Forum: Politik
Politik - hilft attraktives Aussehen bei der Karriere?

Seit die FDP mit einer neuen, optisch attraktiven Spitzenkandidatin in den Hamburger Wahlkampf ging, sind die Liberalen der Hansestadt wieder im politischen Geschäft. Die Maßanzüge und das sorgfältig gestylte Äußere von Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg wurden ebenfalls stets zu seinen Pluspunkten gerechnet, die auch politische Wirkung unterfütterten. Hilft auch in der Politik ein attraktives Aussehen bei der Karriere?

Seite 8 von 18
bürger#40175 13.05.2011, 21:34
70.

Eine Krawatte und auch anderes Gedönse kann unethisches Verhalten nicht kaschieren.

Beitrag melden
klauss53 14.05.2011, 23:52
71.

Zitat von bürger#40175
Eine Krawatte und auch anderes Gedönse kann unethisches Verhalten nicht kaschieren.
Na Sie leben wohl in einer Traumwelt.
Guttenberg war doch wohl auch nach seiner Lügerei um seine Doktor-Arbeit noch der beliebteste Politiker, jedenfalls nach den Umfragen unserer komischen Institute.

Beitrag melden
chirin 14.05.2011, 08:48
72. Politik - hilft ein attraktives Aussehen bei der Karriere?

Zitat von sysop
Seit die FDP mit einer neuen, optisch attraktiven Spitzenkandidatin in den Hamburger Wahlkampf ging, sind die Liberalen der Hansestadt wieder im politischen Geschäft. Die Maßanzüge und das sorgfältig gestylte Äußere von Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg wurden ebenfalls stets zu seinen Pluspunkten gerechnet, die auch politische Wirkung unterfütterten. Hilft auch in der Politik ein attraktives Aussehen bei der Karriere?
Natürlich! Und nicht nur in der Politik, vielmehr im ganzen Leben, wenn auch die Ausstrahlung stimmt.
Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg hat es bewiesen und auch ich habe mich solange täuschen lassen,bis dieser Mann sein dummes Gesicht gezeigt hat.
Was dieser Täuscher und Lügner dem hochangesehenen Kommandeur der Gorch Fock , Schatz, angetan hat, ist nicht wieder gutzumachen und auch die Abschaffung der Bundeswehr und die Aufstellung einer kriminellen Armee - wie in USA häufig, ist ein Verbrechen an den Deutschen. Die CDU und CSU sind untragbar! Frau Prof. Merkel versenkt weiterhin unsere Milliarden Steuergroschen in untaugliche Objekte und die Aussagen dieser Frau in der Sprache der DDR " sie suche keinen Doktor (bei Betrug) vielmehr einen Verteidigungsminister" spricht für sich . Auch die Aussage über Bin Laden " sie freue sich" über dessen Tod fand ich sehr unpassend. Es ist gut, dass dieser eine Terrorist tot ist, aber wie bei Hitler macht "eine Fliege keinen Sommer" und "Freude" kommt bei mir nicht auf. Unter Umständen hat auch Frau Prof. Merkel ihren Doktor mehr in der Staatsdoktrin der DDR abgelegt denn in den Wissenschaften der Physik.
Es verwundert mich auch, dass aus dem Internet hervorgeht,
dass die "Akademie der Wissenschaften" in der Hauptstadt der
DDR sämtliche Professoren als Stasi-Mitarbeiter ausweist - (das stimmte auch, alle Menschen im Staatsdienst
wurden verpflichtet, aber nicht alle haben die Verpflichtung auch ernsthaft betrieben bzw. haben sich Ausreden ausgedacht - nur die Vorsitzende der Akedemie der Wissenschaften ,Frau Prof. A. Merkel, wird im Internet nicht
erwähnt. Unser Cousin , der als Prof. der Historie Mitglied
der Akedemie der Wissenschaften war und mir die Strukturen erklärte war auch verwundert. Alle Mitglieder wurden benannt, nur Frau Prof. Merkel nicht.
Soviel zur Günstlingswirtschaft und sicher hat auch Dr. Kohl das nicht so überblickt .

Beitrag melden
flowpower22 14.05.2011, 16:49
73. ..

Zitat von sysop
Seit die FDP mit einer neuen, optisch attraktiven Spitzenkandidatin in den Hamburger Wahlkampf ging, sind die Liberalen der Hansestadt wieder im politischen Geschäft. Die Maßanzüge und das sorgfältig gestylte Äußere von Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg wurden ebenfalls stets zu seinen Pluspunkten gerechnet, die auch politische Wirkung unterfütterten. Hilft auch in der Politik ein attraktives Aussehen bei der Karriere?
Kommt darauf an. Wenn Scmiddel nicht SchmidtSchnauze gewesen wäre, sondern liebenswerter hätte er nicht gepunktet. Kerry hat ja gegen diesen offensichtlichen HammerTrottel Bush von nebenan verloren. Arroganz geht hier nun gar nicht. Bei Guttenberg war auch ausschlagend, dass jeder ihn gerne zu der Gartenparty eingeladen hätte.

Beitrag melden
syramon 14.05.2011, 20:01
74. Ein sehr heikles Thema im SPON

Anworten werden sehr gut durchleuchted hier:-)

Beitrag melden
LondoMollari 16.05.2011, 13:56
75. Mir fällt da spontan ...

... unser fränkischer Copy-Count an. Der Schwiegermuttertraum. Gefolgt von der kleinen Tiegerente-"Ich-bin-dann-mal-nicht-da-im-EU-Parlament-Vize-Präsidentin"- Silvana-Koch-Mehrin.

Barbie und Kent der deutschen Nachwuchs"elite" ....

Beitrag melden
winterfichte 16.05.2011, 18:41
76. aber natürlich...

gutes aussehen fördert die karriere. auch bei politikerinnen. leider gibts da keine. warum schwesig da abgebildet ist, verstehe ich nicht. und weder die freuen schröder oder von der leyen sind da besser...
daher kann die frage nur hypothetisch gemeint sein, oder?!

Beitrag melden
Betonia 17.05.2011, 14:20
77.

Zitat von myspace
Ich weiß nicht, von der Leyen ist doch so unsexy wie ein Stück Brot.
Echt? Ich finde, sie sieht gut aus.

Beitrag melden
ray4901 17.05.2011, 14:48
78. Die vL sieht Spitze aus!

Zitat von Betonia
Echt? Ich finde, sie sieht gut aus.
es schreiben einfach viel zu wenig Gentlemen mit. Was Rita und Renate hier schon abbekommen haben;-) Ich denke den betreffenden Foristen kocht eine Heidi Klum Kopie Mittag. Und sie selber sind alle Seals (nicht Navy-)Da sind halt die Massstäbe anders! Gruss Ray

Beitrag melden
onkel-pelle 17.05.2011, 15:57
79. Geschmacksfrage

Zitat von ray4901
es schreiben einfach viel zu wenig Gentlemen mit. Was Rita und Renate hier schon abbekommen haben;-) Ich denke den betreffenden Foristen kocht eine Heidi Klum Kopie Mittag. Und sie selber sind alle Seals (nicht Navy-)Da sind halt die Massstäbe anders! Gruss Ray
Lieber Ray, gegen unsere Sonne-Mond-und-Sterne-Claudia sind Rita (welche Rita?) und Hanna-Granata Grazien.

Grüßele ins zukünftige Endlagerland.

Beitrag melden
Seite 8 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!