Forum: Politik
Parteitag in Neumünster: Piraten wählen Schlömer zum Vorsitzenden
REUTERS

Bernd Schlömer ist neuer Bundesvorsitzender der Piraten. Beim Parteitag in Neumünster wählten die Mitglieder den bisherigen Stellvertreter zum Nachfolger von Sebastian Nerz. Der neue Parteichef will sich für Kooperation und Gemeinsamkeit in der Partei einsetzen.

Seite 1 von 2
flxxx 28.04.2012, 17:19
1.

"Jedes Mitglied hatte bei der Abstimmung zwei Stimmen. "

woher haben die das denn? ich glaube es war eine zustimmungswahl, d.h. bis zu 9 Stimmen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MasaGemurmel 28.04.2012, 17:35
2.

hrmm... Schlömer ist hauptberuflich im Bundesverteidigungsministerium tätig. Nach eigenen Angaben "nur ein kleiner Referent".

Mich macht das skeptisch. Der Kreis "Verteigung, Rüstung, Inneres,..." ist doch die Kraft, die das Thema VDS und ACTA vorantreibt.

Bin gespannt auf die ersten seriösen Einschätzungen...

Murmel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stacheldraht07 28.04.2012, 17:39
3. Distanzieren

Die Piraten hätten sich in der gleichen Abstimmung auch vom Linksextremismus distanzieren können. Das haben sie aber nicht getan.

Immerhin sind sie hinsichtlich der Meinungsfreiheit ("Schere im Kopf") im Establishment angekommen und ununterscheidbar von den anderen Parteien im Bundestag geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achnaja 28.04.2012, 17:48
4. ja klar...

Zitat von stacheldraht07
Die Piraten hätten sich in der gleichen Abstimmung auch vom Linksextremismus distanzieren können. Das haben sie aber nicht getan. Immerhin sind sie hinsichtlich der Meinungsfreiheit ("Schere im Kopf") im Establishment angekommen und ununterscheidbar von den anderen Parteien im Bundestag geworden.
und hätten sich auch von abtreibung, komasaufen rtc.pp. distanzieren können. meine güte, gehts noch ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zephira 28.04.2012, 17:49
5.

Zitat von stacheldraht07
Die Piraten hätten sich in der gleichen Abstimmung auch vom Linksextremismus distanzieren können. Das haben sie aber nicht getan.
Der Slogan "Nicht links, nicht rechts, sondern vorne" stammt noch aus der liberalen Anfangszeit der Partei. Heutzutage ist die Partei klar zwischen Grünen und SED anzusiedeln. Auf Bekenntnisse gegen den eigenen Extremismus wird man da lange warten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ha.Maulwurf 28.04.2012, 17:51
6. Gute Wahl!

Zitat von sysop
Bernd Schlömer ist neuer Bundesvorsitzender der Piraten. Beim Parteitag in Neumünster wählten die Mitglieder den bisherigen Stellvertreter zum Nachfolger von Sebastian Nerz. Der neue Parteichef will sich für Kooperation und Gemeinsamkeit in der Partei einsetzen.
Auch dieser Pirat wird von den Feinden der Basisdemokratie mit Häme und Hass überschüttet werden. Diesen Scheindemokraten geht es ja nicht um Sachpolitik, sondern darum, endlich mal ungestraft loshetzen zu können. Aber auch das wird den Aufstieg der Piraten und die damit verbundenen gesellschaftlichen Umwälzungen (BGE, Urheberrecht usw.) nicht aufhalten.

Insgesamt eine gute Wahl und nun kann und muss die politische Arbeit fortgesetzt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Werner 28.04.2012, 17:56
7.

Zitat von stacheldraht07
Die Piraten hätten sich in der gleichen Abstimmung auch vom Linksextremismus distanzieren können. Das haben sie aber nicht getan. Immerhin sind sie hinsichtlich der Meinungsfreiheit ("Schere im Kopf") im Establishment angekommen und ununterscheidbar von den anderen Parteien im Bundestag geworden.
Dann schauen Sie sich einmal den Parteitag der Piraten an (Livestream: Live-Bericht vom Bundesparteitag der #Piraten | Piratenpartei Deutschland) und dann einmal den Parteitag einer beliebigen anderen Partei.
Piraten: freie Meinungsäußerung, inhaltliche Diskussion, reale Wahlen, jedes Mitdglied darf teilnehmen.
CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP/LINKSPARTEI: Inszenierung, inhaltslose Reden mit Klatschzwang für die Deligierten, zuvor im Hinterzimmer ausgkungelte Wahlen / Programme, reine Showveranstaltung. Größer könnte der Unterschied nicht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Werner 28.04.2012, 17:57
8.

Zitat von Zephira
Der Slogan "Nicht links, nicht rechts, sondern vorne" stammt noch aus der liberalen Anfangszeit der Partei. Heutzutage ist die Partei klar zwischen Grünen und SED anzusiedeln. Auf Bekenntnisse gegen den eigenen Extremismus wird man da lange warten können.
Interessant.
Wo genau wollen die Piraten denn eine Mauer aufbauen oder Menschen in ihr eigenes Land einsperren? Bitte um Aufklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verinet 28.04.2012, 18:00
9. Schlömer

Zitat von sysop
Bernd Schlömer ist neuer Bundesvorsitzender der Piraten. Beim Parteitag in Neumünster wählten die Mitglieder den bisherigen Stellvertreter zum Nachfolger von Sebastian Nerz. Der neue Parteichef will sich für Kooperation und Gemeinsamkeit in der Partei einsetzen.
Der Schlömer hat gerade einen peinlichen Auftritt bei Monitor hinter sich
da gibt er zu drei differenzierten Fragen zum Thema Urheberrecht glatt
dreimal die identische offensichtlich auswendiggelernte und absolut inhaltsleere Antwort.....Politikersprech vom Feinsten....Die Piraten scheinen endlich angekommen in der Parteienlandschaft....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2