Forum: Politik
Projekt "Aghet": Türkische Kritik an Konzert in Dresden sorgt für Empörung
DPA

Weil sich die Türkei über ein Kunstprojekt in Dresden beschwerte, hat die EU-Kommission einen entsprechenden Programmhinweis von ihrer Webseite entfernt. "Absolut falsches Signal", sagen die Grünen.

Seite 14 von 25
leylimley 24.04.2016, 11:14
130. Kann es sein,

dass der Völkermord tatsächlich nie stattgefunden hat. Warum sollte die Türkei so etwas leugnen? Dass es eine Diskussion gibt ist schon komisch. Entweder es ist passiert oder es ist nicht passiert.. Warum wird diese Frage nicht mal geklärt und eindeutig und unabhängig beantwortet.. Seit Jahren das selbe Thema immer und immer wieder. Deutschland kann den Holocoust schließlich auch nicht leugnen, jedermann weiß dass es passiert ist. Bei den Armeniern ist das wohl nicht so eindeutig was da genau passiert ist..

Beitrag melden
TOKH1 24.04.2016, 11:16
131. Merkel?

Zitat von Juro vom Koselbruch
... der Stil von Frau Merkel bemerkbar machen. Kuschen, damit der Sultan nicht beleidigt ist. Was heißt es aber für ein Land, in dessen Vergangenheit der Holocaust begangen wurde, das deutlich versucht, ihn "aufzuarbeiten", sich der Vergangenheit zu stellen, dem "Nie wieder!" zu schwören, wenn dann Völkermord nicht mehr Völkermord gennant werden darf? So weit sind "wir" runtergekommen! Was für ein Europa? Scheußlich! Was für eine Kanzlerin, die sich übrigens genrne christlich gibt.
hat mit der EU Kommission bei diesem Thema ja nun erst einmal überhaupt nichts zu tun. Sie ist nun nicht für jede absurde Entscheidung in Europa verantwortlich.
Ich bin kein Konservativer, ganz bestimmt nicht. Aber was wahr ist muss wahr bleiben. Herr Erdogan "lotet" gerade seine Möglichkeiten aus, ganz im Stil seines Kontrahenten Putin. Wenn ihm nicht Einhält geboten wird, dann geht er immer weiter. Der Unterschied zu einem Menschen wie Erdogan ist: Angala Merkel stellt sich in einer Pressekonferenz hin und gesteht den Fehler ein, den sie gemacht hat in Bezug auf Ihre Äußerung im Fall Böhmermann. Das nenne ich wirkliche Größe. Hut ab. Und wenn sie jetzt noch bei TTIP Herrn Obama mehr Transparenz abgewinnen könnte, dann wäre ich froh. Trotzdem ist sie nicht wählbar für mich.

Beitrag melden
spon_2931120 24.04.2016, 11:16
132. Quittung

Frau Merkel hat die Büchse der Pandora geöffnet... wir werden uns noch umschauen!
Es ist schon erscheckend, wie deutsche bzw. europäische Behörden vorwegnehmenden Gehorsam gegenüber der Türkei üben. Da kann man nur sagen, wehret den Anfängen.

Beitrag melden
kyon 24.04.2016, 11:17
133. Armes Europa!

Da hatte also jemand jenseits von Europa und der Neuzeit Bedenken bei der Wortwahl? Ja dann muss man wohl die Wortwahl ändern, so lange, bis sie dem anatolischen Herrn und Gebieter gefällt. Das ist also die europäische Wirklichkeit: Unterwerfung.

Beitrag melden
spon_2931120 24.04.2016, 11:19
134. unsäglich

dieser vorauseildende Gehorsam gegenüber der Türkei. Wir hatten dieses Dückmäusertum, das Wegsehen oder nicht wahrnehmen wollen schon einmal in der deutschen Geschichte....es endete blutig...

Beitrag melden
vincent1958 24.04.2016, 11:20
135. Richtig..

Zitat von hausierer
es wird doch immer offensichtlicher, was hier in Europa abgeht und dass hier eine schleichende oder besser gesagt inzwischen ganz offene Islamisierung vor sich geht...man denke auch an die Millionen Spenden für Moscheen , die zusammmen mit den dazugehörigen Imame permanent aus Saudi Arabien und der Türkei zu uns rüber geschickt werden....es wird Zeit, dass hier mal ein paar Leute wach werden !!!
..die Geldflüsse und die Tätigkeiten dubioser Verbände wie DITIB u.a. sind längst ein Fall für den Verfassungsschutz.

Beitrag melden
erst nachdenken 24.04.2016, 11:22
136.

Leugnung der Völkermords an den Armeniern sollte endlich analog zur Holocaustleugnung bestraft werden!

Beitrag melden
accie 24.04.2016, 11:23
137. Deutschen wollen von ihren Völkermörde ablenken.

Hans Ulrich Jörges, vom Stern hat am am 23.04.2015 gesagt Zitat:"Historisch gesehen sind wir die Weltmeister im Völkermord. Jetzt die Türkei bezüglich der Armenier belehren zu wollen: Grenzwertig! Auch bei der Flüchtlings-Debatte sollten wir mehr auf uns schauen." Es ist höchst peinlich für die deutsche Medien ausser paar Ausnahmen, dass die Mörder auf die anderen mit Zeigefinger zeigen. Der Westen nutzt die Ereignisse aus dem Jahr 1915 gegen Türkei als Druckmittel aus. Der Westen ist Verlogen und die Deutschen sind besonderes verlogen. Die Deutsche Medien wollen an Erdogan rächen, weil er sie ignoriert, weil er die deutsche Medien wie ein letzten Dreck behandelt.
An der Stelle möchte ich ein Leser Zittieren:Nach einer Lüge von einem Leser Kommentar als Antwort schrieb Alberto Neumann:"Was sie schreiben ist nur die halbe Wahrheit, die Wahreit ist, dass die 2. Kammer des EGMR bereits für die Türkei entschieden hat. In der Begründung heißt es, dass der mutmaßliche Völkermord an den Armeniern kein historischer Fakt wie der Holocaust sei und weltweit umstritten ist http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-12/egmr-armenien-genozid-meinungsfreiheit. Das ist auch der Grund, wieso man jedesmal verhindern will, das höhere Instanzen über diese Begrifflichkeiten entscheiden. Die dabei gewonnen Kenntnisse könnten höchst problematisch für die armenische Sichtweise sein."
Das höhere Instanz EMRG hat paar Monate später für die Türkei entschieden und den türkischen Politiker frei gesprochen.
Es ist selbst verständlich, dass ich jetzt zensiert werde, weil alles deutsche Lüge nich passt. Man darf das Lügenbild des Westen nicht kaputt machen darf. Nadann viel Spass mit euren Lügen.

Beitrag melden
mxmx 24.04.2016, 11:23
138. Die EU schaufelt sich das eigene Grab

Warum bitteschön soll man sich für DIESE EU einsetzen? Eine solche EU ist überflüssig wie ein Kropf und diese Entscheidung ist Wasser auf die Mühlen der Brexit Befürworter.

Beitrag melden
bs2509 24.04.2016, 11:24
139. Was 1683 vor Wien . . .

. . . nicht gelang wird nun wieder weiter verfolgt . . .
Und die EU und Frau Merkel haben kein Interesse daran . . .

Beitrag melden
Seite 14 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!