Forum: Politik
Parlamentswahl: Erste Prognosen sehen Sozialisten in Spanien klar vorn
Cèzaro De Luca/DPA

Ersten Trends zufolge liegt die Sozialistische Arbeiterpartei von Ministerpräsident Pedro Sánchez bei den Wahlen in Spanien deutlich vorn. Die rechtskonservative Vox-Partei erhält wohl erstmals Sitze im Parlament.

Seite 2 von 6
Grummelchen321 28.04.2019, 21:27
10.

Zitat von Trollflüsterer
Sie wissen scheinbar gar nicht, was Hochrechnungen sind. Das sind schon echte ausgezählte Stimmen, die man mit der richtigen Methode sehr gut hochrechnen kann. Hochrechnungen bei der US Wahl? Das waren Umfragen und Stimmungen VOR der Wahl.
wie kann man hochrechnen wenn in zum Beispiel inDeutschland erst um 18 die Wahllokale geschlossen werden und dann erst die stimmen ausgezählt werden.Dazu befinden wir uns auch in nur einer Zeitzone!
Genau um 18 Uhr werden die ersten Hochrechnungen über die Sender verbreitet!
Alles um der Meinugsforschungsindustrie die gelder aus der Haushaltsabgabe in die Kassen zu spühlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Besserwisser1970 28.04.2019, 21:31
11. Schön

Zitat von busch
Achtung! Es handelt sich nicht um Progosen, sondern um Meinungsumfragen, die in den Tagen vor der Wahl durchgeführt, aber erst nach Schliessung der Wahllokale veröffentlicht wurden.
wenn man auch mal Unsinn raushauen darf. Die ersten Zahlen waren Umfragen von Wählern nach der Wahl, momentan stehen da die Hochrechnungen, derzeit sind 23 % ausgezählt. Es geht jetzt um ein paar Sitze hin oder her. Die entscheidend sein können, wenn es um die Mehrheit geht. Momentan hätten PSOE und CS eine Mehrheit, die müssten aber beide über ihren Schatten springen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carluke2001 28.04.2019, 21:31
12. Bitte aktualisieren!

Vielleicht solltet ihr mal eure Zahlen aktualisieren.
Bei El Pais (Stand 21.25 Uhr) kommen die PSOE und Podemos zusammen auf 167 Sitze und sind damit nur einen von der absoluten Mehrheit entfernt! Vox dümpelt gerade mal bei 9% der Stimmen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Besserwisser1970 28.04.2019, 21:42
13.

Zitat von carluke2001
Vielleicht solltet ihr mal eure Zahlen aktualisieren. Bei El Pais (Stand 21.25 Uhr) kommen die PSOE und Podemos zusammen auf 167 Sitze und sind damit nur einen von der absoluten Mehrheit entfernt! Vox dümpelt gerade mal bei 9% der Stimmen!
Bei RTVE sind das aber ein wenig weniger, das wird wahrscheinlich nicht reichen, aber mit den kleinen nicht separatistischen Partien dann schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 28.04.2019, 21:49
14. Es sind nur noch 8% (21.49)

Zitat von carluke2001
Vox dümpelt gerade mal bei 9% der Stimmen!
Das macht mir Hoffnung, dass Europa bezüglich der Rechtspopulisten noch zur Besinnung kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carluke2001 28.04.2019, 21:50
15.

Sorry, absolute Mehrheit ist natürlich bei 176 - my mistake!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankAbraham 28.04.2019, 21:56
16. Zahlen stimmen nicht überein

Die Zahlen im Text stimmen leider nicht mit denen in der Progrose überein, auch nicht bei der Wahlbeteiligung. Und warum hat Podemos viel weniger Sitze als Cuidadanos, aber trotz minus 8 Prozentpunkten 2 Sitze hinzugewonnen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 28.04.2019, 22:10
17.

Zitat von Southwest69
Die rechtsextreme VOX ist ein gutes Gegengewicht zu den katalanischen Separatisten, die ja auch nichts anderes sind als rechtsextreme Nationalisten.
Nein, das gute Gegengewicht war Inés Arrimadas, aber ihr Parteichef Albert Rivera hat sich ja entschieden die Ciudadanos in Fachas zu verwandeln, mit denen man nicht koalieren kann. Eine Tragödie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Little_Nemo 28.04.2019, 22:25
18. Kollektiver Selbstmord

Ist es kollektive politische Demenz, pathologische Leichtgläubigkeit oder rasender Selbstvernichtungswille, der so viele Leute schon wieder dazu treibt die Faschisten zu wählen? Können die Menschen mit Freiheit einfach nichts anfangen? Sind die Menschen den Wohlstand leid? Sind sie es leid selbst entscheiden zu können und bereit dafür mit der Freiheit und vielleicht sogar mit dem Leben zu bezahlen, dass Kriminelle ihnen diese Last abnehmen? Wollen sie sich wieder gegenseitig die Häuser zerbomben und ihre Kinder auf den Schlachtfeldern verrecken sehen, für weltfremde Ideale? Was ist es bloß, das so viele Menschen immer wieder den Rattenfängern in die Arme treibt? Und das in Zeiten, in denen wir ohnehin vor gewaltigen Herausforderungen stehen, die über den Fortbestand unserer Art entscheiden könnten und die mit den Faschisten nicht zu meistern sein werden. Soll dass unser Gnadenschuss sein, den wir uns selbst verabreichen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ontologix II 28.04.2019, 22:26
19. Unfug

Zitat von Grummelchen321
Genau um 18 Uhr werden die ersten Hochrechnungen über die Sender verbreitet!
Um 18 Uhr werden Prognosen gesendet, die auf Wahlnachfragen vor ausgewählten Lokalen beruhen.
Die ersten Hochrechnungen werden angestellt, wenn eine gewisse Anzahl Stimmen ausgezählt sind und einen Trend erkennen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6