Forum: Politik
Politischer Aschermittwoch: Kramp-Karrenbauer attackiert Kritiker ihrer Karnevalsrede
CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

"Wir sind das verkrampfteste Volk der Welt": CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer versteht die Kritik an ihren Äußerungen über intergeschlechtliche Menschen nicht - und ist zum Gegenangriff übergegangen.

Seite 16 von 25
dunnhaupt 06.03.2019, 20:34
150. Das Gesetz der unbeabsichtigten Konsequenzen

… wird Frau Karrenbauer noch oft einholen. Gerade für eine Politikerin war ihre ebenso geschmacklose wie taktlose Äußerung völlig unverzeihlich. Man wird sie bestimmt immer wieder zitieren, ganz besonders wenn ihr Charakter zur Debatte steht.

Beitrag melden
fassadensprayer 06.03.2019, 20:35
151. Es gibt doch Unterschiede

AKK ist nicht Stelter oder irgendein Büttenredner. Wer das nicht versteht, begreift auch sonst nicht viel und ist verwirrt. Als Rheinländer kann ich noch mitteilen, dass sich Karneval nicht durch Grobheit auszeichnet, - und wenn grob dann gegen die Mächtigen und nicht gegen Minderheiten. Gute Opfer sind die Täter. Selbstironie hätte ihr gut gestanden. Jetzt ist sie beschädigt und ihr Trotz beschädigt sie weiter.

Beitrag melden
derseher 06.03.2019, 20:35
152. voll richtig

Das ist der gleiche Krampf wie, dass es keine Negerküsse mehr geben soll, Indianer werden in der Kita verboten.
Texte aus Märchenbücher passen nicht mehr,, wo sind wir eigentlich..sie hat total recht EIN TOTAL VERKRAMPFTES VOLK IN JEDER BEZIEHUNG..wie von Dohnanyi beim Lanz schon sagte, kümmert euch endlich um die wichtigen Themen in D
geht's noch...

Beitrag melden
A.Schmidt-Ohrn 06.03.2019, 20:35
153. Die Ernsthaftigkeit dieser Diskussion

zeigt leider, dass AKK in dem Puntk rechjt hat.
Wobei diese Humorlosigkiet aber auf beiden Seiten zu finden ist. Denn ihren Gag witzig zu finden, weil man Transgender-WCs doof findet, ist ja auch kein humoristische Leistung.
Da ist ja ein Grundproblem vor allem des politischen Kabaretts. Natürlich geht man gerne zu Pispers und co, freut sich, wenn die Konservativen aufs Maul bekommen und macht sich über deren Humorlosigkeit lsutig.
Dann kommt da so ein Nuhr, der konservativ ist und plötzlich regen sich alle auf. Ich fand den echt lange Zeit originell. Auch wenn der nicht meine Meinung vertrat. Ok, seit er Dauergast im Fernsehen wurde, wurde es immer platter. Aber ok.
Andere, wie die so erfolgreiche heute-show, machen es sich da einfacher. Immer druff auf AfD und Trump, das garantiert Applaus.
Aber wenn Satire und Kabarett die Menschen zum Nachdenken bekommen sollen, dann muss man doch Witze über die eigenen politischen Postionen hören. Und sich nicht nur beömmeln, wenn die anderen auf die Fr.... bekommen.

Beitrag melden
biglewbowski 06.03.2019, 20:36
154. Wir machen uns auf der ganzen Welt lächerlich,

weil wir bei jedem sch... die oberste moralische Instanz sein müssen. Das Klischee des hässlichen Deutschen ist keines, bestens bestätigt von vielen Kommentaren hier im Forum.

Beitrag melden
hausfeen 06.03.2019, 20:36
155. Das hätte sie nicht sagen sollen.

AKK muss noch viel lernen. Vorallem über leichtfertiges Gelaber und deren möglichen Folgen. Wenn AKK ab heute mit Krampf-Karrenbauer übersetzt wird, dann hat sie das allein selbst zu verantworten. Einmal wegen ihrer diskriminierenden Anti-Divers-Witzlosigkeit zum anderen mit dem Versuch, Kritiker und mit ihnen ganz Deutschland als verkrampft hinzustellen. Weil sie tatsächlich für Unverkrampftheit kein Vorbild ist, fürchte, dass der Hund von der Leine ist.
Bernd Stelter-Rumpen wird es freuen: AKK hat ihm die Headline geraubt.

Beitrag melden
Niteftef 06.03.2019, 20:38
156. Ich bin kein Fan der CDU

aber das habe ich Mal gebraucht. Irgendwer, der dieser bescheuerten Verkrampftheit Mal klare Kante zeigt.
Was mir die Freiheit gibt, über wichtige Dinge zu sprechen: Sie haben Recht, Frau KK, bei dieser Wahl geht es um unsere Werte. Zum Beispiel um ein zukunftsfähigen Umgang mit Technologien, Demokratie (das heißt auf das Volk hören, nicht nur auf Bild und Bertelsmann) und das Retten und Schützen von Menschenleben.
Alles Gründe für #niemehrCDU

Beitrag melden
mescal1 06.03.2019, 20:38
157. ich lache mich scheckig,

an den Kommentaren hier merkt man, dass man bei "Speigel" ist.
Alles etwas unentspannt hier, Leute, die Kohle in den Popo schieben und dann kommt Diamant raus.
AKK hat schon Recht, die unentspanntesten und berufsempörten grün-linken SPONer.
Hätte ich der AKK gar nicht zugetraut.

Beitrag melden
mitverlaub 06.03.2019, 20:38
158. Ihre Aschermittwoch-Rede

war geneal, sie hat sich nicht von den Links-Rot-Grünen-Spaßverderbern treiben lassen, sie hat ihre Klo-Rede souverän verteidigt als das, was sie war, nämlich Satire. Wenn im Karneval Satire und Veralbern von dämlichen Vorschriften aus lauter politischer Korrektheit verboten werden, muß der gesamte Karneval verboten werden. Der Karneval ist dafür da, daß Hofnarren und der normale "Untertan" endlich ihre Herren, Politiker und alle anderen durch den Kakao ziehen und kritisieren dürfen, ohne dafür wegen Beleididung bestraft zu werden. .

Beitrag melden
marie_koutnever 06.03.2019, 20:39
159. kein Scherz

Es war eben doch kein Scherz, kein karnevalistischer Beitrag. Die meint das Ernst. Für mich, eindeutig ein Griff ins Klo.

Beitrag melden
Seite 16 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!