Forum: Politik
Pkw-Maut: Scheuer verstrickt sich in Widersprüche
Hannibal Hanschke/ REUTERS

Verkehrsminister Scheuer verteidigte zwei Geheimtreffen zu seiner gescheiterten Maut bislang als "nicht geheim". Doch nach SPIEGEL-Informationen besitzt sein Ministerium keine Akten oder Aufzeichnungen dazu.

Seite 4 von 12
xismus 27.09.2019, 12:39
30. Vorübergehende Unzurechnungsfähgkeit .....

Zitat von franxinatra
prädestinierte in dieser Partei schon einmal für das Innenressort; aber ein Pfandbon wiegt in dieser Gesellschaft schwerer als alle Geheimverträge...
Der temporäre Black-Out ist zwar CSU- like, aber bereits von Fritz Zimmermann selig verbeansprucht. Als dem Innenminsterium gebräuchlich vorbehalten kann er natürlich auch dort noch dringlich - als Standby - benötigt werden -

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachgedacht2 27.09.2019, 12:39
31. Rücktritt

Und Herr Dobrindt gleich mit. Der ist noch schlimmer. Mit ihm hat das Schlamassel angefangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckawol 27.09.2019, 12:40
32. Wieder ein CSU-Verkehrsminister,

dem man , trotz Versagens, kein Einhalt gebietet; diesmal dank Merkel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rl23 27.09.2019, 12:41
33.

Wäre der Scheuer in einer normalen Firma und würde so einen Mist bauen wie er dies schon seit Jahren tut, dann wäre er schon 10mal rausgeflogen inkl. Schadensersatzklagen. Aber mit Steuergeld darf man offensichtlich spielen wie man will ohne persönliche Konsequenzen zufürchten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seangerd 27.09.2019, 12:43
34. Demokratie fragwürdig

und die Politik nur noch Handlanger der ehrenwerten Gesellschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuzzilogik 27.09.2019, 12:44
35. Maut statt Umbau der kfz-Steuer wegen Klima

Die maut kann nicht kommen weil es offenbar unrechtmäßig deutsche Autofahrer von den Kosten auszuschließen und über die Kfz-Steuer zu kompensieren.
Vielleicht wäre es besser die Maut jetzt im zuge der Klimamaßnahmen für alle einzuführen. Dann könnte man die jetzt im Raum stehenden Strafzahlungen vermeiden und die bisher angefallenen Kosten wären doch noch rentabel. D
Die Kosten für die Autofahrter werden in nächster Zeit sowiso steigen, ob wegen Klimasteuer , CO2 Abgaben oder Maut ist letzdenendes egal. Vielleicht sollte man es einfach Klimamaut nennen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buffbuff 27.09.2019, 12:45
36. scheuer wird

deutschlands trump
genauso unfähig
versuchts mit transparenzinitiative, die nach hinten los geht
und jetzt geht die finale trickserei los

bitte frau merkel, bitte herr seehofer

besetzten sie dieses ministerium endlich mit jemandem, der es drauf hat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GerhardD. 27.09.2019, 12:46
37. Hehe... das ist im Prinzip richtig, aaaber ...

Zitat von Fluchbefürworter
Scheuer hat alles "richtig" gemacht. Er hat das mit der Maut vergeigt. Mehr wollen wir gar nicht. Rest geschenkt.
zahlen wollen wir ja nicht dafür, wie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aliof 27.09.2019, 12:46
38. Sachlich , fachlich und nachweisbar ..

Zitat von lupo44
die Deppen sind die Autofahrer.Wir haben jetzt schon ohne die Konsequenzen der Klimaproblematik die großen fianzielen Einschnitte wie kein eandere Gruppe in diesem Land. Wir bezahlen beim Tanken schon die Ökosteuer dazu kommt die jährliche KFZ Steuer ,dazu kommt die immer höhere KFZ Versicherung und dann die Maut. Es ist schon richtig wir werden nicht mehr lange die Autonation in Europa sein-es ist nicht mehr Finanzzierbar für den größten Teil der arbeitenden Menschen und für Rentner schon garnicht.Aber die teren elektroräder werden die nächsten sein die abgezockt werden.
.. .. bezahlen vor Allem die sozial Schwächsten für den Wahnsinn des in D ungebremsten Freizeit- Berufs- und Wirtschaftsverkehrs .

.. mit ihrem Leben .. von Schädigungen durch schlechte Luft .. Lärm .. Einschränkungen bzw. Nichtausbau des öPNV .. bis hin zu täglich 5 bis zehn Verkehrstoten .. und mehrfach so vielen Schwerst- und Schwerverletzten. .. nicht mal zu zehn Prozent gegenfinanziert durch die , die "Autos" herumfahren.

Mir unbegreiflich , Ihr Kommentar .. Ihre Haltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GerhardD. 27.09.2019, 12:48
39. Leider nicht ganz unbegründet.

Zitat von aliof
.. Politiker aus Bayern .. .. worüber regen wir uns dann auf ? .. ist doch so weit üblich dort .. Kungelei im besten Sinn ( .. mit Blick auf China oder Afrika würde das eher als Korruption bezeichnet werden ..) .. ahh , Herr S. ist Bundes-Minister .. ____ Da bin ich jetzt aber echt gespannt , ob an den Verdächtigungen was dran ist , und was bei den Recherchen rum kommt !
Ich als Bayer schäme mich seit langem mit den von uns in die Bundesregierung entsandten Spezln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 12