Forum: Politik
Polizei-Einsatz gegen ZDF-Team: LKA-Mann aus Sachsen hat offenbar Zugriff auf sensibl
ZDF

Der LKA-Buchprüfer, der auf einer Demo in Dresden Journalisten des ZDF anpöbelte, soll auch Zugriff auf sensible Ermittlungsdaten haben. Das berichtet der MDR.

Seite 16 von 18
Crom 24.08.2018, 11:51
150.

Zitat von Thomas Schnitzer
1. "Kreatur" (lat., dt.: Schöpfung) ist keine Beleidigung. 2. Ja, denn wenn das allen Rechten passiert ist das der schnellste Weg, diesen Virus loszuwerden 3. Doch, ist sie, Pressefreiheit i.V. mit öffentlichem Interesse und freiwilligem Begeben in die Öffentlichkeit überwiegt vor privaten Interessen. Hier wird genauso keine Zustimmung benötigt wie für ein Radarfallen-Foto.
1. Sie sind mir ja eine Kreatur.
2. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.
3. Was überwiegt hat im Zweifel ein Gericht zu entscheiden und keine Oberlehrer-Kreaturen.

Beitrag melden
Klarstellung 24.08.2018, 11:52
151.

Zitat von andros0813
der fisch stinkt vom kopf her..wie kann die polizei in sachsen anders ticken als ihr oberster dienstherr..auch hier sicher der übliche verlauf : es wird ermittelt und geprüft, kurz vor gericht verhandelt, eingestellt, und lustig weitergemacht.. da sind die sachsen sich einig.. schliesslich leben wir in einer demokratie...es gibt aber noch viele andere gründe, warum ich nie nach sachsen fahre..
In jedem unserer 16 Bundesländer laufen leider, leider rechte und linke Spinner rum. Mein Ratschlag, sollten Sie sich fürchten, bleiben Sie besser zu Hause in Ihrem Kiez sitzen und geben Raum den Linken und Rechten. Besser nicht bewegen es könnten ja überall radikale Nazis und linke Terroristen böses im Schilde führen. Ich will es wirklich nicht verharmlosen und bin strickt gegen jegliche rechte Strömung (und linke) und auch als ich das Bild, von dem doch sehr korpulenten Herrn (LKA Beamter) mit Deutschland Hütchen sah 8was für eine geniale Persiflage), mußte ich reflexartig meinen aufkommenden Brechreiz kontrollieren. Es sind doch genau diese dickbäuchigen, dümmlichen Typen, die rechte Stimmung verbreiten und zu meinem Leidwesen einige, vielleicht zum Teil durchaus berechtigt Anliegen wie etwa soziale Gerechtigkeit, bezahlbare Mieten und existentielle Grundsicherung ad absurdum führen. Aber deshalb mache ich doch keine Bogen um das wunderschöne Bundesland Sachsen,ganz im Gegenteil, ich zeige Präsenz vor Ort und vielleicht hilft gerade das, ein ganz kleines bisschen unsere wertvolle Demokratie zu erhalten, eben gegen Recht und Links. Klar da wo man wohnt ist es immer anderes und besser....Reisen bildet bekanntlich luge Menschen...

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.“ Alexander von Humbold

Beitrag melden
Trevor Philips 24.08.2018, 11:52
152.

Zitat von Colonel Panic
Es ist keineswegs so, weder für Arbeitnehmer im Allgemeinen und speziell nicht für Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst, dass man in der Freizeit "machen kann was man will." Für Beamte ist dies ohnehin gesetzlich festgehalten und für Angestellte ist im TV-L glasklar festgelegt, dass die Beschäftigten "sich durch ihr gesamtes Verhalten zur freiheitlich demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes bekennen." Es ist unstrtittig, dass die erste deutsche Demokratie ist vor allem auch wegen eines zu großen Teilen demokratiefeindlichen Beamtentums zerstört werden konnte. In Sachsen IST es einfach so, dass beträchtliche Teile von Politik, Polizei und auch Teile der Justiz einen so starken Rechtsdrall haben, dass es nicht mehr im tolerablen Bereich liegt.
Ich bin kein Freund von diesen Idioten aber machen Sie es sich nicht ein wenig einfach? Tatsache ist nun mal das weder PEGIDA noch der andere Abschaum durch das BVerfG als verfassungsfeindlich eingestuft sind. Dieses deutsche Mannsbild voller Saft und Kraft kann also durchaus "machen was er will".

Beitrag melden
frietz 24.08.2018, 11:55
153.

Zitat von mrotz
Es ist zwar im KUG explizit erlaubt Personen auf Demonstrationen zu filmen und dies zu veröffentlichen, aber der Mann wurde abseits der Demonstration gefilmt. Die Aufnahmen und deren Veröffentlichung sind eben nicht durch das KUG gedeckt.
Demnächst kommen noch Leute, die einem dann erzählen, sie haben nicht gewusst, dass es eine Demo war, sie dachten, es wäre der nächste Ansturm auf den Sommerschlussverkauf bei Aldi.

