Forum: Politik
Plagiats-Affäre: Uni Bayreuth entzieht Guttenberg den Doktortitel

Karl-Theodor zu Guttenberg ist seinen Doktor endgültig los. Die Universität Bayreuth entzog dem Verteidigungsminister den Titel*am Mittwochabend. Der CSU-Politiker hatte "gravierende handwerkliche Fehler" bei seiner Doktorarbeit eingeräumt und um Aberkennung des Doktorgrads gebeten.

Seite 1 von 48
Piler 23.02.2011, 19:41
1. Rausschmiss!

Jetzt wo er als akademischer Hochstapler entlarft ist muss Mutti ihm auch das Ministerium entziehen. Alles andere wäre nicht konsequent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynik 23.02.2011, 19:43
2. na dann

Zitat von sysop
Karl-Theodor zu Guttenberg ist seinen Doktor endgültig los. Die Universität Bayreuth entzog dem Verteidigungsminister den Titel*am Mittwochabend. Der CSU-Politiker hatte "gravierende handwerkliche Fehler" bei seiner Doktorarbeit eingeräumt und um Aberkennung des Doktorgrads gebeten.
Tja, da haben wir es nun höchst offiziell.

Bleibt die Frage, wie dieses "Werk" ein summa cum laude erlangen konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusKrawehl 23.02.2011, 19:43
3. Verlust

Naja, die Uni Buyreuth hatte auch nur zu verlieren. Vielleicht traut sich mal irgendwer die geflossenen "Drittgelder" dort unter die Lupe zu nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stevie76 23.02.2011, 19:44
4. ..

herr guttenberg, es wird peinlich. sehr peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eisenkarl 23.02.2011, 19:45
5.

Gut gehen wir zur Tagesordnung über!

Die Wehrpflicht hat er im Handstreich genommen, diese Affäre übersteht er recht locker, vielleicht gewinnen wir mit ihm sogar noch den Krieg in Afghanistan ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deb2006 23.02.2011, 19:47
6. .

Zitat von sysop
Karl-Theodor zu Guttenberg ist seinen Doktor endgültig los. Die Universität Bayreuth entzog dem Verteidigungsminister den Titel*am Mittwochabend. Der CSU-Politiker hatte "gravierende handwerkliche Fehler" bei seiner Doktorarbeit eingeräumt und um Aberkennung des Doktorgrads gebeten.
Gut so. Betrug bleibt Betrug - auch wenn es vielleicht "wichtigere Dinge" gibt. Das waren keine "handwerklichen Fehler", das war Betrug. Und Betrug ist auch nicht ministrabel - deshalb: Treten Sie bitte jetzt zurück, Herr Minister. Sie beschädigen ansonsten nachhaltig sowohl dieses Amt als auch das letzte Stück Vertrauen, das es zwischen Bevölkerung und Politik noch gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strangequark 23.02.2011, 19:48
8. Titel ? hahaha

Zitat von sysop
Karl-Theodor zu Guttenberg ist seinen Doktor endgültig los. Die Universität Bayreuth entzog dem Verteidigungsminister den Titel*am Mittwochabend. Der CSU-Politiker hatte "gravierende handwerkliche Fehler" bei seiner Doktorarbeit eingeräumt und um Aberkennung des Doktorgrads gebeten.
Das ist der Unterschied zwischen Adel und Akademiker. Ein "Doktor" kann entzogen werden. Ein "Freiherr von und zu" nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 23.02.2011, 19:48
9. 21 Monate ??

Zitat von
Am 7. Mai (2007) genehmigte die Hochschule einen Antrag des damaligen Bundestagsabgeordneten, dass er seinen Doktortitel vorläufig führen kann. Nachdem er die Pflichtexemplare seiner Doktorarbeit abgegeben hat, durfte er den Titel offiziell seit dem 28. Januar 2009 führen.
Sollten vor der Veröffentlichung erst die ganzen Plagiate in Vergessenheit geraten?

Oder fehlte dem Halbmilliardär das Kleingeld für die Druckkosten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 48