Forum: Politik
Politikerleben: Manchmal gönne ich mir Abends ein Glas Saft
DPA

In wenigen Tagen erscheint die große Frank-Walter-Steinmeier-Biografie. Was bringt Menschen, die ihr Leben in Sitzungen verbracht haben, dazu anzunehmen, sie hätten so viel erlebt, dass es für ein Buch reicht?

Seite 1 von 14
dantheman77 16.01.2017, 15:39
1. Naja...

...kann man kaufen oder auch nicht. Interessanter als das Leben des Kolumnisten wird es allemal sein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TLB 16.01.2017, 15:42
2.

Wenn sich Ihre prophezeite Bedeutungslosigkeit im schlechten Verkauf des Buchs wiederspiegelt, hat der Verlag sich evtl vertan. Und?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jurrrgen 16.01.2017, 15:50
3. Naja,

wahrscheinlich ist es wie bei Kolumnisten, die selten etwas Interessantes mitzuteilen haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willhelm.schmitz 16.01.2017, 15:50
4. Ja Ja... ein Glas Saft ... usw

So banal und gewöhnlich wie die Biographien über das aktuelle politische Personal Deutschlands ist leider auch die Qualität der entsprechenden Politik..... über den Horizont einer Wahlperiode kommen die nie heraus....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DMenakker 16.01.2017, 15:54
5.

Sehen wir Biografien als das an, was sie wirklich sind, bzw. was sie vielfach angesehen werden. Eine Zwischenbilanz zu einem einschneidenden Stichtag. Im Falle Bundespräsidenten ( mit anschliessende Ende der politischen Laufbahn ) kann man ganz sicher sagen, dass der Zeitpunkt schon einmal nicht schlecht gewählt ist. Zum einen, weil viele wissen, wie tickt der denn so, als auch als politische Halbzeitbilanz vor einem doch massiven Schritt in eine ganz neue Richtung.

Fakt ist, viele Deutsche lieben Biographien.Diese kommt ganz offensichtlich zu einem richtigen Zeitpunkt, also lassen wir es doch einfach einmal, ohne uns künstlich aufzuregen. Das können andere erwiesenermassen viel besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
csm101 16.01.2017, 15:54
6. Fws

Eine Biographie?! Wenn das kein Grund ist in eine Buchhandlung zu stürmen, wann dann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anton_otto 16.01.2017, 15:56
7. Schlafmittel

Die kommenden fünf Jahre werden - was das Amt des Bundespräsidenten betrifft - Schlafmittel im besten Sinne. Man schläft schnell ein und der Suchtfaktor ist gleich null. Schon sein heutiges Auftreten als Bundesaußenminister dürfte kaum jemand in Erinnerung bleiben. Außer Funktionärs- und Beamtengeschwafel bleibt nichts übrig. Vor einiger Zeit war ein Interview mit dem israelischen Verteidigungsminister in der FAZ zu lesen. Was für ein Kontrast!
Steinmeier wird nur Bundespräsident, weil Merkel alle eigenen Leute mit Format entsorgt hat und der kümmerliche Rest zu bequem ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Genüßlich 16.01.2017, 15:58
8. Was soll er denn kosten?

Ich habe hier immer noch die Clinton-Bio liegen. Tausend Seiten für 2 EURO vom Grabbeltisch. Was soll denn Steinmeier kosten? Wenn ich mir das kleine Licht von Steineier gegenüber Clinton anschaue, komme ich erst mal nur auf ein paar Cent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ja gut äh... 16.01.2017, 15:59
9. Das mit dem Glas Saft

soll ja wohl so verstanden werden, dass der Safttrinker ein Ausbund an (politischer) Selbstlosigkeit ist, der sich in seiner Bescheidenheit nichts Anderes gönnt als eben dieses Glas Saft.
Wer auch nur einen Hauch Empathie hat, dem kommen bei soviel Bescheidenheit die Tränen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14