Forum: Politik
Präsidentenwahl in der Ukraine: Selensky laut Prognosen in Führung
DPA

Bei den Präsidentenwahlen in der Ukraine gibt es voraussichtlich eine Stichwahl zwischen dem Politik-Neuling Wolodymyr Selensky und dem Amtsinhaber Petro Poroschenko.

Seite 1 von 4
hilfe2018 31.03.2019, 19:38
1. Der Schauspieler

Wird das Rennen machen. Die Menschen werden erstmal durchatmen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jor_El 31.03.2019, 19:55
2. ein Komiker

Hoffentlich wird das lustig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruderpinne 31.03.2019, 19:58
3. In vielen Medien

wird Selensky als Clown bezeichnet, wenn schon, dann handelt es sich um die Wahl von 2 Clowns bei der Poroschenko der wesentlich gefährlichere Clown war und ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 31.03.2019, 20:00
4. Ganz wie in den USA

Das ist doch vielversprechend. Ronald Reagan war als Schauspieler eher mittelmaessig. Er durfte meistens nur den Freund vom Helden spielen in Armlaenge von der Hauptrolle. Als US President ist er immer noch der, den die Republikaner gerne wieder zurueckhaetten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fottesfott 31.03.2019, 20:00
5. Massenhaft Länder werden von Komikern regiert;

USA, UK, Deutschland, Türkei, Polen, Italien, Österreich...

Warum dann nicht von Profis ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorsten.munder 31.03.2019, 20:06
6. Die Ukrainer hatten die Wahl

Zwischen einem Gangster und einer Gangsterbraut sowie zwischen einem Schauspieler und Rechtsradikalen also ich hätte auch den Komiker gewählt. Das Land ist Total im Arsch und zwar so Richtig Kaputtgemacht von Gangstern was soll man da schon Wählen, beim Komiker gibt's wenigstens eventuell noch was zu Lachen.!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burlei 31.03.2019, 20:09
7. Ein Komiker, der ...

... in einer Fernsehserie einen "bodenständigen und ehrlichen" Präsidenten spielt, muss ja auch in der Realität ein bodenständiger und ehrlicher Präsident sein. Komische Logik der Wähler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 31.03.2019, 20:10
8. Für den Komiker sieht es ja richtig gut aus ...

Tolle Auswahl. Der eine ein Komiker - der andere ein seilwirtschaftender Oligarch mit Schoko-Imperium. Letzterer aber hatte seine Chance. Er nutzte sie nicht. Die Glaubwürdigkeit ist im Eimer. Wirtschaftlich darbt das Land weiterhin und die Korruption blüht. Da gibt es de facto zuviele dunkle Kanäle. Klar - wie sollte sich in der Ukraine was ändern, wenn man zentraler Teil des Problems ist ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulrich-lr. 31.03.2019, 20:16
9. Transparenz

Die Wahlen waren jedenfalls sehr transparent - schon wegen der durchsichtigen Wahlurnen, die bei anderen Gelegenheiten und in anderen Ländern ja ganz kritisch gesehen wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4