Beitrag melden
lab61 24.08.2018, 11:58
154.

Zitat von gerd33
Die Tatsache, dass ein kaufm. Sachbearbeiter Zugriff auf sensible Daten hat, ist wohl kaum ein Grund für arbeitsrechtliche Maßnahmen. In seiner Freizeit soll dieser Heinzelfeinz machen was er will.
Irrtum Ihrerseits.

Der TVÖD, der Tarifvertrag für die Tarifbeschäftigten des Öffentlichen Dienstes sagt eindeutig, dass sich ein Öffentlich Bediensteter auch in seiner Freizeit stets so zu verhalten habe, dass das Ansehen seines Dienstherren in der Öffentlichkeit keinen Schade nimmt.

Ich wäre nicht im Geringsten darüber verwundert, wenn sein Arbeitsverhältnis mit dem Verweis auf diese Regelung (auch ohne vorherige Abmahnung) beendet würde.

Beitrag melden
ruhrpottsonne 24.08.2018, 12:00
155. Sorry

Zitat von unky
Danke für Ihren klugen Kommentar. Er trifft ins Herz. Ich befürchte nur, dass wir über die Anfänge schon längst hinaus sind. Denn wie sonst ließe es sich erklären, dass Antisemitismus, Rassismus und Verunglimpfung des demokratischen Staatswesens wieder gesellschaftsfähig geworden sind? Niemand der neonazistischen Parolenschreier hat Furcht davor, seine menschen- und demokratiefeindliche Gesinnung öffentlich zu machen - in Wort und Tat.
Der Mann ist Teil der deutschen Gesellschaft. Wenn Sie mit solchen Typen nichts anzufangen wissen, ok. Ich würde vermutlich auch andere Thekennachbarn bevorzugen. Aber vielleicht versuchen Sie sich einmal darin, solche Phänomene als Ausdruck eines Fiebermessers in der Bevölkerung zu begreifen. So etwas wächst nämlich nicht als Naturereignis auf den Bäumen. Ihr Kommentar fällt Ihnen von daher als Kritik an sich selbst auf die Füße. Aber Sie fühlen es vermutlich nicht einmal.

Beitrag melden
hasselblad 24.08.2018, 12:01
156.

Maik aus Sachsen ist frustriert, hasst Ausländer und kauft seine Hemden auf dem Markt. Merkste was? Man wünscht sich fast, der Hutmann sei gecastet und von der "Heute Show" oder Stefan Raab vor die Kamera geschickt worden. So viel wahre Ossi-Klischees in einer Person... Wenn der andererseits echt sein sollte hat die Herrenrasse ein ganz großes Ästhetik-Problem.

Beitrag melden
lab61 24.08.2018, 12:04
157.

Zitat von tottusmaximus
Warum bietet man dieser Story soviel Platz ein? Warum filmt dieses Fernsehteam diesen Mann?
Wenn Sie das bis jetzt noch nicht mitbekommen haben, wird es auch wenig Sinn haben, es Ihnen noch einmal erklären zu wollen.
Aber ich unterstelle mal, dass Ihre Frage ohnehin nur ein rhetorische war.

Beitrag melden
kahabe 24.08.2018, 12:05
158. Nu,

Zitat von simonweber1
Mann ist kein Beamter sondern Angestellter, das ist tarif-und arbeitsrechtlich ein großer Unterschied. So lange weder Pegida, oder andere ähnliche Organisationen verboten sind, kann er teilnehmen wann immer und wo er will.
als Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst standen mir tarifrechtlich vereinbart Rechte zu, deren Grundlage (mit Zitat) in Auszügen z. B. das Bundesbeamtengesetz ist. Allerdings hatte ich u. a. auch die Pflicht, mich an Recht und Gesetz zu halten und mich entsprechend auch im privaten Berich zu verhalten. Das habe ich bei Abschluss des Arbeitsvertrages unterschrieben. Und so, wie die PEGIDA und andere sich darstellen, untergraben sie unsere rechtliche Grundordnung. Hoffentlich nicht nachhaltig.

Beitrag melden
Airkraft 24.08.2018, 12:06
159. Wenn ich mir das Videomaterial...

Zitat von supernicky_reloaded
Ich habe gestern nachmittag bei FB schon einen Lachkrampf über Ehring mit Deutschlandmütze und "Du hast mir ins.....
Wenn ich mir das Videomaterial ansieht kommt man zu dem Schluss, dass der Mann unbedingt gefilmt werden will! Oder wie ist es zu erklären das er fast noch versucht in das Objektiv hinein zu kriechen? Ein vorbei filmen war da schlicht nicht möglich!

Beitrag melden
Seite 16 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!