Forum: Politik
PR-Aktion: Wie der Tschetschenen-Diktator in Kiel ein Festmahl für Flüchtlinge gab
AFP

In russischen Medien lässt sich Tschetschenen-Despot Kadyrow feiern: Er spendierte in Kiel ein Festmahl für Flüchtlinge. Die dortige Stadtverwaltung ist pikiert - und dementiert eine angeblich enge Zusammenarbeit bei der PR-Aktion.

Seite 2 von 5
niklot1147 25.09.2015, 18:59
10. Der

hat immerhin dafür gesorgt, dass der blutige Krieg der islamistischen Terroristen gegen das Volk niedergeschlagen, das zerstörte Land wieder aufgebaut und die Täter zur Rechenschaft gezogen wurde(n). Heute herrscht dort Frieden und wenn dafür eine "harte Hand" erforderlich ist, dann ist das besser, als wenn die, Menschen täglich um ihr Leben fürchten müssen. Für die islamische Bevölkerung wurde im Zentrum der Hauptstadt Grosny eine wunderschöne Moschee erbaut, in der die Gläubigen ihren friedlichen Islam praktizieren können. Wir alle wissen, dass außerhalb Russlands Leute damit beschäftigt sind, den Frieden zu zerstören und das Morden erneut zu beginnen. Deshalb ist Wachsamkeit geboten. Dass von dort aus Hilfe für die Opfer des syrischen Terrorismus, die ihr Land verlassen mussten, geleistet wird, ist ein Akt der Humanität, den man nicht diffamieren sollte.

Beitrag melden
StFreitag 25.09.2015, 19:00
11. Haben auch

Flüchtlinge aus Tschetschenien diese Einladung angenommen? Vielleicht wollen angesichts dieser Großzügigkeit auch einige Syrer oder Afghanen in Tschetschenien Schutz suchen?

Beitrag melden
seltenblöd 25.09.2015, 19:01
12. nur nicht hochkochen

Gibt es irgendwelche Geschädigten? Nein, satte Flüchtlinge, ein zufriedener Gastwirt und ebenso zufriedener Gastgeber. Warum schenkt man dem Ganzen nun noch extra Aufmerksamkeit durch das künstliche Aufregen? Schon bald haben die Flüchtlinge wieder Hunger und werden ein politisch korrektes Mahl zu sich nehmen.

Beitrag melden
Havel Pavel 25.09.2015, 19:02
13. Warum werden Menschen immer wieder kritisiert die Flüchtlingen helfen?

Ein Wohltäter für Flüchtlinge, was soll daran schlecht sein? Erinnert mich irgendwie ein wenig an Till Schweiger, der auch für sein Engagement viel Kritikt einstecken muss.

Beitrag melden
mtk10 25.09.2015, 19:02
14. Eine Frage

zum Kadyrow-Foto: Hat der Mann 3 Ohren?

Beitrag melden
jadenew1 25.09.2015, 19:13
15. Kurze Frage

Was ist das denn für ein seltsames Foto? Sieht aus, als hätte er 3 Ohren, oder wurde das Foto nicht richtig bearbeitet. Oder hat man sein Gesicht unter den Hut gemogelt.

Beitrag melden
horstu 25.09.2015, 19:22
16. Instrumentalisierung

Die Instrumentalisierung von Flüchtlingen durch ausländische Staaten ist eine logische Folge von Migration. Nichts anderes macht doch z.B. Erdogan mit den hier lebenden Türkischstämmigen. Angesichts der ausgerufenen fehlenden Obergrenze werden wir es aushalten müssen, dass unsere Gesellschaft zum Spielball fremder Interessen und Despoten wird. Stichwort Willkommenskultur.

Beitrag melden
Zaunsfeld 25.09.2015, 19:35
17.

10.000€ für 800 Flüchtlinge in "einem der besten Restaurants der Stadt"?
Mit 12,50€ pro Person muss das ja wahrlich eine richtige Fressorgie gewesen sein.

Also entweder ist das nicht wirklich das beste Restaurant der Stadt ... oder es waren nicht 800 Flüchtlinge .... oder die 10.000€ sind etwas niedrig angesetzt.

Beitrag melden
Zaunsfeld 25.09.2015, 19:39
18.

Zitat von mtk10
zum Kadyrow-Foto: Hat der Mann 3 Ohren?
Hab ich mich auch gefragt, aber da steht noch ein Bodyguard direkt hinter ihm.

Beitrag melden
LK1 25.09.2015, 19:40
19.

Zitat von swandue
12,50 € pro Person. Sooo toll scheint mir das nicht gewesen zu sein. Bei drei Stunden Dauer will man ja auch nicht nur ein Getränk haben.
Ich habe auch als erstes dividiert. Sieht nach einer großen Pizza und kleinem Getränk nach Wahl aus. "Üppig" stelle ich mir anders vor, ist aber wahrscheinlich meiner typisch deutschen Maßlosigkeit geschuldet.

Es sind insgesamt recht kuriose Stilblüten, die uns die neuerliche Ausrichtung der merkelschen "Aussenpolitik" so Tag für Tag an Highlights beschert. Bin schon gespannt, was morgen wieder so läuft in Deutschland.

Beitrag melden
Seite 2 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!