Forum: Politik
Politischer Aschermittwoch: Kramp-Karrenbauer attackiert Kritiker ihrer Karnevalsrede
CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

"Wir sind das verkrampfteste Volk der Welt": CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer versteht die Kritik an ihren Äußerungen über intergeschlechtliche Menschen nicht - und ist zum Gegenangriff übergegangen.

Seite 5 von 25
haresu 06.03.2019, 19:33
40. Schuld haben immer die Anderen

In diesem Fall dann also die "Humorlosen". Wieso der "Humor" aber immer auf Kosten Schwächerer und Randgruppen gehen muss, das sollte sich die neue Vorsitzende mal überlegen. Wahrscheinlich war ihre Provokation sogar kalkuliert, billig war sie auf jeden Fall und der jetzige Gegenangriff ist wirklich nur etwas für schlichte Gemüter.

Beitrag melden
Mikrator 06.03.2019, 19:33
41. Blow out und wieder runterkommen

Frau AKK weiss noch nicht richtig, welche Implikationen ihr Bundespolitische Amt mit sich bringt. O.K. ein Fehler sei ihr jetzt nicht nur gegönnt, sondern könnte sie sogar standfester werden lassen. Ihre Kritiker sogar auch.

Beim nächsten Karneval /Fastnachtsgericht besser im Publikum Scherze ertragen und "auf souverän" machen. Denn an den tollen Tagen werden die Mächtigen vom Fussvolk gedisst und nicht umgekehrt , und mächtig , liebes Annegret, möchtest Du doch bleiben, oder ? Also, die Bühne nur noch für die CDU Bütt nutzen, ansonsten herzlich mitsingen und gute Laune zu Fasching verbreiten.

Andererseits ist es wirklich schlimm mit den Opferinszenierungen. Die WC Kabine sollte als humorfreie und diskriminierungsgesicherte Zone bleiben, für alle drei Diversivitäten.

Und jetzt wieder zu den mehrheitsfähigen, materialistischen verhältnissen , mit der Fähigkeit zum Kompromiss., der im Karneval auch Pause hatte.

Beitrag melden
Jodelkaiser1 06.03.2019, 19:34
42. Es geht uns einfach viel zu gut!

Sie hat also ein Witz gemacht auf Kosten einer Minderheit? Soso. Sind wir nicht alle irgendwo Mitglied einer Minderheit? Leute mit Bart oder mit Fußpilz? Ja, sogar die Mehrheit befindet sich in der Minderheit, sie lässt sich jedenfalls nicht einfach verdoppeln.
Ich finde, diese verhinderten Kardinäle, die nun mit dem Gebetbuch in der Hand gegen AKK anstänkern, einfach nur spießig und extrem langweilig.

Beitrag melden
BäckerGeselle42 06.03.2019, 19:34
43. Naja, oder das Gegenteil

Zitat von Europa!
Der "Toilettenwitz" war ein genialer Schachzug von AKK. Es ist ihr gelungen, den geschmeidigen Herrn Habeck als humorlosen Spießer dastehen zu lassen, weil er gleich mit Schmackes über das Stöckchen gesprungen ist, das sie ihm und anderen PCs hingehalten hat. MERKE: Wer eine Büttenrede inhaltlich kritisiert, macht sich lächerlich. Aber Robbi haut ja gerne mal einen raus, der danebengeht. Ich sach nur mal Bayern & Thüringen habeckmäßig "demokratisieren".
Oder sie hat den linkeren Wählern klar aufgezeigt, dass sie keine Merkel ist, und dass diejenigen, die von weiter rechts nichts wissen wollen ... ihr Kreuz lieber doch bei SPD oder den Grünen machen sollten.

Und ob das rechtere Zielpublikum von der AFD zu AKK zurückkommt ... erstmal abwarten.

Sprich: sie geht da das Risiko ein, auf der einen Seite massiv Wähler zu verschrecken, in der vagen Hoffnung, auf der anderen Seite mehr Wähler zu gewinnen.

Beitrag melden
muellerthomas 06.03.2019, 19:35
44.

Zitat von miclic
Manche Leute haben den Sinn von Fastnacht nicht verstanden.
War der Sinn nicht mal, dass die Schwachen die Mächtigen kritisieren dürfen - und nicht umgekehrt?

Beitrag melden
JurgenDahlmann 06.03.2019, 19:35
45.

Zitat von *Querdenker*
Das kostet Prozente bei der nächsten Wahl!
Nein. Das bringt Prozente. Die BErufsempörten, die rumheulen und jammern, hätten sie sowieso nicht gewählt.

Danke, AKK, Sie sind trotz Doppelnamen in meinem Ansehen gestiegen.

Beitrag melden
wi_hartmann@t-online.de 06.03.2019, 19:36
46. Großer Aufreger

Frau Kramp-Knarrenbauer hat erreicht was ihr eigentliches Ziel war,
man spricht und schreibt über sie.

Beitrag melden
nocommentever 06.03.2019, 19:36
47. Politiker, die sich über Minderheiten lustig machen...

...sind nunmal andere zu bewerten als Comedians oder andere Berufsgruppen. Aus dem Mund einer konservativen Politikerin micht höchsten Ambitionen und einem eher angestaubten Familienverständnis hat dieser Witz einen faden Beigeschmack auch wenn ich ansonsten der Meinung bin, dass Humor fast alles darf.
Besonders schwach finde ich die Aussage, "Wir" seien das verkrampfteste Volk der Welt. Haben Sie schon mal etwas von Saudi Arabien gehört Frau Kramp Karrenbauer? Nur ein Beispiel um zu zeigen, dass mit Superlativen sparsam umgegangen werden sollte.

Beitrag melden
Redskin 06.03.2019, 19:36
48. Ich habe es gesehen

Ist bei Phönix übertragen worden und ich habe die ganze Sendung geschaut. Der Ankläger hat mal richtig Gas gegeben und das war nicht ohne. Folglich hat sie wunderbar im Karneval zurück geschossen, ich habe mit sehr gut amüsiert. Die gestern in den Kommentaren für das Tempolimit waren (Volvo 180 km/h) sind heute die, die wieder meinen die Welt verbessern zu müssen und den anderen Vorschriften machen möchten wie man Spaß haben darf. Ich fand es Sau geil, die Frau ist cool.

Beitrag melden
regiles 06.03.2019, 19:36
49. Verkrampft ist, Belangslosigkeiten zu thematisieren

Ja, wir sind das verkrampfteste Volk der Welt. Da hat sie recht.

Aber sie versteht nicht warum. Nicht das Empören über einen schlechten Witz ist das Verkrampfte, sondern das Thematisieren von Dingen, die in anderen Ländern keinen Menschen jucken.
Hier wird alles gerne thematisiert, was irgendwie dem erzkonservativen Weltbild des Deutschen stört: Sei es die Tatsache, dass es mehr als nur die zwei eindeutige, sichtbare Geschlechter gibt oder z. B. auch, dass Menschen sich anmaßen kein Fleisch mehr zu essen zu wollen. Alles was dem Deutschen anders vorkommt, wird durchgekaut, und sei es von einer Kanzleranwärterin auf billigem Niveau.

Beitrag melden
Seite 5 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!