Forum: Politik
Pkw-Maut: Ramsauer will Vignette wie in der Schweiz
dapd

Pfingstkrach bei Schwarz-Gelb: Verkehrsminister Ramsauer hat ein Konzept für eine Pkw-Maut erstellt und sieht die Chancen für die Einführung besser denn je. Die FDP will aber nur darüber reden, wenn die CSU im Gegenzug ihren Betreuungsgeldplan einmottet.

Seite 7 von 12
Andreas-Schindler 26.05.2012, 20:23
60. Mehreinahmen

Leute es geht darum paar Milliarden MEHR Einzunehmen...
Nix mit gleichzeitiger Reduzierung von KFZ-Steuer oder so.

Ich bin nicht auf Autobahnen Angewiesen, aber wer weiß ob die Mautstrecken nicht auch Landstraßen erweitert wird wie das schon für die LKWs gekommen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ugroeschel 26.05.2012, 20:27
61. Da wird nur abkassiert

Ich vermute es geht Herrn Ramsauer vorrangig darum den Transitverkehr zur Kasse zu bitten. Wie viel würde das denn bringen? In Österreich kostet die Maut 78 Euro/Jahr. Bei uns ist das Streckennetz viel größer. Da sehe ich schon die nächsten Erhöhungen. Im Übrigen wäre die Maut für alle PKW, egal ob groß oder klein, gleich. Das entspricht nicht unserem Gerechtigkeitsgefühl. Möglicherweise will der Minister die Maut schnell einführen, weil das sonst ein Thema für die Bundestagswahl 2013 werden würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dale_gribble 26.05.2012, 20:32
62.

Zitat von achim-bonn
Ich bin viel in Frankreich und benutze dort, wo es geht, immer die Route Nationals, aber das Netz ist auch autofreundlicher und in vielen Teilen praktisch autobahnähnlich ausgebaut, anders als hier.
In Deutschland koennte das schwierig werden, da das Verkehrsnetz auf kostenlose Autobahnen ausgelegt ist.
Ich fahre viel Motorrad und kenne mich daher ein wenig mit den Bundesstrassen aus. Fuer den Alltag waere das nix.
Wer schon mal von Berlin nach Hamburg auf der Landstrasse gefahren ist weiss wovon ich rede.
Schon alleine "Blitzertechnisch" ist das eine Katastrophe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achim-bonn 26.05.2012, 20:47
63.

Zitat von dale_gribble
In Deutschland koennte das schwierig werden, da das Verkehrsnetz auf kostenlose Autobahnen ausgelegt ist. Ich fahre viel Motorrad und kenne mich daher ein wenig mit den Bundesstrassen aus. Fuer den Alltag waere das nix. Wer schon mal von Berlin nach Hamburg auf der Landstrasse gefahren ist weiss wovon ich rede. Schon alleine "Blitzertechnisch" ist das eine Katastrophe.


Blitzer blitzen doch von vorne. ich bin auf dem Motorrad schon oft geblitzt worden und nix ist nachgekommen, es sei denn man wird mobil geblitzt und anschließend "abgefangen". ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jonny_C 26.05.2012, 20:54
64. Korrekt !

Zitat von HAL3000
Eine reine Besteuerung von ausländischen PKWs, (wie einer der Vorredner einforderte) ist mit dem EU- Recht nicht vereinbar.
Deswegen der schon seit 2008 von mir geforderte Austritt Deutschlands aus der EU und dem Euro !

Übrigens nichts wird gesenkt, die Maut kommt zur KFZ-Steuer dazu, und die Grünen basteln schon an einer innerstätischen Verkehrsabgabe....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrimirk 26.05.2012, 20:59
65. Die müssen alle weg!

Zitat von sysop
Pfingstkrach bei Schwarz-Gelb: Verkehrsminister Ramsauer hat ein Konzept für eine Pkw-Maut erstellt und sieht die Chancen für die Einführung besser denn je. Die FDP will aber nur darüber reden, wenn die CSU im Gegenzug ihren Betreuungsgeldplan einmottet.
Wenn durch diese Sondersteuer Autobahn Miliarden € reinkommen, dann bitte die Kfz-Steuer weg!
Ansonsten: Wahltag ist Zahltag. Und die CDU-Werte in NRW waren erst der Anfang. Bald geht es weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liquimoly 26.05.2012, 22:39
66. Oh mein Gott !!!

Muß man wirklich JEDEM Vollpfosten von Politiker erneut erklären, warum keine PKW-Maut eingeführt werden darf?

Was haben Sie, Herr Ramsauer, vor Ihrer Ernennung zum Verkehrsminister eigentlich gemacht, daß diese Uralt-Diskussion an Ihnen vorüberging?

Ach ja, das Zählen gelernt, und weil´s so schwer war, das Flensburger Punktesystem von 16 auf 9 reduziert, damit Sie´s endlich verstehen!

Herr Ramsauer, wenn das alles ist, was Sie in Ihrer Amtszeit auf die Kette kriegen, dann machen Sie bitte was Anderes, aber vergeuden Sie nicht mehr des mündigen Bürgers kostbare Zeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meimei 27.05.2012, 00:41
67.

Zitat von Flari
..........er LKW-Maut st es ja auch nicht anders. Achja: Haben wir mit TollCollect nicht das modernste System der Welt geschaffen, dass wir in die ganze Welt verkaufen möchten? Und dafür müssen wir uns selber einen Papierschnipsel an die Scheibe bappen, wie es mal vor 50 Jahren "in" war?
im Zweifel wäre mir Papier lieber als so eine besch. Trollcollect-Kasten auf meine Kosten kaufen/einbauen zu lassen ;)

Und wenn am Ende nur der Punkt: Datensicherheit/Datenverwendung/Überwachung übrig bleiben würde.

Werden wirklich 30% der Mineralölsteuer in den Bau von Straßen verwendet? (ich ignoriere mal alle anderen Kfz-verbundenen Steuern, spielen insgesamt glaube ich keine Rolle im Vergleich :/ )

Ich habe das Gefühl, sie verwendet 90% dieser Einnahmen nicht für die Verkehrsinfrastruktur, wenn man den Zustand unsere Straßen und das öffentliche Verkehrssystem betrachtet.

Ein Mautsystem hätte schon was, wenn dadurch auch der Durchgangsverkehr für den Erhalt der Straßen beteiligt werden würde. Im Gegenzug müsste dann aber die Kfz-Steuer weg, oder die Mineralölsteuer fallen. Nur zahl ich eh nur 120 Euro, das macht im Vergleich zu den Gesamtkosten nicht viel aus, und eine Reduzierung der Kfz, Einführung einer Maut wird ja dann aus Interesse der Durchfahrer-Länger in der EU blockiert ;)

Muss ja nicht so krass sein wie bei den österreichischen Nachbarn, deren Straßennetz wir finanzieren ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chalchiuhtlicue 27.05.2012, 00:48
68. optional

Und wieder eine zusätzliche Steuer ... Ich bin ziemlich sicher, daß wir eine Besteuerung der durch Bundesbürger verursachten CO2-Belastung (CO2 in Ausatemluft) auch bald erleben werden. Nun ja, irgendwie muß ja das Geld wieder in die Kassen kommen, das wir den griechischen Steuerhinterziehern nachwerfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einsteinalbert 27.05.2012, 06:16
69. Maut für alle

ist gut. Im Gegenzug Entlastung für Deutsche : Steuern bei Sprit und Kfz runter. Warum soll das nicht funktionieren. Ist Brüssel dagegen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 12