Forum: Politik
Posten des Sicherheitsberaters: Trump nennt fünf Kandidaten für Bolton-Nachfolge
Evan Vucci / AP

Nach der Entlassung von John Bolton sucht US-Präsident Trump nun den vierten Nationalen Sicherheitsberater seiner Amtszeit - und verrät die Namen der aussichtsreichsten Bewerber.

Seite 2 von 2
WolframS 18.09.2019, 08:05
10. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, ist nicht darunter

Schade, denn da hätte er wirklich hingepasst.
Da hätte seine Geltungssucht endlich Linderung erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tadano 18.09.2019, 08:21
11. Im Ernst?

Fred Fleitz und Keith Kellogg? Vielleicht auch Benjamin Blümchen oder andere Spaßnamen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 18.09.2019, 08:39
12.

Zitat von phillyst
an DT ist, dass er absolut keine Lust auf Krieg hat. Aber mal so gar keine. Da dürfte ihm der Kriegstreiber Bolton im Weg gewesen sein.
Wie oft muss man es noch wiederholen? Dass Bolton ein kriegsgeiler Idiot ist, wusste man schon lange, bevor Trump ihn zum Nationalen Sicherheitsberater machte. Der Mann ist nur seinem schlechten Ruf gerecht geworden. Und ich bezweifel auch, dass Trump "absolut keine Lust auf Krieg hat". Wenn es ihm opportun erscheint, wird er einen anzetteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 18.09.2019, 12:31
13.

Zitat von cipo
Wie oft muss man es noch wiederholen? Dass Bolton ein kriegsgeiler Idiot ist, wusste man schon lange, bevor Trump ihn zum Nationalen Sicherheitsberater machte. Der Mann ist nur seinem schlechten Ruf gerecht geworden. Und ich bezweifel auch, dass Trump "absolut keine Lust auf Krieg hat". Wenn es ihm opportun erscheint, wird er einen anzetteln.
Meine Einschätzung: Opportun heißt für ihn, es rechnet sich für's Geschäft. Krieg aber ist für eine Industrienation grundsätzlich schlecht für's Geschäft, auch wenn manche Linksesoteriker das immer noch nicht wissen. Krieg ist nicht sein Tanzboden, das spürt er.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newbie99 18.09.2019, 12:43
14. Kriegs-Lust?

Zitat von taglöhner
Meine Einschätzung: Opportun heißt für ihn, es rechnet sich für's Geschäft. Krieg aber ist für eine Industrienation grundsätzlich schlecht für's Geschäft, auch wenn manche Linksesoteriker das immer noch nicht wissen. Krieg ist nicht sein Tanzboden, das spürt er.
Nein Opportun heißt für Trump, es erhöht seine Chance auf Wiederwahl. Und da kann er durchaus auf die Idee kommen, dass er Amerika auch wieder "great" machen kann, in dem es anderen seine militärische Stärke zeigt. Trumps Rhetorik macht sehr häufig nun gerade nicht den Eindruck, dass er Konflikte wirklich vermeiden will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 18.09.2019, 12:50
15.

Zitat von phillyst
an DT ist, dass er absolut keine Lust auf Krieg hat. Aber mal so gar keine. Da dürfte ihm der Kriegstreiber Bolton im Weg gewesen sein.
Ihnen scheint entfallen zu sein, wer den Kriegstreiber Bolton eingestellt hat. Das war Tronald Dumb. Und der Mann führt seit Tag 1 seiner Präsidentschaft einen weltweiten Krieg. Mit Drohnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 18.09.2019, 15:43
16. It's the economy, stupid...

Zitat von newbie99
Nein Opportun heißt für Trump, es erhöht seine Chance auf Wiederwahl. Und da kann er durchaus auf die Idee kommen, dass er Amerika auch wieder "great" machen kann, in dem es anderen seine militärische Stärke zeigt. Trumps Rhetorik macht sehr häufig nun gerade nicht den Eindruck, dass er Konflikte wirklich vermeiden will.
...gilt immer noch in USA.
Dass Wiederwahl inzwischen (noch) sein Hauptanliegen ist, würde ich bestätigen. Nur dass ein neuer Kriegsschauplatz in Nahost ihm dafür Stimmen brächte halte ich für völlig an der Stimmung und der Natur seiner Wähler vorbeispekuliert. Schließlich werden die USA nicht angegriffen.
Seine Verbalmilitanz ist zudem inzwischen derart abgenutzt, dass wohl nicht einmal mehr in den potentiellen Zielgebieten jemand zusammenzuckt.
Mit Krieg kann man dort punkten, wo eine Gesellschaft aufgegeben hat, aus eigener Kraft voranzukommen und Eroberungen/Annexionen getätigt werden. Soll auch vorkommen ;).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2