Forum: Politik
Protest gegen Massaker: Deutschland weist syrischen Botschafter aus
REUTERS

Europa erhöht den Druck auf das Assad-Regime: Deutschland und Frankreich weisen die Botschafter Syriens aus, andere EU-Staaten wollen folgen. Damit protestieren sie gegen das Massaker in der Stadt Hulu - die Uno wirft Damaskus eine Massenhinrichtung vor.

Seite 1 von 8
DennisFfm 29.05.2012, 13:48
1. Ethnizität

Waren doe Opfer Sunniten, Shiiten oder Aleviten oder darf man diese Frage nicht stellen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hundsstern 29.05.2012, 14:00
3. Germany FTW

Ja, jetzt habt ihr es Syrien so richtig gezeigt. Was kommt als nächstes? Droht Westwelle mit einem Besuchsverbot? Oder werdet ihr die Einfuhr von Luxusgütern nach Syrien verhindern. Hörts auf sonst bekomm ich noch Mitleid mit der syrischen Führungsriege.

Und ich frag mich die ganze Zeit, ob sich die Weltengemeinschaft bei Libyen auch so viel Zeit gelassen hat. Dort is lang nicht so viel Unrecht passiert und trotzdem wurde viel schneller wirkungsvoll interveniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giovanniconte 29.05.2012, 14:00
4. das trifft den Botschafter....

Zitat von sysop
Europa erhöht den Druck auf das Assad-Regime: Deutschland und Frankreich weisen die Botschafter Syriens aus, andere EU-Staaten wollen folgen. Damit protestieren sie gegen das Massaker in der Stadt Hulu - die Uno wirft Damaskus eine Massenhinrichtung vor.
....jetzt aber hart!

Das wird Syrien eine Lehre sein, oder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Regulisssima 29.05.2012, 14:04
5. Sack und Esel

Konsequenter wäre es wohl gewesen, den russischen Botschafter auszuweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
G-Kid 29.05.2012, 14:06
6. Das

Zitat von DennisFfm
Waren doe Opfer Sunniten, Shiiten oder Aleviten oder darf man diese Frage nicht stellen?
sieht verdammt nach El Qaida aus. Die syrische Regierung dafür bestrafen ist völliger Blödsinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1214650093 29.05.2012, 14:09
7. Re: Ethnizität

Die Opfer waren Sunniten, der Spiegel hat eh darüber berichtet:

"In den vorangegangenen vier Jahrzehnten der Diktatur hielten die Menschen von Hula lieber still: Die sunnitische Ortschaft ist von drei alawitischen und einem schiitischen Dorf umgeben. Die Einwohner mussten wohl davon ausgehen, dass ihre direkten Nachbarn aus religiösen Gründen regimetreu sind."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosmo72 29.05.2012, 14:10
9. Libyen 2.0, Georgien 2.0, Irak 2.0

Zitat von sysop
Europa erhöht den Druck auf das Assad-Regime: Deutschland und Frankreich weisen die Botschafter Syriens aus, andere EU-Staaten wollen folgen. Damit protestieren sie gegen das Massaker in der Stadt Hulu - die Uno wirft Damaskus eine Massenhinrichtung vor.
Wird das jetzt Libyen 2.0
Massaker und Hinrichtungen: Kriegsführung libyscher Rebellen gerät ins Zwielicht - SPIEGEL ONLINE

Da haben nämlich die Rebellen die Massaker verübt - und hier liefern sie auch noch Propaganda in Form von "gefälschten Bildern mit" ...
BBC News uses 'Iraq photo to illustrate Syrian massacre' - Telegraph

Massaker und Hinrichtungen: Kriegsführung libyscher Rebellen gerät ins Zwielicht - SPIEGEL ONLINE

Die UNO versagt regelmäßig, wenn es um Lügen und Betrug geht - siehe Colin Powell USA Massenvernichtungswaffen.

Was ist mit den 50-100 Toten Zivilisten die die Weltpolizei USA jeden Tag so mir nichts dir nichts abschlachtet ?

Wir kennen es doch wie es läuft - die Propaganda lügt und später kommt dann das Gegenteil raus - so im Falle Georgien

Report zum Kaukasus-Krieg: Russland hat provoziert, Georgien geschossen | Politik | ZEIT ONLINE

Assad ist wohl nicht unschuldig - aber das ist kein Konflikt in dem die NATO aus den üblich vorgeschobenen/vorgelogenen Gründen abermals MITMORDEN sollte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8