Forum: Politik
Prognose für 2016: Flüchtlingsandrang - Nahles erwartet mehr Arbeitslose
AP

"Erst mal wird die Arbeitslosenzahl steigen": Ministerin Andrea Nahles rechnet mit Auswirkungen der Flüchtlingskrise auf den deutschen Stellenmarkt. Die Jobcenter sollen mehr Geld und Personal bekommen.

Seite 16 von 48
sportgk12 20.09.2015, 14:55
150.

Die Diskussion um Kosten, Chancen, Risiken und Notwenigkeit von Zuwanderung hätte vor dem unkontrollierten Zustrom von Menschen passieren müssen und zwar auf EU- Ebene. Man darf gespannt sein, wie weit es mit der Hilfsbereitschaft Deutschlands her ist, wenn es ans Geld der Bürger geht.

Beitrag melden
freespeech1 20.09.2015, 14:56
151.

Das Ifo-Institut hat formuliert, wie der Arbeitsmarkt umgebaut werden muss, damit die Migranten trotz fehlender Qualifikation Arbeit finden

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ifo-institut-viele-fluechtlinge-sind-nicht-fuer-arbeitsmarkt-qualifiziert-13813576.html

Frau Nahles wird es umsetzen, und zwar "alternativlos"

Beitrag melden
marcw 20.09.2015, 14:58
152.

Huch, ich dachte wir hätten Fachkräftemangel und unsere hochgebildeten Migranten kämen da gerade richtig. Alles Lug und Trug? Wer hätte das denn ahnen können?

Beitrag melden
nullneunelf 20.09.2015, 14:58
153.

Zitat von 53er
eines Asylsuchenden in eine Arbeitsstelle ist vom Schwierigkeitsgrad her vergleichbar mit der Vermittlung eines Langzeitarbeitslosen.
Das ist richtig. Und zu erwarten, sofern man mehr Hirn als eine Erbse hat. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass der 18jährige Afghane, der für ihn erfreulicherweise eine Lehrstelle als Mechaniker antritt, dabei von fünf Kamerateams begleitet wird und sein "unglaublicher Erfolg" in den Folgewochen durch sämtliche Magazine als "Beweis" dafür ausgeschlachtet wird, dass "die Flüchtlinge" mal ganz pauschal einfach sowas von toll für "uns" sind. Verblödung auf ganz armem Niveau. Nur zum Beispiel, SPON fehlt bei solchen lächerlichen Propagandaveranstaltungen sehr selten, begleitet vom Jubelgeheul des lebensfremden Stammpublikums. Beim Lehrbeginn von Tobias aus Remscheid, Michael aus Prenzlau oder Anne aus Offenburg ist das Gezeter noch eher begrenzt.

Beitrag melden
olafjens 20.09.2015, 14:58
154. Ach so,

Zitat von the_master
dass es Hartz4 nur noch für eine begrenzte Zeit im Leben gibt. Würde viel Geld sparen und D unattraktiver für Faule machen sowie zu einem besseren gesellschaftlichen Klima führen. In Italien zB gibt es auch keinerlei Sozialleistungen.
deswegen sind gesellschaftliches Klima und wirtschaftliche Rahmenbedingungen in Italien auch so vorbildlich.

Beitrag melden
nurmeinemeinung 20.09.2015, 14:58
155.

Zitat von claus.w.grunow
Also im Augenblick werden an hochkarätigen Studien gearbeitet (Rettung der dt. Wirtschaft und des Sozialsystems, Vollbeschäftigung, etc.). Danach wissen die Politiker mehr. Aber auch die Studien können unterschiedlich ausfallen, je nach Stimmungslage.
Das war heute einer der Besten...

Herr Pispers sind Sie es?

Beitrag melden
robert.lechl 20.09.2015, 14:59
156. Mindestlohn?

Also wen der Mindestlohn wieder sinkt, Mieten aber steigen, dann ist man doch blöd wen man Arbeitet, oder?
Die Mittelschicht soll keine Kinder bekommen sondern arbeiten.. schon klar.

Irgendwie ist es wie im antiken Rom, die Goten stehen vor den Toren und man macht die Tore auf. Ganz im guten Glauben so Plünderung zu vermeiden. Warten wir es wirklich ab?

Beitrag melden
chico 76 20.09.2015, 14:59
157. Soso,

Zitat von karl-felix
haben das nur nicht verstanden. Kein Flüchtling nimmt etwas mit und jeder Cent, den die ausgeben oder der für die ausgegeben wird landet direkt im Säckel deutscher Unternehmer, Arbeitnehmer, Vermieter, Schäubles und schwäbischer Hausfrauen. Von nix kommt nix und der Euro muss rollen . Eine schwäbische Hausfrau weiss das. Das ist wie mit der Rente mit 63 , kein Rentner schafft nach 45 Jahren schwerer Arbeit Geld auf Hoeness seine Bankkonten in der Schweiz, nein der schafft die direkt in die Tasche des Vermieters, Bäckers, Metzgers und Wirtes um die Ecke und ein paar Euro wenn er in Schwaben Urlaub macht und die schwäbische Hausfrau beglückt, denn umsonst ist bei der nur der Tod. Es ist direkt Zahltag. Sobald der Flüchtling ein Dach über dem Kopf hat, kassiert der Vermieter, während die Bahn schon vorher kassiert hat.
wir verdienen an den Flüchtlingen, warum will die dann keiner?

Beitrag melden
KaroXXL 20.09.2015, 14:59
158. Jobcenter verwaltet nur..

..und spricht hin und wieder Sanktionen aus.

Sonst bieten die keine Maßnahmen an die Arbeitslosen helfen (wie früher mal Umschulungen), stattdessen blödsinnige Beschäftigungsmaßnahmen von irgendwelchen Vereinen und Dozenten die dafür ordentlich vom Staat kassieren.

Was soll da mehr Geld bringen? Noch mehr von diesen Sinnlosmaßnahmen die die Statistik bereinigen und deren Anbieter reich machen?

Beitrag melden
an-i 20.09.2015, 15:00
159. jetzt geht es langsam los...

1. Begeisterung (BK Dr. Merkel)
2. Verwirrung (IM de Maizière)
3. Ernüchterung (AM Nahles)
4. Suche nach Schuldigen...
5. Bestrafung von Unschuldigen...
6. Auszeichnung der Nichtbeteiligten...

Beitrag melden
Seite 16 von 48
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!