Forum: Politik
Piraten vor der Bundestagswahl: Abgestiegen, abgeschrieben
Getty Images

Für die Piraten wird der Traum vom Bundestag am Sonntag wohl platzen. Dabei servierte ihnen der Wahlkampf beste Bedingungen. Viele Mitglieder denken schon an die Zeit nach der Bundestagswahl. Geht die Partei unter?

Seite 1 von 17
Lanek 18.09.2013, 14:58
1. Medien - Piraten 1:0

Naja, meiner Meinung nach wurde jede Diskussion in der Partei zB hier auf SPON, auch vom Duo Meiritz und Reinbold, hochgeschaukelt und ausgeschlachtet.
Dabei vergessen viele, dass es in jeder Partei so zugeht. Der Unterschied bei den Piraten ist, dass man es bei ihnen sehen kann, weil nicht alles versteckt vor sich geht.

Die Medien (unter Einfluss der großen Parteien), haben die Piraten beinahe versenkt. Ein Jammer, sind sie doch die, denen man einen Wechsel bei den Brennpunkten Demokratie-Erhaltung, Datenschutz und Nachhaltigkeit erwarten kann.

Aber hey, wir Deutschen werden sicher wieder die Überwachungs- und Verbotsparteien von CDUSPDGRÜNEFDP wählen. Ob wir es überhaupt besser verdient haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fr€€w€&#12 18.09.2013, 14:59
2.

Egal wie schlecht die Piraten von den Medien geredet werden, für mich sind die Piraten eine gute Alternative um ein Signal zu setzen. Informiert euch und traut keinen Medien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drosan 18.09.2013, 14:59
3. Das

wäre das Beste, was der Partei passieren kann. Der Hype soll endlich verschwinden, die Karrieristen sollen gehen, wir wollen euch nicht in dieser Partei. Lieber ein paar erfolglose Idealisten als viele erfolgreiche Karrieristen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berti1947 18.09.2013, 15:00
4. optional

so eine "Partei" benötigt niemand.Lauter seltsame Selbstdarsteller,ziemlich inhaltsleer.Verstand nie,was die Presse an denen fand......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Semmelbroesel 18.09.2013, 15:03
5.

Zitat von sysop
Für die Piraten wird der Traum vom Bundestag am Sonntag wohl platzen. Dabei servierte ihnen der Wahlkampf beste Bedingungen. Viele Mitglieder denken schon an die Zeit nach der Bundestagswahl. Geht die Partei unter?
Traue keinem Artikel über die Piraten, die vom Duo Meiritz/Rainbold geschrieben sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keinuntertan 18.09.2013, 15:03
6. Ich finde die Piraten sympathisch.

Wählen werde ich sie trotzdem nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fr€€w€&#12 18.09.2013, 15:04
7.

Es ist nicht so dass ich viel von TV Total auf Pro7 halte aber warum werden die Piraten dort von den Zuschauern immer auf Platz 3 gewählt und hier sieht es wieder finster aus?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marvel Master 18.09.2013, 15:05
8. Ich fand die Piraten auch mal gut..

Damals:
Endlich mal eine Partei ausserhalb der Einheits-Blockpartei (CDUCSUSPDGRÜNELINKEFDP) mit ihrem Einheitsbrei. Deren Primärziel: Machterhalt und am Schweinetrog des Geldes in Berlin bereichern.

Zusätzlich waren sie gegen den Überwachungswahn. Als einzige Partei überhaupt. Dabei hätten sie mal bleiben sollen.

Dann kommen positive Umfragewerte und jede Menge seltsame Leute sind der Partei beigetreten.
Als die Mitglieder der Partei dann anfingen sich gegenseitig fertig zu machen, habe ich schon gedacht, oh man, so werdet ihr nie zu Profis. Anzüge tragen hätte man auch mal können. Jedenfalls die Top Leute ganz oben.
Den Rest hat mir die Partei gegeben, als ich ein Foto gesehen habe, wie Parteimitglieder auf einem Foto mit ausgestreckten Mittelfinger Richtung Führungsetage gezeigt haben.
So etwas kann ich nicht ernst nehmen. Benehmen sich wie 12 Jährige Kiddies.
Ich hoffe daher das die AFD in den Bundestag einzieht und endlich mal die Blockparteien in ihrer Meinung umstimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yukikaze 18.09.2013, 15:05
9.

Man sollte sich nicht zur sehr von den Medien beeinflussen lassen. Wenn ich mal mit Leuten aus meinem Umfeld über die Wahl rede, möchten viele von den etablierten Parteien abrücken. Ich finde diese Art der Negativ-Bericht-Erstattung erzeugt vor allem bei jungen Leuten Nicht-Wähler, weil sie suggeriert das es ohnehin keinen Sinn macht eine Rand-Partei zu wählen. Abwarten.. Gezählt wird erst am Sonntag.

Ich bin (trotz fortgeschrittenem Alter) Erstwähler und meine Stimme haben die Piraten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17