Forum: Politik
Präsidententreffen in Moskau: Putin und Erdogan schachern um Syrien
REUTERS

Die USA ziehen die Truppen aus Syrien ab. Kremlchef Putin wird daher bald den Kriegsverlauf bestimmen - am Mittwoch empfängt er den türkischen Präsidenten Erdogan. Hauptthema: Nordsyrien und die Kurden.

Seite 1 von 3
smokiebrandy 23.01.2019, 07:48
1. Chaos nach Abzug der US-Truppen vergrößert?

Die CIA und einige arabische Länder haben nachweislich schon seit 2011 extremistische Gruppen in Syrien gefördert, mit Waffen beliefert und ausgebildet...und hatten sie nie wirklich unter Kontrolle. Wer sagt, dass diese Aktionen nicht eben durch diese Hintermänner gefördert und gefordert werden, um den Abzug der US Truppen ad absurdum zu führen?
Meine Vermutung ist, dass es Kräfte gibt die das Ziel für das sie angetreten sind , noch lange nicht aufgegeben haben.

Beitrag melden
s.l.bln 23.01.2019, 07:59
2. Eine Pufferzone...

...zwischen der Türkei und den Kurden, die von...der Türkei besetzt wird?
Kann es sein, daß Erdogan den Begriff "Pufferzone" mal nachschlagen muß?

Beitrag melden
nordschaf 23.01.2019, 08:39
3. vorausplanende Politik

Man muss schon wirklich Schwein haben, in den USA einen so minderbemittelten politischen Gegner zu haben, wie es derzeit für Putin der Fall ist. Schwein müsste man haben, wenn man nicht beizeiten durch Einflussnahme auf die Wahlen Einfluss genommen hätte. Da zeigt sich die wahre Macht von Fünfjahresplänen.. ;-)

Beitrag melden
unwissender3000 23.01.2019, 09:16
4. Timber Sycamore

Zitat von smokiebrandy
Die CIA und einige arabische Länder haben nachweislich schon seit 2011 extremistische Gruppen in Syrien gefördert, mit Waffen beliefert und ausgebildet...und hatten sie nie wirklich unter Kontrolle.
Es ist relativ transparent und gut zu recherchieren, was bisher in Syrien passiert ist. Das entsprechende CIA Programm heisst "Timber Sycamore", wurde von Barack Obama autorisiert und von Donald Trump gestoppt. Ausführlich beschrieben im engl. Wikipedia.

Beitrag melden
Andraax 23.01.2019, 09:18
5. Flaggen

Diese perfekt drapierten Flaggen, die man in letzter Zeit auf Fotos von Staatsoberhäptern zu sehen bekommt, erscheinen mit Ihrem seltsamen Glanz so gephotoshopt aus. Gibt es da ein zentrales Fotoarchiv aus dem die Flaggen immer wieder kopiert werden? Nutzen sowohl westliche als auch östliche Pressestellen dieses Archiv? Sieht auf alle Fälle komisch aus.

Beitrag melden
MyMoon 23.01.2019, 09:21
6. Schachern?

Eine Frage zur Überschrift:
Würde die Headline auch das abwertende Wort "schachern" beinhalten wenn sich z.B. die EU mit Premierministerin May trifft um den Austritt zu verhandeln?
Sicherlich nicht.

Beitrag melden
horst01 23.01.2019, 09:29
7. Kriegsverlauf bestimmen

Der Kriegsverlauf wurde bislang von den USA bestimmt. Bis 2012 wurde Assad in Paris und Washington noch der Rote Teppich ausgerollt. Danach schaltete dann Frau Clinton auf Krieg um.

Jetzt wird Putin unterstellt, er bestimme den weiteren Kriegsverlauf. In Wirklichkeit bestimmt Putin jetzt die Rückkehr zum Frieden, wenn sich Israel nicht wegen der Kontroverse mit dem IRAN stärker in den Syrien Konflikt einbaut.

Es ist durchaus möglich, dass Trump via Jerusalem sein Spiel weiter spielt. Abwarten ist angesagt. Falsch bleibt, dass Putin den Kriegsverlauf weiter bestimmt.

Beitrag melden
sven2016 23.01.2019, 09:44
8. Russland greift in Syrien

auch durch die Wagner-Gruppe ein, die die schmutzigen Arbeiten übernimmt.

Wenn die Kurden sich Assad unterstellen dürfte für Erdogan nicht mehr viel zu holen sein.

Beitrag melden
zoon.politicon 23.01.2019, 09:56
9. YPG und Frauenregimenter

Nur wenig bekannt ist, dass die YPG in Nordsyrien Frauenregimenter hat, die 1/3 der Gesamtstärke ausmachen, und dass dort die Gleichberechtigung von Mann und Frau propagiert wird.
Kein Wunder, dass das einem Erdogan ein Dorn im Auge sein muss, zumal, wenn Solches auf sein Land überspringen sollte.
Und Putin könnte - zufällig - in die Rolle desjenigen kommen, der diese Frauenbewegung stützt, wenn er sich für die bisher von den USA gestützte YPG einsetzt.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!