Forum: Politik
Parteitagsrede von Boris Johnson: Der Erpresser
Henry Nicholls/ REUTERS

Zum Abschluss des Tory-Parteitags hat Boris Johnson der EU ein vergiftetes Angebot unterbreitet. Er nennt es einen Kompromiss, andere nennen es Nötigung. Die EU und Großbritannien stehen vor einem zweiwöchigen Showdown.

Seite 1 von 22
geschädigter5 02.10.2019, 15:46
1. Wie ein echter Kamikaze Pilot

Wird er auch abstürzen. Er ist nicht in der Lage irgendetwas vernünftiges zur Klärung der Situation beizutragen. Das Parlament kann ihn nur noch abwählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ctulhu 02.10.2019, 15:47
2. Ist doch super...

...dann ist das Affentheater bald vorbei - und der Brexit ist dann durch.

Die spannendere Frage ist aber eine ganz andere - wie schafft es BoJo straffrei an der Forderung des Parlaments vorbeizukommen, dass per Gesetz einen Hardbrexit zum 31.10. verhindern wollte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bennic 02.10.2019, 15:49
3. Seine jubelnde Gemeinde,

Boris Johnson und viele nicht jubelnde Briten werden dann am 01.01. jubelnd oder auch nicht den Abgrund runter stürzen - wie die Lemminge. Dann wird das Geschrei groß, die Schuldzuweisungen gegen die EU noch größer, die Wirtschaft im Eimer und letztlich in ein paar Jahren, durch Wahlen bzw. einen dann wieder eine realistischere Regierung, artig ein neuer EU Aufnahmeantrag gestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 02.10.2019, 15:52
4. Jeder weiß, dass BoJo keinen Deal will...

...weil er den eh nicht durchbekommt, vor allem aber wegen seiner Hardliner in seiner eigenen Partei, die schon vorab gesagt haben, dass sie auf keine Fälle einem Deal zustimmen werden, egal ob mit oder ohne Backstop. Von daher ist diese Farce jetzt nur dazu da, um der Öffentlichkeit sagen zu können: Wir wollten ja, aber die EU ist schuld. Dass die Öffentlichkeit selbst vollkommen vergessen hat, dass UK sich lossagen will und daher gar nicht die Schuld bei der EU in logischer Weise sein kann, das ist ja nur ein weiteres skurriles Detail. Von daher wäre es eigentlich gut, wenn die EU diesem ganzen Unsinn ein Ende bereitet und einer weiteren Verlängerung nicht zustimmt. Es ist jetzt schon absehbar, dass das nächste Parlament weiterhin gespalten bleibt und sehr wahrscheinlich wieder ein hung parliament sein wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luciust 02.10.2019, 15:53
5. Godspeed!

Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen.

Soll die EU den Briten doch ihren neuen Gründungsmythos geben. So langsam vergeht doch selbst den inselfreundlichsten Kontinentaleuropäern die Lust an dem Spiel des “King of the World”.

Aber vielleicht stolpert BJ ja doch noch über seine sexistisch-korrupte Vergangenheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KlausMeier 02.10.2019, 15:54
6. Hoffentlich!!!

Die Welt hat andere Probleme als diesen Kindergarten. Bitte geht. Aber geht schnell. Niemand kann es mehr ertragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mghi 02.10.2019, 15:54
7. Was soll's?

Ich kann auch mit dem schwarzen Peter gut leben. Lasst Johnson die Schuld auf die EU und mich abschieben, dann haben wir nach einigen Monaten Ruhe und können uns anderen Dingen zuwenden und beschäftigen nicht den ganzen EU-Apparat mit den Befindlichkeiten der Briten untereinander. Schade drum, aber lliebe Briten geht und macht euer Ding.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr. Swiss 02.10.2019, 15:55
8. Ein weiterer Clown

Nach Trump, Strache und Malvini ein weiterer Clown aus der rechtspopulistischen Ecke. Die entlarven sich wie man sieht ja auf Dauer alle selbst.

Corbyn sollte über seinen Schatten springen - er wird ohnehin nie Prime Minister werden - und einen anderen Labour Kandidaten als Gegner in einer Neuwahl antreten lassen. Dann kann wieder eine von Vernunft getriebene Politik die Scherben anfangen aufzukehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkcoe 02.10.2019, 15:56
9. Zum Teufel jagen

sollte die EU diesen albernen Antidemokraten - und den 31. Oktober als Deadline festschreiben. Sollen sie doch glücklich werden, wenn sie können. Falls sie an die Wand fahren - schickt halt Care-Pakete. Es reicht, es nervt und jetzt macht Schluss mit dem Elend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 22