Forum: Politik
Postenpoker in Brüssel: Grüne greifen nach EU-Topjobs
Gregor Fischer/ DPA

Vor den Koalitionsgesprächen in Brüssel machen die Grünen klar: Mit netten Worten lassen sie sich nicht abspeisen. Sie wollen Spitzenämter.

Seite 1 von 6
rolantik 12.06.2019, 19:35
1. SKA Keller? Wer ist das?

Die Grünen sind wohl nicht mehr zu halten und mischen bei der Besetzung von Posten in der EU mit und bringen Ska Keller ins Gespräch. Wer ist das eigentlich und welche Vita hat diese Frau? Im Wahlkampf ist sie nicht in den Scheinwerferfokus getreten, da war immer ein Herr Giegold.
Dieses Geschachere um Posten ist einer solchen Organisation unwürdig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidt-post 12.06.2019, 19:41
2.

Zitat von rolantik
Die Grünen sind wohl nicht mehr zu halten und mischen bei der Besetzung von Posten in der EU mit und bringen Ska Keller ins Gespräch. Wer ist das eigentlich und welche Vita hat diese Frau? Im Wahlkampf ist sie nicht in den Scheinwerferfokus getreten, da war immer ein Herr Giegold. Dieses Geschachere um Posten ist einer solchen Organisation unwürdig!
Organisation? Sie meinen Partei...
Und im Wahlkampf war Keller sehr präsent.
Vita: https://de.wikipedia.org/wiki/Ska_Keller

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mina2010 12.06.2019, 19:44
3. Das ist relativ leicht zu beantworten ...

Zitat von rolantik
Die Grünen sind wohl nicht mehr zu halten und mischen bei der Besetzung von Posten in der EU mit und bringen Ska Keller ins Gespräch. Wer ist das eigentlich und welche Vita hat diese Frau? Im Wahlkampf ist sie nicht in den Scheinwerferfokus getreten, da war immer ein Herr Giegold. Dieses Geschachere um Posten ist einer solchen Organisation unwürdig!
...
https://de.wikipedia.org/wiki/Ska_Keller
Berufspolitikerin, nie gearbeitet, nie das reale Leben kennengelernt.
Also die besten Vorraussetzungen ... keine vernüftigen Lösunge zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andregera 12.06.2019, 19:45
4. Ska Keller als bitte was?

Als EU Parlamentspräsidentin?!
Ihr fehlt doch dabei die Überparteilichkeit und Rhetorik.
Als Krankenschwester benötige ich einen Ausbildungsabschluss, als Arzt eine Zulassung und erfolgreiches Studium.
Für die hohen Posten in der EU, auch in der BRD, benötigt man anscheinend keine Qualifikationen. Denn der Mangel an Bildungsabschlüssen ist in den Reihen der Grünen enorm hoch.
Siehe die Schreihälse Claudia Roth, KGE und Konsorten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jan0306 12.06.2019, 19:46
5. #1

Das liegt daran, dass Ska Keller Spitzenkandidatin der Europäischen Grünen und nicht nur der deutschen war im Gegensatz zu Giegold und damit in ganz Europa unterwegs war. Allerdings dürfte man sie in Deutschland trotzdem auf Wahlplakaten gesehen haben, wenn man diesen denn Beachtung schenkt und außerdem dürfte man ihr auch schon von ihr gehört haben, wenn man sich etwas mit dem EU Wahlkampf befasst hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sportzigarette 12.06.2019, 19:47
6.

Zitat von rolantik
Die Grünen sind wohl nicht mehr zu halten und mischen bei der Besetzung von Posten in der EU mit und bringen Ska Keller ins Gespräch. Wer ist das eigentlich und welche Vita hat diese Frau? Im Wahlkampf ist sie nicht in den Scheinwerferfokus getreten, da war immer ein Herr Giegold. Dieses Geschachere um Posten ist einer solchen Organisation unwürdig!
Ska Keller, war die Spitzenkandidatin der europäischen Grünen im EU Wahlkampf. Dass Sie nie von der gehört haben, zeigt, dass Sie den Wahlkampf nur beiläufig verfolgt haben können.
Und sorry, warum unwürdig? Natürlich müssen Politiker nach Ämtern streben, weil damit Macht und Einflussnahme verbunden ist. Das ist doch der Grund, warum man antritt. Es ist also nicht unwürdig, sondern notwendig und richtig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 12.06.2019, 19:47
7.

Zitat von rolantik
Die Grünen sind wohl nicht mehr zu halten und mischen bei der Besetzung von Posten in der EU mit und bringen Ska Keller ins Gespräch. Wer ist das eigentlich und welche Vita hat diese Frau? Im Wahlkampf ist sie nicht in den Scheinwerferfokus getreten, da war immer ein Herr Giegold. Dieses Geschachere um Posten ist einer solchen Organisation unwürdig!
Wenn Sie Ska Keller nicht kennen, haben Sie den Wahlkampf wohl nicht verfolgt.

Und was meinen Sie mit "Gescharere"? Auf Basis des Wahlergebnisses haben verschiedene Parteien mehr oder weniger legitime Ansprüche auf Posten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansriedl 12.06.2019, 19:52
8. Top-Job

Manfred Weber hat ihn.
Er wurde zum EVP-Fraktionschef gewählt.
Er erhielt bei der geheimen Wahl 156 von 160 gültigen Stimmen.
Bei der Besetzung der europäischen Spitzenpositionen geht es doch nicht um Europa und den fachlich besten Mann oder die fachlich beste Frau. Es geht vielmehr um nationalen Einfluss auf die europäischen Prozesse und Entscheidungen zum eigenen Vorteil. Ich hasse diese Heuchelei und dieses Geschacher. Außerdem habe ich meine Zweifel, ob die EU für Deutschland noch der richtige Verein ist. In einem Club, in dem wir nur als Finanzier gefragt sind und ansonsten als Sündenbock herhalten müssen, fühle ich mich nicht heimisch. Ich empfinde keine Gemeinschaft mit unseren sogenannten europäischen Freunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 12.06.2019, 19:52
9. Es gibt Lösungen

Zitat von rolantik
Die Grünen sind wohl nicht mehr zu halten und mischen bei der Besetzung von Posten in der EU mit und bringen Ska Keller ins Gespräch. Wer ist das eigentlich und welche Vita hat diese Frau? Im Wahlkampf ist sie nicht in den Scheinwerferfokus getreten, da war immer ein Herr Giegold. Dieses Geschachere um Posten ist einer solchen Organisation unwürdig!
Immer wiedercerstaunt mich, dass diese Fragen gestellt werden

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ska_Keller

Man muss nur tätig werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6