Forum: Politik
Projekt "Aghet": Türkische Kritik an Konzert in Dresden sorgt für Empörung
DPA

Weil sich die Türkei über ein Kunstprojekt in Dresden beschwerte, hat die EU-Kommission einen entsprechenden Programmhinweis von ihrer Webseite entfernt. "Absolut falsches Signal", sagen die Grünen.

Seite 21 von 25
Knossos 24.04.2016, 18:03
200. Wenn das so weitergeht,

merkt vielleicht noch einer, daß die Türkei weder geographisch noch kulturell in Europa liegt.

Kulturell ist sie vom Zeitgeist und Bildungsstand her noch nicht einmal von dieser Welt.
Sie lebt in einer kosmischen Blase, in der subjektive Wahrnehmung des Individuums zugleich die Entität repräsentiert. Ähnlich wie in Europa vor 400 Jahren und noch etwas drastischer.

Wo es keine philosophische Entwicklung gegeben hat und Wissenschaft als Unruhestifter seit über 1000 Jahren unter den Tisch fällt, paßt sich die Realität stets gewünschter Perspektive an, und entsprechend jeweiliger Themen halt etliche Male am Tag.


Ein Erdogan ist so edel, daß selbst seine Vorfahren keine Massenmörder gewesen sein können. Punkt! Und seine heutige Bevölkerung zu bombardieren, damit sie keine Ruhe stört, ist doch legitim.

Was einem über den Tag zupaß in den Sinn kommt ist damit bereits Entität.
Warum versteht denn das keiner in der von Logik und Sachverhalt fixierten und verzerrten Welt des Westens?!

Beitrag melden
mirror0905 24.04.2016, 18:29
201. Diese Unverschämtheiten

seitens Erdogan werden nicht aufhören. Der ist größenwahnsinnig. Und auch gefährlich. So gerne ich ihn auch auslache sollte man ihn nicht unterschätzen- das schlimme ist das er bereits weiß, dass unsere Frau Kanzlerin schwach ist. Frau und zusätzlich noch schwach- ein gefundenes Fressen für ihn. Die EU ist dazu noch zu uneins. Wenn der nicht bald in die Schranken gewiesen wird seh ich echt schwarz.

Beitrag melden
correctness 24.04.2016, 18:37
202.

Zitat von Knossos
merkt vielleicht noch einer, daß die Türkei weder geographisch noch kulturell in Europa liegt. Kulturell ist sie vom Zeitgeist und Bildungsstand her noch nicht einmal von dieser Welt. Sie lebt in einer kosmischen Blase, in der subjektive Wahrnehmung des Individuums zugleich die Entität repräsentiert. Ähnlich wie in Europa vor 400 Jahren und noch etwas drastischer. Wo es keine philosophische Entwicklung gegeben hat und Wissenschaft als Unruhestifter seit über 1000 Jahren unter den Tisch fällt, paßt sich die Realität stets gewünschter Perspektive an, und entsprechend jeweiliger Themen halt etliche Male am Tag. Ein Erdogan ist so edel, daß selbst seine Vorfahren keine Massenmörder gewesen sein können. Punkt! Und seine heutige Bevölkerung zu bombardieren, damit sie keine Ruhe stört, ist doch legitim. Was einem über den Tag zupaß in den Sinn kommt ist damit bereits Entität. Warum versteht denn das keiner in der von Logik und Sachverhalt fixierten und verzerrten Welt des Westens?!
Türkei gehört offiziel nach EUROPA auch geografisch.

MALTA gehört nicht geografisch nach Europa.

Genauso ein demokratisches Land , soviel Menchenrechte
und Meinungsfreiheit wie in Deutschland gibts auch.

Viele verweckseln Teknischer Fortschritt mit Zivilisation,
Deutschland ist ein Teknisch Fortschrittlicher Land,
mänschliche Zivilisation und gute Umgangsformen ist was Italiener ,Franzosen und andere haben.

Wenn die Türken Ihre Produkte nicht kaufen wurden haben Sie in Leipzig einige afd Mitglieder mehr.....

Beitrag melden
SPONtisprüche 24.04.2016, 18:38
203. Wann?

Wann wird endlich mal der türkische Botschafter ins Auswärtige Amt einbestellt?

Beitrag melden
mrs_smith 24.04.2016, 18:39
204.

Zitat von Juro vom Koselbruch
... der Stil von Frau Merkel bemerkbar machen. Kuschen, damit der Sultan nicht beleidigt ist. Was heißt es aber für ein Land, in dessen Vergangenheit der Holocaust begangen wurde, das deutlich versucht, ihn "aufzuarbeiten", sich der Vergangenheit zu stellen, dem "Nie wieder!" zu schwören, wenn dann Völkermord nicht mehr Völkermord gennant werden darf? So weit sind "wir" runtergekommen! Was für ein Europa? Scheußlich! Was für eine Kanzlerin, die sich übrigens genrne christlich gibt.
Irgendwie scheint es immer nur auf Deutschland verbunden mit dem Holocaust hinaus zu laufen, wenn die Deutschen was machen was Anderen nicht gefällt.

