Forum: Politik
Peinliches Bundeswehr-Video: Film ab, jetzt kommt der Krieg!

Ab zum Bund, da geht's rund: Mit einem draufgängerischen Video auf dem Youtube-Kanal der Bundesregierung warb die Bundeswehr um Nachwuchs. Da rollen die Panzer und dröhnen die Jets zu Metal-Musik. Die Ego-Shooter lassen grüßen, meint man. Mittlerweile ist der peinliche Clip wieder verschwunden.

Seite 2 von 27
Powermonger 18.11.2011, 17:09
10. Soso...

dieser Clip wird also von dem einen oder anderen als "peinlich" empfunden. Das ist zwangsläufig der Fall, da man es unmöglich Allen recht machen kann. Aber einen Zweck scheint das meiner Meinung nach nur hinsichtlich der Musik gewöhnungsbedürftige Video auf jeden Fall zuverlässig zu erfüllen: die Mitglieder der "Dagegen"-Partei können sich einmal mehr über eine unwichtige Lappalie aufregen. Herzlichen Dank an die Grünen für ihre Anwürfe! Vielleicht sollte sich der eine oder andere Politiker einmal über die Zustände in der Realität informieren, bevor er sich über eine solche Nichtigkeit künstlich echauffiert anstatt sich um dringendere Probleme zu kümmern. Zumal es bei den Scheinheiligen vom Stamme der Grünen ohnehin wie Hohn klingt, wenn man sich über Werbevideos für die Bundeswehr aufregt, die den Beruf als Soldat attraktiver machen sollen. Wer hat die BW denn damals mit großer Mehrheit nach Afghanistan geschickt? Oder hält man es neuerdings bei den Grünen wie einst Herr Adenauer mit "seinem Geschwätz von gestern"??? Shocking...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greetings 18.11.2011, 17:09
11. Film erneut veröffentlichen

Wenn der fehlende Sprechertext der Grund für das Löschen des Filmes war, kann der Film doch einfach mit einem Sprecher neu veröffentlicht werden. Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
itchybod 18.11.2011, 17:09
12. Aufregung

Haben die Autoren dieses Artikels und vor allem die Leute, die sich jetzt darüber aufregen schon mal amerikanische Armeewerbung gesehen?
Wir sollten uns endlich mal über den Unterschied Heilsarmee oder Pfadfinder und Berufsarmee klar werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chris110 18.11.2011, 17:10
13. peinliche Opposition

ich finde den Film ganz ok, Geschmacksache.
Viel Aufregung um nichts. Deutschland wie es leibt und lebt, hysterisch und einfach peinlich.

Vor allem aber stimmt der Film doch gar nicht, die BW hat keine Flugzeuge, Panzer usw. mehr. Alles weggespart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
5Minute 18.11.2011, 17:11
14. ..

An alle Militärhasser: Bitte an einem beliebigen Tag Tagesschau anschauen und nachdenken, dann weiss man , warum man eigene Streitkräfte braucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus-f 18.11.2011, 17:12
15. Paßt zu Westerwelles Außenpolitik ...

... diese "Aufregung".

Geht in dem Video doch um Militär - nicht um Müsli oder Birkenstock ... Und harmlos im Vergleich zu US/ UK Military Promotion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tsardian 18.11.2011, 17:16
16. ...

Ich find den Clip ok. Es ist Werbung für eine ARMEE. Die fahren nunmal mit Panzern, fliegen mit Jets und schießen auch mit Raketen. Dem Clip also Gewaltverherrlichung vorzuwerfen ist absurd. Ich denke es wäre unmgölich einen Bundeswehr Werbleclip zu machen ohne das sich jemand echauffiert. Denn sich über die Bundeswehr aufzuregen gehört zum guten Ton.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
texas_star 18.11.2011, 17:18
17. man man man....

.... was soll an dem clip bitte peinlich sein?
waere ein clip mit brunnenbauen und kinder auf dem arm halten realistischer?

peinlich ist eher, dass es mittlerweile schon anruechig ist wenn die bundeswehr als armee in einem clip sich erdreistet ueberhaupt waffen zu zeigen. also das geht ja gar nicht! waffen? bei der bundeswehr? am ende denkt der soldat ja noch mit dem G36 koennte man schiessen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bezahler 18.11.2011, 17:21
18. Das Leben ist kein Ponyhof

Zitat von sysop
Ab zum Bund, da geht's rund: Mit einem draufgängerischen Video auf dem Youtube-Kanal der Bundesregierung warb die Bundeswehr um Nachwuchs. Da rollen die Panzer und dröhnen die Jets zu Metal-Musik. Die Ego-Shooter lassen grüßen, meint man. Mittlerweile ist der peinliche Clip wieder verschwunden.
Wenn manche meinen das es denn doch so ist,dann wäre es besser sich zu Belangen der Bunderwehr zurückzuhalten.
Im Vergleich zu Werbeaktionen in anderen Ländern ist der Clip ja harmlos.
Für mich ist das ein Deutschtypischer aufgeblähter Gutmenschenaufreger.Was erst los ist wenn bekannt wird das es sich um wirklich echte Gewehre mit richtigen Peng,Peng Kugeln drin handelt?
Das Ganze ist ja mal wieder so lächerlich ,als dass es zum Heulen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axisofjustice 18.11.2011, 17:21
19. Ach gottchen...

Harmloser als Navy-Werbevideos o.ä. ist es in der Tat. Billiger und lächerlicher produziert allerdings auch. Zeit zum Fremdschämen. Ein fettes Riff, ein bisschen amateurhaftes Gescratche und dazu dann die Nationalhymne? Leben wir wirklich in wirtschaftlich so bitteren Zeiten, dass kein Geld mehr übrig ist, um ein bisschen richtige whoopass-Action auf Film zu bannen? Bei diesem Video dürfte selbst das 18-jährige Zielpublikum peinlich bewegt den Kopf schütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 27