricht vo Krieg,der Papst meint gar,da sei der dritte Weltkrieg ausgebrochen. Gegen all diese Äußerungen .und davon gibt es noch ne Menge mehr aus den verschedensten Lagern,sind die Äüßerungen aus der CSU ja moderat,werden aber sofort medial instrumentalisiert um ,wie gewohnt,auf die CSU einzuhauen. Ja Frau Merkel reagiert besonnen,und hat mit ihrer "Grenzöffnung" Schlimmes verhindert, die Sogwirkung auf die Flüchtlinge hat sie aber wohl unterschätzt. Nun muß sie weiter besonnen sein und kühlen Kopf bewahren bei der Steuerung und Ordnung des Flüchlingsstromes,vor allem beim Verteilen der Flüchtlinge in Europa-auch im Sinne der Flüchtlinge.Das ist kein Gegensatz zu einer menschlichen Aufnahme von Kriegsflüchtlingen,die aber Priorität haben muß vor Wirtschafts-und Armutsflüchtlingen zur gleichen Zeit !

Beitrag melden
honkeytonk 17.11.2015, 02:59
149. Dann lieber Flüchtlingskanzlerin oder?

Dumm nur dass Fr Merkel eindrucksvoll in ihrer bisherigen politischen Laufbahn bewiesen hat, wie sie wirklich ist. Erinnert euch an die Einführung der Ökostromumlage, an die NSA-Affäre, daran wieviele Minister unter ihr zurück treten mussten, an die Pkwmaut, oder einfach nur an ihre leere Versprechen. In der Onlineabstimmung zurm Jugendwort lag "merkeln" ganz weit vorn. Und genau das wird ihr Vermächtnis sein. Und sie hat es verdient!

Beitrag melden
Seite 15 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!