Forum: Politik
Parlamentswahl: Erste Prognosen sehen Sozialisten in Spanien klar vorn
Cèzaro De Luca/DPA

Ersten Trends zufolge liegt die Sozialistische Arbeiterpartei von Ministerpräsident Pedro Sánchez bei den Wahlen in Spanien deutlich vorn. Die rechtskonservative Vox-Partei erhält wohl erstmals Sitze im Parlament.

Seite 3 von 6
quark2@mailinator.com 28.04.2019, 22:30
20.

Zitat von Grummelchen321
Wie wir alle bei den US Wahlen gesehen haben ist das mit Hochrechnungen so eine Sache. In Zukunft sollte man sich die Frage stellen solch orakelei zu lassen.
Es gab Zeiten, da die Hochrechnungen wirklich solche waren ... und da trafen sie auch halbwegs zu. Aber seit einiger Zeit kann man feststellen, daß immer wieder so ca. 2..3 Wochen vor der Wahl die eigentlich führende Partei einbricht und die Außenseiter massiv zulegen. Für mich ist das ein Mechanismus, der verhindert, daß die Wähler der führenden Partei zuhause bleiben, weil sie ja wissen, daß sie eh gewinnen werden, eine vorsätzliche Aktivierung der Wähler. Dann stimmen die Wahlergebnisse auf wundersame Weise wieder mit dem überein, was 4 Wochen vor der Wahl gesagt wurde. Es ist aber nicht immer so. Bei Trump z.B. war es nicht so. Es wäre interessant zu prüfen, wie es jetzt bei Spanien war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dragon & Hero 28.04.2019, 22:30
21. Dragon and Hero

Die Stimmen des gesamten konservativen Flügel, wenn man die Rechtsliberalen dazu nimmt liegt höher als die Sozialdemokraten, die gleiche Entwicklung wie in anderen Europaeischen Laendern, der Unmut macht sich bemerkbar, weil alle europaeischen Laender es verschlafen haben eine starke Gemeinschaft zu bilden und sich gegen Industrielle Übernahme, unkontrollierter Zuwanderung und der damit resultierende Rassismus und Antisemitismus, Verschwendung von Steuergeldern, Kriminalität (und jetzt sagt nicht die letzte Statistik zeigt es ist Rückgängig, es sind immer noch Millionen Straftaten in Europa) und vor allem mangelndes Verständnis fuer die Sorgen der eigentlichen Bürger, welches die mit Migrationshintergrund und die die wirklich integrieren natürlich einbezieht. Die Mittelklasse schrumpft, die Clans wachsen, Regime wie Russland und China kämpfen um die Vormacht in und um Europa. Die europäischen Regierungen kommen nicht auf die Idee die Menschen die in ihr leben zu beschützen, von unserer Erfolgsgeschichte werden wir in geraumer Zeit vielleicht nur noch träumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaus. 28.04.2019, 22:34
22. Katalanische Separatisten rechts? geht's noch!

wer die katalanischen Separatisten als rechtsextrem bezeichnet hat echt keine Ahnung. Bitte mal über den spanischen Bürgerkrieg googeln und sich mit den Separatisten befassen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reiner160367 28.04.2019, 22:39
23. @little Nemo

Nicht kollektiver Selbstmord sondern die Freiheit selbständig zu entscheiden und nicht den „Abweisungen“ von den Eliten zu folgen und das Gegenteil der Eliten zu wählen nähmlich die Popilisten.
Heutzutage wird mit der Bezeichnung Faschist, Nazi, Rechtsradikal so inflationär umgegangen dass es keine Bedeutung mehr hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorsten_M 28.04.2019, 22:39
24. Natürlich, und erstmal die linken Rechtsextremen

Zitat von Southwest69
Die rechtsextreme VOX ist ein gutes Gegengewicht zu den katalanischen Separatisten, die ja auch nichts anderes sind als rechtsextreme Nationalisten.
So ein Quatsch, die Bewegung setzt sich aus links, rechts und Mitte zusammen. Übrigens auch ein interessanter Gedanke: Rechtsextreme, die ihre Bewegung aus der Ablehnung von Franco heraus gegründet haben? Finde den Fehler. Bitte mal mit dem Thema und dem Bündnis der Autonomiebewegung beschäftigen. Verstößt dieser Kommentar nicht eigentlich schon als Fake News die Richtlinien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jable 28.04.2019, 22:43
25. Headline

`Sánchez ohne absolute Mehrheit - Rechtsextreme im Parlament`
Entzetzlich! Wer Spanien und seine politische Vergangenheit kennt und dieses Wahlergebnis als scheinbare Niederlage der Sozialisten darstellt, ist ein Zyniker wenn nicht gar ein Populist! Die Sozialisten haben die PP (Konserative) völlig entthront!!! Ein unglaubliches Ergebnis, dass dem Faschismus und dem Nationalismus in Spanien eine immense Ohrfege erteilt! Das wäre eine Headline, die den Tatsachen entspricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Southwest69 28.04.2019, 22:47
26.

Zitat von klaus.
wer die katalanischen Separatisten als rechtsextrem bezeichnet hat echt keine Ahnung. Bitte mal über den spanischen Bürgerkrieg googeln und sich mit den Separatisten befassen
Nationalisten sind Nationalisten, völlig egal ob rechts oder links, das ist alles Mehl aus dem gleichen Sack.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Magirus 28.04.2019, 22:49
27. Beruhigend

Ich empfinde es beruhigend, dass die Demokratie in Spanien so gut funktioniert. Die demokratischen Parteien werden sich einigen müssen und dem Extremismus keinen Raum bieten.

Inzwischen bin ich schon beruhigt, wenn es in Europa keinen "Trump-Idiotismus" gibt. Danke, Spanien!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitewisent 28.04.2019, 22:56
28.

Demokratie sucks! Denken sich wohl derzeit nicht nur die Spanier. Das Problem dort wie in Deutschlands Ländern, Kreisen und Städten dürfte sein. Das viele Parteien immer noch so stur im Lagerdenken verhaftet sind, daß sie sich weigern, die Notwendigkeiten von Parlamenten mit 6 oder mehr Parteien zu akzeptieren. Wer regieren möchte, hat dafür Mehrheiten zu suchen, und die Anderen haben sich dem auch offen zu zeigen. Ansonsten braucht man sich nicht Demokraten nennen. Deutschlands Länder haben derzeit 11 verschiedene Parteienkonstellationen, sollte sich die Spanier was von Abschneiden. Vor allem wenn ihre Groko auch kaum über die 50%-Hürde kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PETERJohan 28.04.2019, 23:02
29. Rechtspopulisten nicht überbewerten

Rechnerisch gehts ja miteiner großen Koalition schaut man nach Italien.da bLamiert sich gerade die Bürgermeisterin in Rom, die aus dem Lager der Rechtspopulisten kommt. Entzaubern nennt man das

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6