Forum: Politik
Parteienfinanzierung: CDU erhält Riesen-Spende von BMW-Großaktionären
AP

Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.

Seite 3 von 80
ch1ll 15.10.2013, 11:32
20. erwartungsgemäß

Das ging schnell, EU-Abgaswerte blockiert und schon klingelt es in der Kasse. Da kann man sich in Bad Homburg ja entspannt zurücklegen…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bert.hagels 15.10.2013, 11:32
21. Was der FDP ...

... die Familie Finck, ist der CDU nun die Familie Quandt. Politik, jedenfalls konservativ-liberale, ist käuflich, man muss nur 'wichtige' Interessen vorgeben und über einen genügend großen Geldbeutel verfügen.
Herr Altmaier ist als Umweltminister nicht mehr tragbar. Frau Merkel als Kanzlerin auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlie95 15.10.2013, 11:32
22. Mindestens ....

Zitat von sysop
Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.
Wo ist eigendlich der Unterschied zu den Schmiergeldzahlungen von Siemens?
Ich glaube sowas nennt man Korruption.
Aber man hat ja den entsprechenden Antikorruptionsregelungen vorsorglich nicht zugestimmt.
Das gilt übrigens für alle Bundestagsparteien außer den Linken.
Es gibt da so einen Spruch ..

Wess Brot ich ess, dess Lied ich sing....

Deutlicher kann es nicht werden , WER in diesem Staat das Sagen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Edelweiß 15.10.2013, 11:32
23. Man ist flexibel

Macht nichts, Frau Göring-Eckhardt ist "offen für mögliche Überraschungen". Womit sicher nicht gemeint ist, dass die BMW-Spende irgendwie überraschend ist, sondern dass bitte niemand überrascht sein möge, wie flexibel die Grünen sein können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curlybracket 15.10.2013, 11:32
24. Bestechung & Korruption

Wie bei der FDP damals wird hier kurz nach der Wahl das wahre Gesicht gezeigt. Wer diese Partei gewählt hat, trägt daran Mitschuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Middleman 15.10.2013, 11:32
25. Lol

...wer hätte gedacht, dass die CDU sich da nicht kaufen lässt, die alte Lobby-partei...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iStone 15.10.2013, 11:33
26.

Zitat von sysop
Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.
Da die Mövenpickpartei nun außerparlamentarisch ist, muss die CDU übernehmen. Lieber User und Wähler, welchen Namen sollen wir denn diesmal verwenden? G. Schröder war ja schon Autokanzler, wie wäre es denn mit Abgaskanzlerin (freie Abgase für freie Bürger mit dicken Autos)?

Warum gehen Parteispenden eigentlich NACH der Wahl, und nicht VOR der Wahl ein? Weil man VOR der Wahl nicht weiß, ob es reicht? Dann kauft man die Politik lieber NACH der Wahl?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnulli602 15.10.2013, 11:33
27. unglaublich

...dass das zulässig ist. Da sind die Parteien dann genauso unabhängig, wie Putin ein lupenreiner Demokrat ist...Ich fasse es gar nicht, wie offen das vor unser aller Augen passiert und das auch noch völlig legal ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser47116352 15.10.2013, 11:34
28.

dieser legalen 'bestechung' gehoert endlich ein riegel vorgeschoben, aber die das zu entscheiden haben, profitieren ja davon und man pflegt ja freundschaften und seilschaften zu den grossen machern unseres landes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fauleoma 15.10.2013, 11:34
29. Zusammenhänge

ich bin mal gespannt, ob dieser Zusammenhang genau so intensiv in den Medien diskutiert wird, wie die s.g. Mövenpick-Spende an die FDP, um nicht "aufgewärmt" zu sagen. Das schreibt keine FDP-Wählerin. Aber mir ist aufgefallen, dass die CDU/Frau Merkel nicht mit solchen Zusammenhängen konfrontiert wird. Warum eigentlich nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 80