Forum: Politik
Prognose: Premier Rutte siegt in den Niederlanden
DPA

Rechtspopulist Wilders muss sich laut einer ersten Prognose bei der Wahl in den Niederlanden offenbar Ministerpräsident Rutte geschlagen geben. Dessen rechtsliberale Partei VVD holte demnach die meisten Stimmen.

Seite 3 von 8
kuschkusch 15.03.2017, 21:28
20.

Rutte verliert 20-25 % seiner Sitze, Wilders gewinnt einiges hinzu und die Arbeiterpartei schmiert völlig ab. Mitte-Rechts Parteien auf gutem Kurs, aber mit Rutte, genau wie mit Merkel, bleibt es bei einem stagnierenden "weiter so". Rutte zeigt, anders als unsere Konservativen, aber zumindest Kante.

Beitrag melden
hardeenetwork 15.03.2017, 21:29
21. Dieses war der erste Streich ...

... und der in Frankreich folgt sogleich !!! Grossartiges Signal an Rechts. Ein Sieg der Demokratie. Ein Sieg für Europa.

Beitrag melden
dedoors 15.03.2017, 21:29
22. Ach

War klar.

Beitrag melden
denken erlaubt? 15.03.2017, 21:29
23. Ich? Glücklich über Wahlgewinn von Rutte? Jaa!!

Nie, niemals hätte ich gedacht froh über den Sieg von jemandem wie Rutte zu sein.
Aber ich bin es von ganzem Herzen.
Lasst uns Le Pen noch erledigen...

Beitrag melden
deepbrain 15.03.2017, 21:30
24.

Zitat von paulpuma
In den NL ist übrigens der dramatische Einbruch der Sozialdemokraten (Partei von der Arbeit PvdA) das große Thema. (...)
DAS ist in der Tat ein Kracher (wenn auch nicht ganz überraschend). D66 vielleicht zweitstärkste Partei, ziemlich große Gewinne für GroenLinks... Gibt andere Dinge bei dieser über die man reden kann als Wilders.

Beitrag melden
descartes 15.03.2017, 21:30
25. wer hätte gedacht,

dass man Donalds Dilettantismus einmal dankbar sein muss. Wo bleibt eigentlich der erste Betrugsvorwurf von der "Mehrheit des Volkes"?

Beitrag melden
hansriedl 15.03.2017, 21:31
26.

Hat aber 10 Sitze verloren.

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-niederlande-wahl-101.html#Riesige-Verluste-fuer-Arbeiterpartei-PvdA

Beitrag melden
wutbürger2010 15.03.2017, 21:32
27. Die Macht der Bilder

SPON will dem Leser wohl suggerieren, dass Regierungschef Rutte auf dem Bild mit den Reportern wegen der guten Prognose strahlt. Aber auch in den Niederlanden ist es kurz nach 21 Uhr nicht mehr taghell.

By the way: Ich würde ihm den Sieg gönnen, da er mit Klugheit, Cleverness und Härte auf Erdogans Frechheiten konterte.

Beitrag melden
politvogel 15.03.2017, 21:33
28. Toll!

Super Wahlbeteiligung, richtige Antwort an alle Hassprediger! Viele Grüße in die Niederlande, das habt Ihr super gemacht. Für Europa!

Beitrag melden
kakadu 15.03.2017, 21:33
29. Unter den Blinden ist ... König

Da freut man sich jetzt darüber, daß in Holland eine Partei vergleichbar mit der CSU gewonnen hat. Das liberale Holland existiert nicht mehr. Aber man freut sich, weil ein radikales Holland verloren hat.

Beitrag melden
Seite 3 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!