Mrs Smith

Beitrag melden
bruja44 24.04.2016, 18:53
205. Beschämend,

Zitat von SUMER
Ist das üblich, ein befreundliches Land wie Türkei mit unbegründeten Lügen zu kritisieren. Die Behauptung, die Türken haetten waerend des Ersten-Weltkrieges Völkermord an Armeniern verübt, ist absolut falsch. Was passiert ist, war eine gegenseitige Schlaegerei zwischen Türken und Armeniern , wobei es an beiden Seiten zahlreiche Tote gegeben hatte. Von einem Völkermord an Armeniern ist absolut keine Rede. Was der Jantitürke Cem Özdemir behauptet , ist eine freie Erfindung . Die Türkei hat sich mehrmal bereit erklaert, disbezügliche Beweismaterial vorzulegen. Aber Armenien hat diesen Vorschlag leider nicht akzeptiert.
aber Sie haben in Ihrer türkischen Schule im Geschichtsunterricht gut aufgepasst.

Dass das keine unbegründeten Lügen sind, können Sie gerne googeln oder sonstwo nachlesen. Den Völkermord an den Armeniern als gegenseitige Schlägerei hinzustellen, ist ein starkes Stück. Die Männer wurden teilweise hingerichtet, die anderen und Frauen/Kinder in Todesmärsche (ohne Essen und Trinken) in die syrische Wüste geschickt.
Und das nennen Sie keinen Völkermord?

Und was hat Armenien bezüglich Beweismaterial damit zu tun? Die getöteten Armenier lebten in der Türkei (damals Osmanisches Reich).
.

Beitrag melden
WarumDenn 24.04.2016, 19:41
206.

Zitat von correctness
Türkei gehört offiziel nach EUROPA auch geografisch. MALTA gehört nicht geografisch nach Europa. Genauso ein demokratisches Land , soviel Menchenrechte und Meinungsfreiheit wie in Deutschland gibts auch. Viele verweckseln Teknischer Fortschritt mit Zivilisation, Deutschland ist ein Teknisch Fortschrittlicher Land, mänschliche Zivilisation und gute Umgangsformen ist was Italiener ,Franzosen und andere haben. Wenn die Türken Ihre Produkte nicht kaufen wurden haben Sie in Leipzig einige afd Mitglieder mehr.....
Hmmmm
Wieviel % von der Türkeit sind noch einmal auf dem europäischen Kontinent? Ich denke Türkei ist ein asiatisches Land.
Menschenrechte, Meinungsfreiheit und Demokratie in der Türkei? Wann habe ich das denn verpasst?

Beitrag melden
nase87 24.04.2016, 21:32
207. Eigene Nase

Wir werfen der Türkei Verschleierung vor aber sprechen im eigenen Land nicht über weitere Genozide in Namibia wie z.B. an den Herero und Namanern.Ist es nicht verlogen,dass ausgerechnet wir den Türken den Zeigefinger vorhalten !!! Was die Sache mit den Armeniern nicht besser macht.

Beitrag melden
10tel 24.04.2016, 21:38
208.

Zitat von correctness
Türkei gehört offiziel nach EUROPA auch geografisch. MALTA gehört nicht geografisch nach Europa. Genauso ein demokratisches Land , soviel Menchenrechte und Meinungsfreiheit wie in Deutschland gibts auch. Viele verweckseln Teknischer Fortschritt mit Zivilisation, Deutschland ist ein Teknisch Fortschrittlicher Land, mänschliche Zivilisation und gute Umgangsformen ist was Italiener ,Franzosen und andere haben. Wenn die Türken Ihre Produkte nicht kaufen wurden haben Sie in Leipzig einige afd Mitglieder mehr.....
Es tut mir leid das so sagen zu müssen, aber an Ihrem Kommentar ist so ziemlich alles falsch. Malta ist selbstverständlich ein europäischer Staat. Nicht nur kulturell, sondern auch geographisch. Waren Sie schon mal auf Malta? Besuchen Sie ruhig mal Malta. Man erfährt dort viel über die Geschichte und warum Malta ein europäischer Staat ist. Man erfährt dort auch, warum die Türkei im kulturhistorischen Sinn eher kein europäischer Staat ist. Das ist aber im Zeitalter der Globalisierung irrelevant.

Deutschland ist nicht nur ein Land des technischen Fortschritts, sondern es ist weltweit anerkannt für seine menschliche Zivilisation. Die Deutschen werden im Ausland für ihre guten Umgangsformen geachtet. Das gilt für alle Deutschen, natürlich auch für Deutsche mit türkischen Wurzeln. Ausnahmen wie vielleicht deutsche Mallorca-Touristen bestätigen da eher die Regel.

Deutschland ist schlussendlich für viele Türken zur zweiten, bzw zur ersten Heimat geworden. Ich verstehe Ihren Kommentar im Prinzip überhaupt nicht.

Beitrag melden
correctness 24.04.2016, 22:19
209.

Zitat von reini-6
das würde ich dich gerne mal verstehen, wie "die Kirche" und lepsius den Völkermord herbei geführt haben. wer sowas dolles ausführt, kann es sicher gut belegen. also her mit den Belegen.
Handlanger Katholische Kirche die für Armenische Aufstand verantwortlich ist,damit auch für ganze Unglück.
Statt Frieden, für eigene Ego, Armenische Volk ins Unglück gestürzt.
Bis vor einige Jahrzehnte war Katholische Kirche
Ursache alle Kriege.
Alle Kreuzzüge z.B. 1502 Plünderung Kostantinopels
sogar ermordung eigene Glaubensbrüder angeordnet !

Greultaten die KIrche beteiligt war im Internet zu finden,
man sollte sehr kritisch sein.

Beitrag melden
Seite 21 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!