Forum: Politik
Politikfrust in Italien: Schauspiel der Abgewählten
REUTERS

Hat Silvio Berlusconi einen Senator gekauft? Der Verdacht gegen den Ex- Premier macht eine Regierungsbildung in Rom noch schwieriger. Wahlanalysen zeigen: Solche Meldungen sind der Grund, warum den etablierten Parteien die Wähler zu Millionen weglaufen.

Seite 1 von 6
kahabe 28.02.2013, 16:30
1. Nun,

der Clavier ist kein Capo, obwohl, er wäre es wohl gerne. Alkso doch 'nen KL aufmachen? Er ist, wie Steinreich richtig darlegte ein Clown, anders als Grillo aber nur als Laiendarsteller in der testeterongesteuerten Politik der in wählenden Italiener.
Das wird der Napolitano wohl nachdenkend wissen.
Und selbstredend auch über Grillo fluchen. Da seine Partei wohl im Orkus verschwunden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 28.02.2013, 16:31
2.

Zitat von sysop
Hat Silvio Berlusconi einen Senator gekauft? Der Verdacht gegen den Ex- Premier macht eine Regierungsbildung in Rom noch schwieriger. Wahlanalysen zeigen: Solche Meldungen sind der Grund, warum den etablierten Parteien die Wähler zu Millionen weglaufen.
Ja, Berlusconi ist ein korrupter, Viagraschluckender Politclown. Danke PS.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mercadante 28.02.2013, 16:39
3. Grillo und Grillini , das muss man differenziert sehen

Grillo ist der Wegräumer ,die Grillini sollen seine Schäfchen sein , sollen , aber ich glaube nicht alle werden das Diktat des Bosses folgen , sie haben alle studiert , manche auch in den USA , es ist zu erwarten dass wenn um Verantwortung geht werden sie sich nicht zurückziehen nur um der Parteitaktik des Bosses zu entsprechen. Eine Spaltung im Parlament ist denkbar .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bellaonda 28.02.2013, 16:41
4. ...Neue Regierung zu basteln noch komplizierter?

Im Gegenteil, nun wäre es doch ganz einfach: PD wird von Fall zu Fall durch die Fünfsterne-Abgeordneten unterstützt, das ist wahre Demokratie, und wem das zu kompliziert ist, der sollte einmal sein Verhältnis zur Demokratie überdenken! In Deutschland wird zu wenig kommuniziert, dass Grillo nur das Megaphon der Fünfsterne ist, die nun gewählten Abgeordneten sind durchaus seriös und ernstzunehmen, wollen den Saustall Ides italienischen Politikgeschäfts ausmisten, mit Bersani, Monti & Co würden die Auswüchse so weitergehen wie bisher!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irreal 28.02.2013, 16:42
5. Ja Schauspiel der

Zitat von sysop
Hat Silvio Berlusconi einen Senator gekauft? Der Verdacht gegen den Ex- Premier macht eine Regierungsbildung in Rom noch schwieriger. Wahlanalysen zeigen: Solche Meldungen sind der Grund, warum den etablierten Parteien die Wähler zu Millionen weglaufen.
ABGEWÄHLTEN?
Also spiegel-online, es ist doch richtig Monti abgewählt, man könnte fast von Anwatschen sprechen. oder seh ich das falsch?
Interessant, nich wahr?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regensommer 28.02.2013, 16:45
6.

Da könnten sich die Piraten abschauen wie das geht. Grillo als Politberater täte denen nicht schlecht.

Eine "Kontrollpartei" die sich einigen wichtigen Punkten verschrieben hat und bereit ist in diesen zu koalieren ist doch nicht schlecht. Ich finde es gut.
Gäbe es einen deutschen Grillo, ich würde ihn vermutlich ebenfalls wählen.
Achja...
Ein Komiker zu sein, gar ein Clown ist ein ehrenhafter Beruf.
Wieso Steinbrück den Berufsstand beleidigt indem er Berlusconi dazu zählt weiß ich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 28.02.2013, 16:46
7. lieber ...

1000 Peer Steinbrücks, als ein einziger dieser Sorte.
Dem würde ich nicht die Hand geben.
Wer weiss, wo der mit seinen W...griffeln 10 Minuten vorher war?
Es schüttelt mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quovadisgermania 28.02.2013, 16:58
8. Ich verstehe

die Welt nicht mehr. Wie kann man sich nur so beleidigend in der medialen Welt über einen von den Italienern Gewählten äußern? Ein Clown der sich Schlechtes dabei denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
G-Kid 28.02.2013, 17:06
9. Der Unterschied ist,

Zitat von regensommer
Da könnten sich die Piraten abschauen wie das geht. Grillo als Politberater täte denen nicht schlecht. Eine "Kontrollpartei" die sich einigen wichtigen.....
daß Grillo im Gegensatz zu den Piraten ein richtiges Programm hat (dem ich auch zustimmen würde)!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6