Forum: Politik
Politischer Aschermittwoch: Kramp-Karrenbauer attackiert Kritiker ihrer Karnevalsrede
CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

"Wir sind das verkrampfteste Volk der Welt": CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer versteht die Kritik an ihren Äußerungen über intergeschlechtliche Menschen nicht - und ist zum Gegenangriff übergegangen.

Seite 1 von 25
w200893 06.03.2019, 19:07
1. Gegenangriff

Recht hat sie.

Beitrag melden
geschädigter5 06.03.2019, 19:10
2. Verkrampft

ist nur AkK. wenn sie nicht in der Lage ist, zwischen Scherzen und Beleidigungen an Menschen, die sich nicht direkt hierzu wehren können, gehört sie überall hin, nur nicht in ein politisches Amt. Diese Rede zeigt, dass sie nur Polemik bringen kann. Abscheulich!

Beitrag melden
andregera 06.03.2019, 19:13
3. Super Ansage AKK!!

Dankeschön!
Heulsuse Habeck setzen. Sechs.

Beitrag melden
thorsten35037 06.03.2019, 19:14
4.

Political Correctness ist der Tod jeder Kommunikation. Am Ende werden wir nur noch vorsichtige und eingeschüchterte Leute haben, die krampfhaft nach einer korrekten Formulierung suchen. Das hat mit gegenseitigem Respekt nichts mehr zu tun. Insofern gilt mein Mitgefühl mit AKK.

Beitrag melden
miclic 06.03.2019, 19:14
5. Wozu entschuldigen?

Manche Leute haben den Sinn von Fastnacht nicht verstanden.

Beitrag melden
großwolke 06.03.2019, 19:14
6. So langsam wird sie mir sympathisch

Jedenfalls hat sie schonmal die Grundregel im Umgang mit den Berufsempörten verstanden: niemals zurückstecken, niemals entschuldigen.

Beitrag melden
ddcoe 06.03.2019, 19:16
7. Schreien im Wald

AKK hat sich heute endgültig für höhere Aufgaben disqualifiziert. Ihr fehlt einfach die Größe, sich für eine verbale Entgleisung zu entschuldigen - und versucht ihren Fehler mit Frechheit zu überspielen. Das ist für eine Führungskraft ein Kriterium zur Ausmusterung. Was hat sie uns sonst erzählt? Nichts Neues - dafür hat sie den von Merkel in 13 Jahren Arbeitsverweigerung aufgetûrmten Trümmerhaufen präzise beschrieben. Aber ist das eine Leistung? - Das schafft mein Enkel mit 12 auch. Sicher dürfte sein, das die Union mit einer Kanzlerkandidatin AKK allenfalls die FDP als Koalitionspartner gewinnen kann - sowohl Grüne, als auch SPD werden sich mit Grauen von ihrer wortreicher Inkompetenz abwenden. Immerhin das ist eine gute Nachricht.

Beitrag melden
sabinehh512 06.03.2019, 19:17
8. Vorab....

ich bin und war noch nie ein CDU-Wähler aber Frau AKK hat Recht! Dieses Land hat andere Probleme als Toiletten für das dritte Geschlecht, was auch immer das sein mag. Die Betroffen sollen auf normale Toiletten gehen, oder wie ich als Frau ab und an auch auf die Herrentoilette, und gut ist! Wie gesagt, wir haben dringendere Probleme zu lösen und ach ja, genau wegen diesem Gesabbel sind die Grünen unwählbar. Gruß an R.H. aus Hamburg

Beitrag melden
jufo 06.03.2019, 19:17
9. "Blödsinn" trifft es

AKK hat (wie so gern zu solchen Themen) ziemlichen Blödsinn geredet. Zuhause darf sie gerne ihre Toilette von den Spritzern der Stehendpinkler reinigen; die Frau legt Debatten neu auf von denen ich hoffte wir hätten sie schon lange überwunden. Politisch sehe ich außer Stuhlkreisen von ihr eher wenig.

Beitrag melden
Seite 1 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!