Forum: Politik
Politik und Lebensgestaltung: Warum Konservative die glücklicheren Menschen sind

Angeblich sind Linke intelligenter als Leute, die eher rechts stehen. Dafür sind Konservative zufriedener mit ihrem Leben, wie Studien ergeben - und sie haben den besseren Sex.

Seite 2 von 49
HBundy 14.07.2015, 14:44
10. Wenn ich...

an die Jugendbilder des Autors in seinen Videos denke, kann ich mir richtig vorstellen wie guter Sex geht.

Beitrag melden
wirsingkohl 14.07.2015, 14:44
11.

"Konservative haben die höchste Orgasmusfrequenz"
Bei konservativen Katholiken glaub ich das sofort.

Höchtse Koitusfrequenz bei Unions-Wählern? Kein Wunder. Die haben doch den inneren Drang ständig neue Rentenzahler produzieren zu müssen und das traditionelle Rollenverständnis aufrecht zu erhalten.

:-D

Beitrag melden
the_eagle 14.07.2015, 14:45
12. Ich stimme zu aber

die höhere Orgasmusfrequen bei den Republikanern liegt wohl eher an der niedrigeren Frauenquote.

Beitrag melden
g0r3 14.07.2015, 14:48
13.

Ein höheres Maß an Glück wegen verminderter Fähigkeit zur Selbstkritik? Das ist genau das Bild, das ich von Konservativen haben. Was der Mensch nicht weiß, macht ihn nicht heiß und empfänglich für extrem reduzierte Weltbilder.

"Wer konservativ ist, gilt als spießig, rückständig und irgendwie aus der Zeit gefallen, von Vorbehalten gegen Frauen am Steuer ganz abgesehen."

Na da halten Sie sich mal fest: Konservativ kommt von lateinischen "Conservare", was "Erhalten" bedeutet. Die Konservativen fallen oft dadurch auf, dass sie Menschen auch ihn solchen Bereichen ihren Willen und ihre Meinung für "Richtig" aufzwingen wollen, auch wenn diese den Konservativen eigentlich in keiner Weise berühren. Der Konservative darf gerne die Meinung vertreten, dass die Homo-Ehe nicht möglich sein soll. Praktisch für ihn, denn die Konsequenzen aus dieser Meinung ertragen ja nur für Homosexuellen. Während der Konservative im umgekehrten Fall nicht eine einzige Einschränkung für sein Leben erdulden müsste. Aber es passt ihm halt nicht, dass andere so leben wollen. Das reicht ihm als Grund.

Bezeichnend auch, dass die Konservativen meist jene mit den hohen moralischen Ansprüchen in der Öffentlichkeit sind, die sie im Privaten aber wiederum gerne ignorieren. Siehe die CSU, die kein Problem damit hat, die ansonsten hochgehaltene Leistungsträgerschaft mit Blutsverwandschaft zu verwechseln.

Und last but not least sind die Konservativen die Politik der letzten beiden Dekaden betrachtend auch sehr sozialistisch geprägt. Während der Linke jedoch Gewinne der Privaten verteilen wollen, achten die Konservativen darauf, die Öffentlichkeit an Verlusten und Risiken der Privatwirtschaft teilhaben zu lassen.

Ihr letztes Statement lässt sich ja ebenfalls auf dumm aber glücklich überspitzen. Nichts, worauf man stolz sein sollte.

Beitrag melden
kutny 14.07.2015, 14:48
14. Kurz gesagt

kann man dazu sagen "Dumm fickt gut", dazu gab es übrigens auch eine Studie. Auch der Spruch "Du hast es gut, bist doof und merkst nichts davon" stimmt meiner Erfahrung nach meistens. Abgesehen davon ist ja dagegen gar nichts einzuwenden, wenn die (blöden) Konservativen nur nicht die Angewohnheit hätten, den (intelligenteren) Linken Ratschläge zu geben, bzw. meinen sie müssten zu Lösungsvorschlagen beitragen. Ob jetzt die Leute aus der DDR, so begeistert von Konrad Adenauer waren, wage ich zu bezweifeln, ist wohl eine Sache des Betrachters. Wenn man sich darauf einigen könnte: Konservative raus aus der Politik, dafür unter der Woche ein paar mal mehr pimpern. Wie weit könnte die Menschheit da schon sein?

Beitrag melden
TomRohwer 14.07.2015, 14:50
15.

Die konservativste politische Partei in Deutschland sind die Grünen - und ihre Wähler sind die konservativsten Bürger.

Beitrag melden
tgu 14.07.2015, 14:56
16. Ein griechischer Philosop...

hat mal gesagt, "Lieber ein unglücklicher Mensch als ein glückliches Schwein!" Was jetzt nicht heißen soll, dass Konservative Schweine sind.
Konservative haben wohl mehr Sex und Liberale noch mehr, weil der konservative Mann das Sagen hat und der liberale Mann ein Macho mit Ellenbogen ist und die Frauen wohl darauf stehen unterdrückt zu werden (Fifty Shades of Grey). Die Linken dagegen respektieren die Frauen, hier wird dann diskutiert und eine linke Frau darf sich ja nicht alles gefallen lassen, so kommt es zu weniger Sex, was beide frustriert und zu mehr Lesekonsum von Fifty Shades of Grey führt.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Konservative ihren Platz im Leben gefunden haben und diesen nicht verlassen wollen, sie brauchen nicht fürs Leben zu kämpfen und haben dann halt mehr Zeit und Muse für Sex. Der Linke dagegen muss für sein Leben Kämpfen gegen böse Arbeitgeber Sozialstaat usw., er hat dann Abends kein Kraft und Muse mehr für Sex.
Wie sieht es dann aber aus, wenn auch der Konservative für sein Leben Kämpfen muss, weil die meist konservative Mittelschicht zwischen der liberalen Oberschicht und Linken Unterschicht aufgerieben wird, er wird dann selber zum Linken, und die liberale Oberschicht hat noch mehr Sex :-)

Beitrag melden
schani.hrubesch 14.07.2015, 14:57
17. Zweiklassengesellschaft

Endlich einmal ein richtig guter Kommentar von Jan Fleischhauer. Jetzt wird mir auch klar, warum viele konservative Politiker (Kauder, Schäuble, Ramsauer, Fuchs ...) immer so witzig dreinschauen. Sie haben zu viel Sex. Und deshalb regiert Frau Merkel einfach gar nicht, um ihre Truppe nicht mit Neuigkeiten oder gar Änderungen zu konfrontieren. So bleibt der Konservative glücklich und denkt an den nächsten Orgasmus.

Beitrag melden
aseria23 14.07.2015, 15:00
18.

Also wenn Konservative jetzt Aussagen von dieser Abzockerbörse match.com für voll nehmen und sich daran dann besser fühlen...naja bin ich wohl doch lieber links...

Beitrag melden
ackergold 14.07.2015, 15:01
19.

Zitat von tgu
Die Linken dagegen respektieren die Frauen, hier wird dann diskutiert und eine linke Frau darf sich ja nicht alles gefallen lassen, so kommt es zu weniger Sex, was beide frustriert und zu mehr Lesekonsum von Fifty Shades of Grey führt.
Also, ich persönlich glaube schon, dass Uschi Obermayer mit Keith Richards und Mick Jagger guten Sex hatte. Behauptet sie ja jedenfalls.

Beitrag melden
Seite 2 von 49
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!